GNTM in Las Vegas beim Cirque du Soleil

Die noch im Wettbewerb verbliebenen Kandidatinnen von Germany’s Next Topmodel machten sich auf den Weg nach Las Vegas. In der Stadt der Shows und des Glücksspiels sollten viele neue Herausforderungen auf die Mädchen warten.

GNTM Las VegasDas erste Shooting war im weltberühmten Cirque du Soleil angesagt. Die angehenden Models sollten in einem leichten, romantischen Outfit auf einem großen Trapez über einem Wasserbecken posieren.

Simone konnte bereits in der letzten Folge kaum überzeugen, und auch beim Shooting im Zirkus wirkte sie sehr steif und unmotiviert. Da sie absolut kein Körpergefühl beweisen konnte, wurde sie von der Jury gleich nach Hause geschickt.

Jana konnte die Jury am meisten beeindrucken mit ihren grazilen Bewegungen, Florence hat laut Heidi Klum einen total sinnlichen Mund, weiß diesen jedoch nicht richtig einzusetzen. Es entstanden viele schöne Fotos in märchenhafter Kulisse.

Zum Abschluss wagte sich dann auch Model-Mama Heidi in ihrem Freizeit-Look auf das Trapez und demonstrierte einmal mehr ihre Professionalität. Es handelte sich jedoch um einen Wetteinsatz, denn sie hatte gegen die beiden anderen Juroren beim Pokern verloren.

Nach dem anstrengenden Shooting hatten sich die Mädchen eine Auszeit verdient, es ging zu einer beeindruckenden Wasser-Show mitten in Las Vegas. Am nächsten Tag fühlten sich die Kandidatinnen eher wie zuhause, denn ein Besuch im Hofbräuhaus im zünftigen Dirndl war angesagt.

Doch natürlich handelte es sich nicht nur um ein gemütliches Mittagessen, sondern auch um ein Casting, und zwar für den Dirndl-Hersteller. Eigentlich waren Blondinen bevorzugt, doch nachdem sich Sarah selbst ins Abseits gesschossen hatte, konnte Rebecca mit ihrer Ausstellung total überzeugen.

Isabel, Anna Lena und Rebecca waren in der engeren Auswahl, am Ende konnte Rebecca das Casting für sich entscheiden, die anderen Mädchen waren sprachlos, denn sie hatten damit nicht gerechnet.

Am nächsten Tag war eine Challenge im Viva Elvis Theatre angesagt, die Mädchen sollten ihre Wandelfähigkeit unter Beweis stellen. Jorge rockte zuerst die Bühne und zeigte, was es heißt, eine gute Show zu bieten.

Sarah musste ihr Talent als erstes beweisen, sie zeigte einmal mehr ihre Zickigkeit. Tahnee war total lahm, und alle waren auch Marie Luise gespannt, doch zuerst ging die 16jährige Amelie total aus sich raus und tanzte total ungehemmt auf der großen Bühne.

Und dann brachte Mary-Lou der Jury richtig Spaß, sie überzeugte diesmal mit ihrem verbesserten Körpergefühl, und am Ende gewann sie die Challenge sogar, es war eine Woche Urlaub auf Island angesagt.

Es war wieder Zeit für die Entscheidungs-Show…Haute Couture sollte standesgemäß auf dem Laufsteg präsentiert werden. Die Favoritinnen Rebecca und Joana konnten auch auf dem Catwalk überzeugen.

Und dieses Mal musste sich nicht nur Marie Luise auf dem Puff beweisen, sondern auch Joana. Marie Luise musste dieses Mal nicht einmal vor der Jury tanzen, doch sie schickten sie noch einmal nach hinten, um sich zu beraten.

Am Ende standen Tahnee und Marie Luise vor der Jury, denn beide konnten nicht komplett überzeugen, es war immer Top aber dann auch wieder Flop. Heidi Klum hatte letztendlich kein Foto für Tahnee.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © kanonsky - Fotolia.com