Sommerkleider Trends 2012

Der Sommer ist die Zeit der Kleider, sie gehören zu den liebsten Kleidungsstücken der Frauen. Egal ob lang oder kurz, luftig sind sie allemal, außerdem lassen sie die Trägerin unheimlich feminin wirken.

Sommer Kleider Trend 2012Sommerkleider gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, da ist für jede Figur das passende Modell dabei. Mit einem Kleid kann man Vorzüge betonen und Problemstellen gekonnt kaschieren, wir stellen die Sommerkleider Trends 2012 vor.

Colourblocking bleibt auch im Sommer 2012 ein Trend

Leuchtende Farben gehören zu den wichtigsten Modetrends im Sommer 2012. Diese knalligen Farben passen optimal zur Jahreszeit, die passen zum strahlend blauen Himmel, den bunten Blumen und dem grünen Gras.

Der Schnitt ist dabei zweitrangig, denn als Erstes sticht die leuchtende Farbe ins Auge. Im Sommer 2012 ist Colourblocking so angesagt wie nie zuvor, Trendfarben sind zum Beispiel Grün, Orange, Gelb oder Pink.

Die Sommerkleider müssen jedoch nicht unbedingt einfarbig sein, auch ein bunter Mix aus mehreren Knallfarben macht uns gute Laune. So wirkt dunkles Blau besonders hübsch in der Kombination mit Fuchsia, Orange oder auch leuchtendem Grün.

Weiß ist ebenfalls eine Trendfarbe im Sommer 2012, strahlendes Weiß passt perfekt zur warmen Jahreszeit und wirkt besonders leicht und luftig. In dieser Saison kombiniert man weiße Kleider am besten mit Accessoires in knalligen Neonfarben, das ist ein toller Kontrast.

Der Retro-Look begleitet uns auch durchs Jahr 2012

Auch der Retro-Look bleibt uns im Sommer 2012 bei den Kleidern erhalten. So sieht man Modelle mit grafischen Mustern, Karos, Polka Dots, Paisley-Mustern oder mit Schnitten, die für vergangene Jahre typisch waren, wie zum Beispiel Petticoat-Kleider oder auch Etui-Kleider im Stil der 70er Jahre.

Die 60er Jahre lassen mit sehr weiblich wirkenden Schnitten grüßen, hier wird vor allem die Taille betont, außerdem liegt der Fokus auch auf einem schönen Dekolleté. Viele Kleider haben eine Knopfleiste oder einen Taillengürtel, angesagt sind auch Blusenkleider mit kurzen Ärmeln.

Gemusterte Kleider sind der Renner schlechthin in diesem Sommer. Neben den klassischen Blütenmustern sieht man auch Schleifen, Obst-Prints, Punkte, Streifen im Marine-Look oder Schmetterlinge.

Auch der Ethno-Look ist ein Thema in diesem Jahr, hier dominieren vor allem natürliche Farben wie Braun, Beige und Rot. Darüber hinaus sind Sommerkleider mit Farbverläufen oder wilden Animal-Prints trendy.

Geblümte Kleider mit Volants wirken besonders romantisch und verspielt und schmeicheln auch einer etwas fülligeren Figur. Minis gehören eher nicht zu den aktuellen Trends, Kleider im Sommer 2012 reichen bis zu den Knien oder sogar bis zum Boden.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Alena Ozerova - Fotolia.com