Welche Unterwäsche passt zu welchem Brautkleid?

Für das perfekte Brautoutfit kommt es nicht nur auf das Kleid an. Auch die Wahl der passenden Unterwäsche spielt dabei eine wichtige Rolle!

Unterwäsche zum Brautkleid
Unterwäsche passend zum Brautkleid wählen – © Mikhaylovskiy / stock.adobe.com

Nach langem Suchen und vielen Anproben hast Du endlich das perfekte Brautkleid für Dich gefunden. Nun bist Du in der Phase der Überlegung, welche Schuhe am besten zu Deinem Brautstyling passen. Es fehlt allerdings noch ein wichtiges Detail, um das Outfit komplett zu machen. Dir fällt gerade nicht ein, was gemeint ist? Was trägst Du denn unter Deinem Brautkleid? Richtig! Unterwäsche und Strümpfe. Doch nicht jeder BH und Slip sind die idealen Partner für Dein Brautkleid. Damit Du die richtige Unterwäsche für Dein Brautkleid findest, haben wir für Dich einige Faktoren zusammengetragen, die Du bei der Unterwäschefrage einfließen lassen kannst.

Welche Unterwäsche für das Brautkleid gibt es und ist ideal?

Letztendlich ist es egal, für welche Unterwäsche Du Dich entscheidest. Du solltest allerdings die Grundregel beachten, dass die Wäsche unter Deinem Brautkleid genau aufeinander abgestimmt sein sollte. Das heißt, dass Höschen, BH und Strümpfe optisch ein stimmiges Bild erzeugen sollten. Bestenfalls wählst Du eine Kombination im selben Farbton. Auch beim Stil beziehungsweise das Design solltest Du eine Linie verfolgen.

Hast Du zum Beispiel einen BH aus Spitze gewählt, gehört untenherum kein sportlicher Slip aus Baumwollmaterial. Sowohl für obenherum, als auch für untenherum kannst Du glücklicherweise aus einer großen Auswahl Deine Unterwäsche für unter dem Brautkleid stilsicher und ganz selbstbewusst auswählen.

Der richtige BH und die perfekte Farbe zu Deinem Brautkleid

BH zum Brautkleid
Der Klassiker: weißer Spitzen-BH – © abigail210986 / stock.adobe.com

In der Regel trägt die Braut weiß – nicht nur beim Kleid, sondern auch darunter, weil diese Farbe für Vollkommenheit und Reinheit steht. Heute wird sich allerdings bei Brautkleidern und Wäsche für untendrunter ganz selbstbewusst gegen die traditionelle Farbe entschieden und dafür zu zarten Pastelltönen oder sogar für kräftige Farben wie Rot oder Violett entschieden, entsprechend dem Farbkonzept der Hochzeitsfeier.

Grundsätzlich gibt es keine Regel, dass Du unter einem weißen Brautkleid weiße Wäsche tragen musst. Wenn Du Dich für farbige Wäsche entscheidest, darf diese jedoch nicht durch das Brautkleid hindurchscheinen oder darunter hervorblitzen. Damit das perfekt gelingt, wird immer gerne zu hautfarbener oder eben weißer Unterwäsche gegriffen. Es kann ja schließlich immer mal passieren, dass der Träger verrutscht oder die Strümpfe zum Vorschein kommen. Neben der Farbe spielt allerdings auch die Form des BHs eine wichtige Rolle. Und genau hierbei hast Du die Qual der Wahl, weil es so viele verschiedene Modelle gibt. Es gibt allerdings BHs, die sich besser für ein spezielles Brautkleid eignen. Folgende Varianten gibt es passend zu Deinem Brautkleid:

  • Balconette-BH
  • Neckholder-BH
  • Push-up-BH
  • Corsage

Balconette-BH

Er ist ein beliebter Begleiter für Brautkleider, weil er mit breiten Trägern versehen ist und Dir von unten sehr viel Halt gibt. Diese Modelle sind sehr elegant, zaubern bei einem tief ausgeschnittenen Kleid ein schönes Dekolleté und lassen Deine Brust üppiger aussehen. Den Balconette-BH gibt es auch mit Trägern zum Abnehmen, damit Du ihn auch unter einem schulterfreien Kleid tragen kannst. Werden die Träger abgenommen, ist der perfekte Sitz ein absolutes Muss! Wie Sie die richtige BH-Größe ermitteln, erfahren Sie in unseren Artikel „Verführerische Dessous – Den perfekten BH finden“

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Nature Damen Dünn Abnehmbare Push Up Bralette Spitzen... Nature Damen Dünn Abnehmbare Push Up Bralette Spitzen... Aktuell keine Bewertungen 17,99 EUR

Neckholder-BH

Hast Du Dich für ein Neckholder-Brautkleid entschieden, brauchst Du einen speziellen BH, bei dem Du die Träger im Nacken befestigen kannst, damit der Rücken frei bleibt. Wie der Name Neckholder-BH schon zum Ausdruck bringt, verlaufen die Träger seitlich nach oben zum Nacken und geben der Brust dadurch den optimalen Halt. Nichts kann verrutschen oder hervorblitzen, wie es bei klassischen BHs oftmals der Fall ist. Durch sein Design drückt der Neckholder-BH Deine Brüste in der Mitte leicht zusammen. Es entsteht eine vollere Optik, die den Ausschnitt des Brautkleides harmonisch ausfüllt.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 DOBREVA Damen Bralette Spitze Neckholder Sexy BH ohne... DOBREVA Damen Bralette Spitze Neckholder Sexy BH ohne... Aktuell keine Bewertungen 23,00 EUR

Push-up-BH

Durch einen Push-up-BH wird Deine Brust optisch vergrößert. Er ist revolutionär, weil auch Frauen mit einer kleinen Oberweite das Dekolleté sehr schön zur Geltung bringen können. Meist sind in den Cups Einlagen oder Polster integriert, durch die Deine Brust in Form gebracht wird. So kannst Du zum Beispiel bei einem Brautkleid mit Herzausschnitt oder bei einer geringen Oberweite Dein Dekolleté perfekt in Szene setzen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Lascana Damen Damen Push-up-BH aus Spitze mit... Lascana Damen Damen Push-up-BH aus Spitze mit... 35 Bewertungen 29,99 EUR 23,99 EUR

Corsage

Wünschst Du Dir für Deine Hochzeit etwas Besonderes für obenherum, kannst Du Dich auch für eine Corsage entscheiden. Sie ist das perfekte Pendant zu einem trägerlosen BH und bietet sicheren Halt, weil die integrierten Stäbchen das Verrutschen verhindern. Da eine Corsage weiter hinunter reicht als ein BH, zaubert sie eine schönere Figur und kaschiert kleine Pölsterchen am Bauch und an den Seiten. Die Cups lassen Deine Brust üppiger wirken, was besonders hübsch bei einem tiefen Dekolleté oder einem schulterfreien Brautkleid aussieht. Wie bei allen BHs ist eine Anprobe extrem wichtig, da eine Corsage mitunter als störend und einengend empfunden werden kann.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Grebrafan Corsage übergröße Klassische Brokat... Grebrafan Corsage übergröße Klassische Brokat... Aktuell keine Bewertungen 10,85 EUR

Tipp: Grundsätzlich kannst Du natürlich ganz nach Deinem Geschmack die Unterwäsche zu Deinem Brautkleid auswählen, auf klassisches weiß setzen oder den aktuellen Trends folgen. Je nachdem, welches Design Dein Brautkleid hat und was euch als Brautpaar an diesem Tag bevorsteht, kannst Du unter dem Dress auch sportliche Modellvarianten tragen. Namhafte Marken wissen auch hierbei genau worauf es ankommt und bieten Dir bei der Unterwäsche passend zu Deinem Brautkleid einen hohen Tragekomfort mit einer guten Portion Sexappeal.

Der ideale Slip, passend zum Brautkleid

Slip zum Brautkleid
BH und Slip sollten zusammen passen – © Magryt / stock.adobe.com

Wenn Du Dich für einen Spitzen-BH entschieden hast, sollte der Slip genau darauf abgestimmt sein und keine überaus sportliche Variante sein. Glücklicherweise kannst Du auch hierbei aus einer umfangreichen Palette auswählen und das Höschen tragen, welches für Dich am bequemsten ist. Du hast die Wahl zwischen unterschiedlichen

  • Stilen
  • Materialien

Der Höschen-Stil

Es gibt die Höschen für unter dem Brautkleid in vielen verschiedenen Formen, sodass Du zwischen Tangas, normalen Slips oder Hipster wählen kannst, so wie es Dir am besten gefällt. Du findest Designs mit einem niedrigeren oder höher geschnittenen Bund, genauso wie zum Beispiel mit sexy Cut-outs und anderen hübschen Details. Denke aber immer daran, dass das Höschen bequem ist und Dir gefällt, ohne Kompromisse einzugehen. Bevorzugst Du einen Body, also eine Kombination aus Corsage und Höschen, achte darauf, dass dieser sich im Schritt öffnen lässt. Ansonsten musst Du das Brautkleid erst ausziehen und anschließend wieder anziehen, wenn Du zur Toilette musst. Darum solltest Du immer im Blick haben, ob sich die Handhabung einfach und angenehm gestaltet.

Das Material – für einen hohen Tragekomfort

Du bekommst Höschen für Dein Brautkleid in vielen verschiedenen Materialien, sodass Du hierbei auch genau nach Deinem Geschmack auswählen kannst. Wenn Du Baumwolle favorisierst, brauchst Du nicht auf einen sexy Look für untendrunter zu verzichten. Modelle aus Spitze sind bei Brautdessous die Favoriten. Wenn Du im Sommer heiratest, kann diese luftigere Variante durchaus vorteilhaft sein. Hast Du ein leichtes luftiges Brautkleid gewählt, achte darauf, dass sich die Spitze nicht durch den Feinen Stoff abmalt. In diesem Fall wählst Du besser einen schlichteren Slip aus Seide, Modal oder anderen feinen Stoffen, die bestenfalls nahtlos verarbeitet sind.

Tipp: Auf Polyester solltest Du aus Gesundheitsgründen verzichten.

Die richtigen Strümpfe und Accessoires passend zum Brautkleid

Strümpfe zum Brautkleid
Wähle Deine Strümpfe in weiß oder hautfarben – © marinafedosova / stock.adobe.com

Wenn Du im Sommer heiratest, werden Strümpfe meist als störend und viel zu warm empfunden. Unter einem bodenlangen Brautkleid sind außerdem die Beine sowieso nicht zu sehen. Wenn Du Dich aber trotzdem für Strümpfe entscheidest, solltest Du die bestenfalls für hautfarbene oder weiße Modelle aus einem superleichten Stoff entscheiden. Besonders schön sind halterlose Varianten, die am Oberschenkel eine Spitzenverzierung haben. Neben halterlosen Modellen mit einer Gummierung auf der Innenseite bekommst Du auch Modelle, die mit Strapsen gehalten werden. Das sieht nicht nur sehr verführerisch aus, sondern bietet Dir ein sicheres Gefühl, das nichts verrutscht.

Das Strumpfband

Strumpfband zum Brautkleid
Das Strumpfband darf bei einer traditionellen Hochzeit nicht fehlen – © Serhii / stock.adobe.com

Zu den klassischen Accessoires für untendrunter gehört auf jeden Fall ein Strumpfband. Während der Hochzeitsfeier wird dieses unter den Gästen versteigert oder geworfen. Es rundet nicht nur das Brautoutfit untendrunter perfekt ab, sondern gehört viel mehr zu einer wichtigen Tradition bei Hochzeiten. Gemäß Tradition trägst Du als Braut etwas altes, geschenktes, geliehenes und blaues – was ist da besser geeignet als das Strumpfband, dass von einer Freundin oder einer Verwandten ist.

Fazit

Bei Unterwäsche zum Brautkleid sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt und Du kannst Dich für den Look entscheiden, der am besten zu Dir und Deinem Brautkleid passt. Wichtig ist, dass Du Dich darin richtig wohlfühlst, damit Du das besondere Fest in vollen Zügen genießen kannst.