Der perfekte Rock für jede Figur

Der Sommer ist da, und es ist Zeit, die Röcke wieder aus dem Schrank zu holen und Bein zu zeigen. Doch viele Frauen sind sich unsicher, welcher Rock am besten zu ihrer Figur und ihrer Statur passt, mit vielen Modellen kann man auch gut bestimmte Problemzonen kaschieren.

Rock Mode FigurDoch bei der Auswahl des Rockes kommt es nicht nur auf die Figur an, sondern beim Styling sollte man auch die passenden Schuhe aussuchen. Wir geben heute Tipps, zu welcher Figur welcher Rock am besten passt und welche Schuhe man am besten dazu trägt.

Glockenrock und Midirock gehören zu den aktuellen Modetrends

Der Glockenrock passt am besten zu Frauen mit etwas breiteren Hüften, die aber schöne Knie haben. Dieser Rock betont die Taille, die Kurven werden perfekt in Szene gesetzt, und die Blick auf die schönen Waden und Knie gelenkt.

Glockenröcke können allerdings auch gut von kleinen, schlanken Frauen getragen werden. Zu dieser klassischen Rockform trägt man am besten Schuhe im krassen Gegensatz, wie zum Beispiel Sandaletten mit Plateau, aber auch Ballerinas sehen sehr gut dazu aus.

Sehr angesagt ist aktuell auch der Midirock in schmaler Form. Dieser Rock steht vor allem schlanken, großen Frauen gut. Weibliche Kurven werden betont, so dass diese Form für Frauen mit etwas mehr auf den Hüften weniger geeignet ist.

Auch ein kleines Bäuchlein würde unvorteilhaft betont werden, die Beine werden verkürzt, deswegen sind Midiröcke für kleinere Frauen nicht optimal. Falls man eine so genannte weibliche Sanduhr-Figur hat, dann kann man mit diesem Rock seine Kurven betonen, allerdings gehört dazu eine große Portion Selbstbewusstsein.

In diesem Fall sollte man unbedingt High Heels zu diesem Rock tragen. Da die Beine ja durch die Rocklänge optisch verkürzt werden, sind Schuhe mit hohen Absätzen ein Muss, am besten in einer auffälligen Kontrastfarbe, auch Stiefeletten sehen gut dazu aus.

Röcke im 50er Jahre Stil betonen die weibliche Figur

Die 50er Jahre lassen aktuell ja mit dem Petticoat-Rock grüßen. Diese Form ist perfekt für große Frauen mit weiblichen Kurven. Kräftigere Waden werden vom Saum vorteilhaft umspielt, das schmeichelt den Unterschenkeln.

Einen Petticoat-Rock können aber auch Frauen mit eher knabenhafter Figur gut tragen, ganz unabhängig von ihrer Körpergröße. Zu diesem Rock passen natürlich am besten Schuhe im passenden Stil, wie zum Beispiel Plateauschuhe mit Korkabsatz oder Wedges.

Bei Plisséeröcken muss man aufpassen, wenn man eine etwas fülligere Figur hat, denn die Falten tragen optisch auf. So können Frauen mit wenig weiblichen Kurven etwas mehr Fülle vortäuschen. In Maxilänge steht er vor allem großen, schlanken Frauen.

Kräftigere Waden werden von dem langen Saum optimal verdeckt. Zum plissierten Maxirock passen am besten flache Schuhe, wie zum Beispiel Ballerinas oder schicke Flip Flops. Zum kurzen Plisséerock passen auch High Heels sehr gut.

Der so genannte Lampenschirm-Rock passt am besten zu schlanken, kleinen Frauen. Die ausgestellte Form täuscht eine weiblichere Hüfte vor. Auch großen, schlanken Frauen kann diese Rockvariante gut stehen, die Beine sollten allerdings trainiert und gepflegt sein.

Zu diesem Rock passt am besten ein lässiger Schuh, sehr hübsch sehen zum Beispiel flache Sandalen aus Leder dazu. Wer es eher feminin mag, der kann auch gut zu Fransenboots greifen. Aktuelle Modetrends findet man auch auf dem coolen Mode-Blog Dit is Fashion.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Kaspars Grinvalds - Fotolia.com