Der Hosenanzug, ein Outfit für viele Gelegenheiten

Früher war der Hosenanzug vor allem ein Business-Outfit, die meisten Frauen trugen ihn, wenn sie in einer höheren Position arbeiteten. Doch das Kleidungsstück ist extrem wandelbar, so dass man es zu verschiedenen Gelegenheiten tragen kann.

Hosenanzug FrauDer Hosenanzug hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, so dass er nicht mehr als reines Business-Outfit gilt. Es gibt Modelle, die äußert edel wirken, so dass man sie auch abends zum Ausgehen oder bei Feierlichkeiten tragen kann.

Hosenanzüge gibt es in den unterschiedlichsten Farben und aus verschiedenen Materialien, besonderen Tragekomfort bieten Modelle mit einem geringen Stretchanteil. Diese leicht dehnbaren Kleidungsstücke machen jede Bewegung mit und bleiben auch nach längerem Tragen in Form.

Wenn man den Hosenanzug im Büro tragen möchte, dann trägt man am besten eine schicke Bluse darunter, in der Freizeit sieht er mit einem Top unter dem Blazer wesentlich legerer aus. Mit einem Bustier kombiniert kreiert man sogar ein sexy Outfit.

Bei den Materialien hat man eine riesige Auswahl, es gibt leichte Sommer-Modelle aus Baumwolle aber auch wärmere Hosenanzüge mit einem Anteil Schurwolle, oder glänzende Stoffe für den eleganten Auftritt am Abend.

In der Regel besteht ein Hosenanzug aus zwei Teilen, einer Hose und einer Jacke, die beide aus dem gleichen Stoff gefertigt sind. Manchmal kann man auch einen Dreiteiler erwerben, dann ist noch eine passende Weste dabei.

Es gibt auch so genannte Westenanzüge, bei denen man auf den Blazer verzichtet, und zur Hose einfach eine passende Weste trägt. Das bietet sich vor allem für den Sommer an, dazu kombiniert man am besten eine weiße Bluse.

Während Hosenanzüge früher sehr klassisch wirkten, gibt es heutzutage auch sehr trendige Modelle für junge Frauen. Wer ganz mutig ist, der trägt den Hosenanzug abends zum Ausgehen, natürlich mit geschlossener Jacke, nur mit einem blickdichten BH darunter.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © tunedin - Fotolia.com