Frühjahrsputz im Kosmetikregal

Kosmetika und Pflegeprodukte sind nicht unbegrenzt haltbar, und oftmals herrscht große Unsicherheit darüber, wie lange man sie verwenden kann. Heutzutage ist auf den meisten Artikeln angegen, wie lange sie nach dem Öffnen noch haltbar sind.

Kosmetikschrank aufräumenDoch ist es oft schwierig, den Überblick zu behalten, denn man kann sich ja nicht immer merken, wann man etwas geöffnet hat. Ab und an solltest Du auf jeden Fall in Deinem Badezimmer ausmisten, und durch den richtigen Umgang mit den Kosmetikartikeln ist auch ausreichend Hygiene gewährleistet.

Eyeliner und Mascara sind rund sechs Monate haltbar, doch Du solltest darauf achten, dass Du beim Eintauchen des Bürstchens nicht öfter “pumpst”, denn so werden nur unnötig Luft und Schmutz in das Behältnis geschleust, so dass sich leichter Bakterien bilden können, die Produkte trocknen so auch schneller aus.

Du ziehst das Bürstchen einfach nur aus dem Röhrchen, trägst den Mascara auf und drehst das Bürstchen dann wieder rein. Wenn Du Rouge, Puder und Foundation trocken aufbewahrst, dann sind diese Kosmetikartikel gut zwei Jahre haltbar. Einen Lippenstift solltest Du nach spätestens 1,5 Jahren entsorgen.

Wenn Du Creme aus einem Tiegel benutzt, dann musst Du auf ausreichende Hygiene achten. Dadurch, dass Du immer wieder mit den Fingern in den Tiegel greifst, musst Du Dir die Hände vorher gründlich waschen.

Nach der Verwendung sollte der Tiegel wieder gut verschlossen werden, und die Creme sollte auch möglichst schnell aufgebraucht werden. Wenn Du Dich für Creme aus einer Tube entscheidest, dann ist dies auf jeden Fall hygienisch gesehen von Vorteil, vor allem, wenn Du zu Hautunreinheiten neigst.

Du solltest Duschgel und Shampoo auf jeden Fall niemals mit Wasser verdünnen, denn Bakterien können sich dann optimal vermehren. Sonnencreme soll Deine Haut vor Sonnenbrand schützen, doch der UV-Schutz ist nicht unbegrenzt gewährleistet. Normalerweise ist Sonnencreme ein Jahr lang haltbar, deshalb solltest Du Sonnenschutzprodukte aus dem Vorjahr auf jeden Fall vernichten.

Parfum ist sehr lange haltbar, da es ja Alkohol enthält, es verändert sich mit der Zeit höchstens der Duft. Nach einigen Jahren kann ein Parfum allerdings kippen, bei falscher Lagerung auch schon früher. Du erkennst das daran, dass sich die Farbe oder der Duft verändert haben.

Wenn sich bereits Partikel am Flakon abgesetzt haben, dann solltest Du das Parfum auf jeden Fall entsorgen. Parfum wird am besten dunkel aufbewahrt und keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Tinatin - Fotolia.com