Die richtige Bekleidung für das Berufs- und Geschäftsleben

Nicht nur in der Freizeit, beim Bummeln mit Freunden oder am Abend bei der Cocktailparty sollte man modisch gekleidet sein. Besonders im Geschäftsleben ist die richtige Kleidung oft entscheidend, ob ein Geschäft abgeschlossen wird oder nicht. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance und diese Floskel hat durchaus ihren Wahrheitswert.

Mit Bluse und Blazer ist man beim Business-Outfit immer auf der sicheren Seite
Mit Bluse und Blazer ist man beim Business-Outfit immer auf der sicheren Seite

Im Geschäftsleben gibt es drei besondere Dresscodes, die man unbedingt beachten sollte. Die Dresscodes sind erstens das „Business-Outfit“, zweitens, das „Business Casual-Outfit“ und drittens, das „Smart Casual-Outfit“.

Die drei klassischen Dresscodes für das Business

Beim „Business-Outfit“ erscheinen Männer am idealsten im Anzug und Frauen im Abendkleid oder Hosenanzug. Bei Männern ist zusätzlich die Krawatte Pflicht. Als Schuhbekleidung tragen Frauen Pumps und Männer klassische Lederschuhe.

Beim „Business Casual-Outfit“ geht es schon etwas lockerer zu. Männer tragen zwar immer noch den Anzug, auf die Krawatte kann jedoch verzichtet werden. Frauen können statt des Abendkleids, einen Rock mit Bluse tragen. Auch eine Stoffhose mit Twin-Set ist durchaus möglich.

Noch ein wenig legerer ist das „Smart Casual-Outfit“, Männer und Frauen ist es erlaubt edle, dunkelblaue Jeans zu tragen, wobei Männer mit Hemd und Jackett kombinieren.

Frauen kombinieren am besten mit Bluse und Jackett, aber Vorsicht, Sneakers sind nicht gerne gesehen. Es kann aber durchaus mit Accessoires gespielt werden.

Frauen setzen auf wenig Reiz

Generell kann gesagt werden, dass Frauen sich nicht zu aufreizend kleiden sollen, das zieht nicht nur lästige Blicke auf sich, sondern führt auch zu Lästereien.

Bei der richtigen Kleidung ist auch auf Qualität zu achten, also hochwertige und eher klassische Kleidung bestellen und die Tagesmode für den Abend reservieren. Vor allem der Stoff sollte hochwertig sein und keine Falten werfen oder Fusseln bilden.

Zusätzlich zur richtigen Kleidung, sollte auch das Make Up nicht allzu aufdringlich sein. Auch eine geputzte Brille gehört zur Grundvoraussetzung. Taille und Dekolletè nicht zu stark betonen und keinen Minirock tragen. Beine, wenn möglich bedeckt halten, aufreizende Kleidung lenkt ab und stellt auch die Kompetenz in manchen Fällen infrage.

Auch mit Schmuck sollte man dezent umgehen und Piercings generell entfernen. Immer noch sind Schwarz in Kombination mit Weiß die idealen Farben für das Business, aber auch Anthrazit mit Weiß und vielleicht auch Beige wäre für das Geschäftsleben möglich. Hochseriös wirkt natürlich Dunkelblau, diese Farbe wird aber auch schnell langweilig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Unsplash - pixabay