Blumen-Haarreif selber machen – DIY-Anleitung für echte & künstliche Blumen

Sei es zum Oktoberfest, Faschingskostüm oder zu Halloween: Blumen-Haarreifen sind derzeit der absolute Renner. Ich verrate Dir hier, wie Du sie selber machen kannst.

Blumen-Haarreif selber machen
© www.beauty-tipps.net

Blumen-Haarreifen sind momentan das It-Piece schlechthin. Ob auf Hochzeiten, dem Oktoberfest oder auf Festivals wie Coachella, Lollapalooza und Co. – überall sieht man Frauen mit Blumenschmuck auf dem Kopf. Kein Wunder, denn Blumen-Haarreifen sehen nicht nur wunderschön und vor allem sehr feminin aus, sie runden Outfits zu bestimmten Feierlichkeiten auch wunderbar ab. Selbst Halloween- und Faschingskostüme verleihen sie das gewisse Etwas.

Wenn auch Du beim nächsten Oktoberfest oder einer anstehenden Hochzeit Dein Haar mit Blumen schmücken möchtest, dann musst Du nun keine Angst haben, dass Du keinen passenden Blumen-Haarreif zu Deinem Outfit findest. Denn das Tolle ist, dass Du Blumen-Haarreifen auch ganz einfach selber machen kannst. Sowohl aus echten Blumen als auch aus Kunstblumen. Echte Blumen haben zwar den Nachteil, dass sie nicht ewig halten, aber dafür zauberst Du damit wirklich einen wunderschönen Hingucker auf Deinem Kopf. Also probier es doch einfach mal aus und kreiere einen eigenen Blumen-Haarreif. Ich habe nachfolgend mal jeweils eine Anleitung für einen Blumen-Haarreif mit echten Blumen und einen mit künstlichen Blumen für Dich geschrieben.

Anleitung für einen Blumen-Haarreif aus künstlichen Blumen

Blumen-Haarreif Material
© www.beauty-tipps.net

Ein Blumen-Haarreif aus Kunstblumen hat den Vorteil, dass Du ihn nach dem Tragen nicht entsorgen musst. Du kannst ihn je nach Lust und Laune wieder hervor holen und tragen. Dafür brauchst Du Dich auch nicht in Unkosten stürzen. Das meiste, was Du für einen Blumen-Haarreif aus künstlichen Blumen benötigst, hast Du sicherlich eh schon zuhause, wenn Du hin und wieder mal bastelst. Du benötigst dafür:

  • Haarreif oder festen Draht
  • Kunstblumen nach Wahl
  • Dekoelemente nach Wahl (z.B. Perlen, Federn, o. Ä.)
  • eventuell farbigen oder Glitzerklebestreifen
  • Schere
  • Heißkleber

Statt mit Heißkleber kannst Du auch mit sehr feinem Draht arbeiten. Allerdings macht sich das mit Heißkleber viel einfacher. Ich habe es selbst ausprobiert.

Schritt 1:

Blumen-Haarreif Basis
© www.beauty-tipps.net

Wenn Du einen Haarreif mit Blumen selber machen möchtest, dann kannst Du entweder einen ganz einfachen Haarreif als Basis verwenden oder aber einen aus Draht selbst zurecht biegen. Achte dabei nur darauf, dass Du die Enden so eindrehst, das später hinter den Ohren nichts pikt. Ich habe mich bei meinem DIY-Projekt für einen gekauften Haarreif entschieden. Da er schwarz war, habe ich ihn zunächst einmal mit einem rosafarbenen Glitzerklebestreifen ummantelt. Das wirkt einfach schöner, weil dann der Kontrast zu den Blumen nicht zu hart ist. Du kannst natürlich aber auch gleich einen Haarreif in der passenden Farbe kaufen.

Schritt 2:

Blumen-Haarreif mit Blüten bekleben
© www.beauty-tipps.net

Als nächstes solltest Du schauen, welches die größte Blüte ist, die Du auf dem Haarreif befestigen möchtest. Denn von dieser Blüte aus arbeitest Du Dich dann Schritt für Schritt vor. Um die Blüten zu befestigen, schneide einfach den Stil (wenn vorhanden) ganz dicht an der Blüte ab und gebe etwas Heißkleber auf die Unterseite. Danach musst Du sie einfach nur noch leicht auf den Haarreifen drücken. Aber Vorsicht: Verbrenne Dir dabei nicht die Finger!

Schritt 3:

Blumen-Haarreif
© www.beauty-tipps.net

Klebe nun von der größten Blüte aus immer mehr Blumen auf den Haarreif. Setze dabei nicht nur Blumen oben auf den Haarreif, sondern auch nach vorne und hinten hin. Das sieht schöner aus und lässt den Haarreif „fülliger“ wirken. Wenn Du magst, dann brauchst Du auch gar nicht viele Blumen aufkleben. Wie Du auf dem Bild sehen kannst, sehen auch wenige Blüten schon sehr schön aus. Wenn Dir das aber nicht reicht, dann mache einfach weiter.

Schritt 4:

Blumen-Haarreif Unterseite
© www.beauty-tipps.net

Denke auch daran Deinen Haarreif von der Unterseite zu verzieren, um so die Klebestellen zu kaschieren. Am besten klappt das, wenn Du dazu grüne Blätter verwendest. Das wirkt sehr harmonisch zum Rest des Haarreifens.

Schritt 5:

Blumen-Haarreif fertig
© www.beauty-tipps.net

Arbeite zum Schluss noch grüne Blätter in den Haarreif ein. Das lässt ihn gleich etwas natürlicher wirken und rundet das Gesamtbild ab. In einem Blumenstrauß oder -beet sind ja schließlich auch nicht nur Blüten zu sehen. Wenn Du magst, kannst Du natürlich auch noch Dekoelemente wie Perlen, Federn oder Ähnliches einarbeiten. Erlaubt ist schließlich was gefällt.

Wenn Du mit der Optik zufrieden bist, dann ist er auch schon fertig: Dein selbstgemachter Blumen-Haarreif aus Kunstblumen.

Tipp:
Bei Amazon habe ich diese wunderschönen Chiffon-Blumen mit Strass und Perlen gefunden. Die machen sich auf einem Blumen-Haarreif sicherlich auch total gut. Ich finde sie gerade für eine Hochzeit oder eine andere elegante Feierlichkeit sehr geeignet. Findest Du nicht?

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 YYCRAFT 20 Stück Chiffon Blumen mit Strass und Perlen... YYCRAFT 20 Stück Chiffon Blumen mit Strass und Perlen... Aktuell keine Bewertungen 13,92 EUR

Anleitung für einen Blumen-Haarreif aus echten Blumen

Blumen-Haarreif echte Blumen
© www.beauty-tipps.net

Wenn Du auf einer eleganten Feierlichkeit mit Deinem Outfit punkten möchtest, dann setze beim Blumen-Haarreif auf echte Blumen. Das sieht dann doch etwas edler aus. Kaufe die Blumen allerdings erst kurz bevor Du den Blumen-Haarreif anfertigen möchtest. Ansonsten könnte es passieren, dass er bis zum Tag, an dem Du ihn tragen möchtest, schon welk ist. Für Deinen Blumen-Haarreif aus echten Blumen benötigst Du:

  • Haarreif oder festen Draht
  • Blumen nach Wahl
  • Dekoelemente nach Wahl (z.B. Glitzersteine, Perlen, o. Ä.)
  • farbigen und/oder Glitzerklebestreifen
  • Schere
  • Blumenbindedraht

Für welche Blumen Du Dich entscheidest, bleibt natürlich ganz Dir überlassen. Stimme die Blumen doch einfach farblich auf Dein Outfit ab. Damit liegst Du immer auf der richtigen Seite. Blumenläden bieten ja mittlerweile auch schon Blumen in fast allen Farben an.

Schritt 1:

Blumen-Haarreif Rosen
© www.beauty-tipps.net

Wie schon bei der Variante aus Kunstblumen, kannst Du auch bei dieser Variante entweder einen ganz einfachen Haarreif als Basis verwenden oder aber einen aus Draht selbst zurecht biegen. Wenn Du magst, kann Du diesen auch wieder mit einem farbigen oder Glitzerklebestreifen ummanteln. Ich persönlich fand den schwarzen Haarreif passend zu meinen Blumen und habe ihn deshalb so gelassen wie er war.

Schritt 2:

Blumen-Haarreif winterlich
© www.beauty-tipps.net

Auch im nächsten Schritt gehst Du wieder genauso vor, wie beim Blumen-Haarreif aus Kunstblumen. Das heißt also: Du suchst Dir die größte Blüte heraus, die Du auf Deinem Haarreif befestigen möchtest und arbeitest Dich dann wieder Schritt für Schritt vor.

Der einzige Unterschied zum Haarreif aus Kunstblumen besteht nur darin, dass Du die Blüten nicht mit Heißkleber befestigen kannst. Nutze dazu lieber feinen Blumenbindedraht und umwickle die Blüten ordentlich damit, sodass sie gut halten.

Schritt 3:

Blumen-Haarreif für den Winter
© www.beauty-tipps.net

Arbeite Dich nun Blüte für Blüte vor. Passe dabei unbedingt auf, dass Du die Blüten nicht mit dem Draht zerquetscht, denn das kann schnell alles zerstören. Es ist also etwas Fingerspitzengefühl gefragt.

Zum Schluss kannst Du Deinen Haarreif natürlich wieder mit den unterschiedlichsten Dekoelementen verzieren. Ich habe mich dieses Mal zum Beispiel für Naturmaterialien aus dem Wald entschieden. Die habe ich beim Spazieren nebenbei gesammelt und dann letztendlich spontan entschieden, welche ich davon nutze. Wenn Du also demnächst vorhast einen Blumen-Haarreif selber zu basteln, dann halte vorher die Augen auf, wenn Du Dich draußen aufhältst. Das gilt natürlich auch für die Blumen. Ich habe zum Beispiel alle Blumen aus unserem Garten für den Haarreif benutzt.

Tipp:
Damit die Blumen lange frisch bleiben, solltest Du den Haarreif leicht mit Wasser besprühen und bis zu allerletzt im Kühlschrank aufbewahren. Außerdem solltest Du den Blumen-Haarreifen aus echten Blumen auch erst aufsetzen, wenn Du Deine Frisur fertig gestylt hast. Denn echte Blumen vertragen kein Haarspray oder Ähnliches.

Inspirationen für selbstgemachte Blumen-Haarreifen

Blumen-Haarreifen sind natürlich nicht nur etwas für kleine Mädchen. Ganz im Gegenteil! Auch Bräute, Brautjungfern, Madls im Dirndl auf dem Oktoberfest und auch Frauen, die ihr Festival-Outfit pimpen möchten, dürfen natürlich gerne Blumen-Haarreifen tragen. Natürlich sind Blumen-Haarreifen aber nicht nur etwas für elegante oder traditionelle Feierlichkeiten. Auch für Feste wie Halloween, Fasching und andere Kostümpartys sind sie bestens geeignet. Hole Dir hier doch einfach ein paar Inspirationen:

❁ Ideen für elegante Blumen-Haarreifen:

❁ Ideen für Blumen-Haarreifen zu Halloween, Fasching & Co.:

Wichtig:
Möchtest Du einen Blumen-Haarreif auf einer Hochzeit tragen, dann frage am besten vorher nach, ob die Braut auch einen trägt. Denn der Dresscode für Hochzeitsgäste lautet: Dränge Dich nicht in den Vordergrund und stehle der Braut auf keinen Fall die Show!