Ohne Fake Fur geht es in diesem Winter nicht

Fake Fur, also Kunstpelz, hat uns bereits im vergangenen Winter begleitet, und auch im Winter 2011/2012 gehört er zu den absoluten Modetrends. Die aktuellen Pelze sehen den echten täuschend ähnlich, so dass sie sehr edel und teuer wirken.

Fake FurEchte Pelze werden von den meisten Menschen abgelehnt, viele Prominente machen sich auch für entsprechende Kampagnen stark. Dank der aktuellen Jacken und Mäntel aus Fake Fur, muss man jetzt kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn man einen kuscheligen Pelz trägt.

Schon seit den 50er Jahren trägt man Webpelz

Es gibt doch im Winter kaum etwas schöneres, als eine warme und kuschelige Kunstfell-Jacke. Man kann sie wunderbar mit Hosen oder Röcken kombinieren, es gibt Fake Fur Jacken in verschiedenen Formen, Farben und Längen, so dass man sie eigentlich zu allem tragen kann.

Sogar berühmte Designer, wie zum Beispiel Marc Jacobs, setzen in dieser Saison auf Fake Fur, Marc Jacobs ist ja ohnehin für seinen bunten Mix aus verschiedenen Materialien, Farben und Mustern bekannt.

Webpelze sind nichts Neues, man hat sie bereits ab den 50er Jahren getragen, doch damals wirkten sie irgendwie billig, man hat auf einen Blick gesehen, dass es sich um Kunstpelz handelt. Außerdem waren diese Kleidungsstücke extrem teuer, so dass sie sich ohnehin nur wenige leisten konnten.

Natürliche Farben sind angesagt

In diesem Winter trägt man vor allem Pelze, die sehr natürlich wirken, angesagt sind vor allem die Farben Braun, Grau, Schwarz und Camel. Sehr trendy sind auch Westen aus Kunstpelz, die man gut mit einem Rollkragenpullover kombinieren kann.

Die Kleidungsstücke sind sehr pflegeleicht, denn sie sind aus Polyacryl oder Polyester und lassen sich in der Waschmaschine reinigen. Sehr beliebt sind auch Fake Fur Jacken mit Animal Print, der ja ebenfalls zu den aktuellen Modetrends zählt.

Es muss jedoch nicht unbedingt eine Jacke oder ein Mantel ganz aus Kunstpelz sein, auch Taschen, Mützen, Schals und Schuhe kommen mit Elementen aus Fake Fur daher. Das Tolle am Fake Fur ist, dass es sowohl zu legeren als auch zu eleganten Outfits passt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © nicoletaionescu - Fotolia.com