Make-up und Mode

Make-up und Mode sind in der Welt der Frauen natürlich sehr wichtig. Manche Damen gehen ohne diese Dinge oft noch nicht einmal aus dem Haus. Aber nicht jeder weiß auch gleich automatisch, was davon miteinander kombiniert werden darf.

Frau mit passendem Make-up.
Mode und Make-up sollten aufeinander abgestimmt sein. © ZoomTeam / stock.adobe.com

Genau in diesem Bereich werden oft die schlimmsten Fehler gemacht. Zu erst sollte immer bedacht werden, dass weniger in den meisten Fällen mehr ist. Kiloweise Make-up im Gesicht bedeutet also nicht immer gleich, dass das auch schick aussieht!

Wenn man ein schlichtes Outfit an hat, dann hat man im Bereich Make-up natürlich wesentlich mehr Spielraum, als wenn man ein sehr buntes Outfit hat, bei dem man sich schon vorher genau überlegen sollte, wie man sich schminken möchte.

Bei Schwarz passt so ziemlich alles, nur ist es dann auch wichtig, dass Lippenstift und Lidschatten zusammen passen. Bei einem roten Lippenstift sollte man niemals einen rosa-farbenen Lidschatten auswählen.

Bei einem Outfit in Erdtönen, wie Beige, Braun, Khaki usw. sollte man auch beim Make-up im Bereich der Erdtöne bleiben, so kann man im Grunde genommen nicht viel falsch machen.

Hat man zuhause eine Farbtabelle, kann man sich auch diese zur Hilfe nehmen. Es passt hier nämlich immer alles zusammen, was direkt nebeneinander liegt. Genauso wie beim Make-up sollte man sich auch über die passende Mode informieren.

In den Zeiten von Internet & Co. fällt dies bedeutend leichter als früher. Verschiedene Mode Magazine im Internet bieten jede Menge Tipps. Besonders hilfreich kann es auch sein, einmal eine Typberatung in einer Drogerie zu machen.

Diese Typberatung ist in den meisten Fällen kostenlos und beinhaltet auch, dass man einmal in diesen Farben geschminkt wird.

So erhält man wertvolle Tipps, wie man sich richtig schminkt und außerdem, was ganz besonders wichtig ist, es werden die Farben bestimmt, die man selbst sowohl beim Thema Mode als auch beim Make-up wählen sollte, um den eigenen Typ entsprechend zu betonen.