Die aktuellen Schmucktrends 2011

Beim Schmuck darf auch im Jahr 2011 ordentlich geklotzt werden, denn Opulenz und Schmuckstücke im XXL-Format sind weiterhin angesagt. Es gibt viele ganz außerordentliche Kreationen, denn der Schmuck ist so fantasievoll wie nie zuvor.

Schmucktrends 2011Bei den Fingerringen kommt ein ganz besonderer Trend auf uns zu, denn wir werden Zweifinger-Ringe tragen. Außerdem sind die Ringe mit großen, bunten Steinen versehen, man kann einen einzelnen Ring tragen, aber auch mehrere miteinander kombinieren.

Im Jahr 2011 ist es vollkommen egal, aus welchem Material der Schmuck besteht, denn sowohl Silberschmuck als auch Modeschmuck sind absolut angesagt. So findet man auch viele Schmuckstücke aus Edelstahl, aber auch Goldschmuck ist bei den Schmucktrends 2011 zu finden.

Aus Hollywood kommt ein neuer Trend, nämlich Anhänger in Form eines Schlüssels. Diese baumeln dann wahlweise an einer Halskette oder auch in Form der angesagten Charms an Armbändern.

Auch Gothic Romance ist ein angesagter Trend, denn schwarzer Schmuck ist absolut hip. Es handelt sich dabei um geschwärzten Edelstahl, teilweise auch sehr edel und elegant im viktorianischen Stil und mit Steinen verziert.

Im Jahr 2011 darf es am Dekolleté, an den Ohren und an den Fingern so richtig funkeln, bunte Glassteine und Strass, soweit das Auge reicht. Große Blüten werden aus vielen schimmernden Steinchen kreiert und wirken sehr edel und glamourös.

Nicht nur der Trend mit dem Schlüssel als Anhänger schwappt über den großen Teich herüber, sondern auch Flügel trägt man an Ohren, Händen und an Halsketten. Flügel stehen vor allem für Freiheit und Leichtigkeit, gerne dürfen sie auch mit funkelnden Zirkonia oder Strass besetzt sein.

Charms bleiben weiterhin der Renner, man kann sie sowohl an einem silbernen oder goldenen Armband tragen, oder auch an einem Lederband. Diesen Schmuck gibt es passend zu fast jedem Kleidungsstil, so dass man hier sehr flexibel ist.

Auch Ethno-Schmuck wird man 2011 vermehrt finden, durchaus auch in Gold und Silber. Bei den Armreifen darf es sehr opulent zugehen, denn die Armreifen sind in diesem Jahr sehr breit und glamourös.

Einige Schmuckstücke werden auf den ersten Blick eher an Schmuckstücke aus den Kindertagen erinnern, denn die Schmuckindustrie setzt vermehrt auf verspielte Figuren. Die klassischen Colliers werden 2011 von den so genannten Lätzchenketten abgelöst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © vvoe - Fotolia.com