Strümpfe begleiten uns in die kalte Jahreszeit

Strümpfe Rock FrauDen Sommer haben wir hinter uns gelassen, auch wenn wir ab und zu noch ein paar warme Tage genießen dürfen. Doch die Zeit für lange Hosen und dicke Jacken ist noch längst nicht gekommen, und so erobern Strümpfe momentan weltweit die Modewelt.

Ganz egal, ob man durch Stockholm, London, Sydney, Paris oder New York schlendert, ein Trend ist überall zu sehen. Man muss zugeben, dass er für viele Frauen etwas gewöhnungsbedürftig ist, denn Strümpfe wirken auf viele entweder viel zu bieder, je nach Variante aber auch viel zu sexy.

Overknees erinnern viele Frauen an halterlose Strümpfe, die man auf öffentlicher Straße wohl kaum zur Schau stellen würde. Doch wenn man blickdichte Overknees mit einem süßen Mini kombiniert, dann wirkt das Ganze sehr weiblich und frisch, ohne etwas Anrüchiges zu haben.

In diesem Fall wählst Du am besten schwarze Strümpfe, denn bunte könnten leicht zu schrill wirken. Auch zu einer Shorts kannst Du im Herbst blickdichte Overknee-Strümpfe tragen, das sieht auch total trendy aus.

Der absolute Renner auf den Fashion-Shows der großen Designer sind zur Zeit Strümpfe zu High Heels zu tragen. Es gibt sicher zahlreiche Frauen, die diesen Modetrend absolut daneben finden, denn schließlich war es all die Jahre ein No-Go, Söckchen oder Kniestrümpfe mit Pumps zu kombinieren.

Die Modewelt geht nun sogar so weit, Strümpfe in offenen Sandaletten zu tragen. Du solltest jedoch in diesem Fall zu einer dezenten Farbe und Strümpfen ohne Muster greifen, sonst sieht es schnell etwas albern aus.

Auf jeden Fall solltest Du darauf achten, dass Dein Outfit nicht an ein Schulmädchen erinnert, also bloß kein allzu süßes Styling wählen. Die kniehohen Strümpfe können im Herbst die Stiefel ersetzen, Strümpfe aus Wolle passen zum angesagten Retro-Look.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © ginkgofoto - Fotolia.com