Warum das Tragen eines BHs wichtig ist

Ein BH gehört für die meisten Frauen zur Garderobe unbedingt dazu, und das ist auch wichtig. Denn der BH sorgt nicht nur für ein schöneres Dekolleté, sondern sie geben dem Busen auch den notwendigen Halt.

Es ist nicht ganz einfach, einen perfekt sitzenden BH zu finden
Der BH ist viel mehr als ein modisches Accessoire und ein verführerische „Untendrunter“. Ein gut sitzender Büstenhalter stützt den Busen, so dass nicht nur das Wohlbefinden gesteigert, sondern auch das empfindliche Gewebe entlastet wird.

Der BH hat eine wichtige Stützfunktion

Auch wenn oft behauptet wird, dass man den Busen straffen könnte, indem man spezielle Gymnastikübungen macht, so ist dies nicht korrekt. Die Brust selbst hat keinerlei Muskeln, so dass man mit Sport nicht mehr Festigkeit oder Straffheit erreichen kann.

Gerade deshalb ist es so wichtig, dass die Brust eine ausreichende Unterstützung durch einen BH bekommt. Wenn diese nicht gewährleistet ist, dann kann das zarte Gewebe unter der Last einreißen, es kommt zur Entstehung von Dehnungsstreifen, und die Brust beginnt zu hängen.

Diese Geweberisse lassen sich nicht wieder reparieren! Je größer der Busen ist, umso wichtiger ist eine gute Stütze durch einen richtig gut sitzenden BH. Und genau da liegt oftmals das Problem, denn die wenigsten Frauen tragen einen BH, der ihnen auch wirklich richtig passt.

Die optimale Größe ist nicht leicht zu finden

In den meisten Fällen greift man zu einem BH, der optisch gefällt und die vermeintlich richtige Größe hat. Doch der Großteil der Frauen weiß nicht einmal über die optimale Größe Bescheid.

Deshalb wäre es optimal, wenn man den BH in einem Fachgeschäft kaufen und sich dort beraten lassen würde. Nur dort kann ein perfekt sitzender BH gefunden werden, wenn sich das Personal gut auskennt.

Und selbst wenn man dann die richtige Größe herausgefunden hat, heißt das nicht, dass man immer automatisch zu dieser Größe greifen kann. Gerade bei qualitativ weniger hochwertiger Ware fällt die Größe doch sehr unterschiedlich aus, was natürlich auch immer am individuellen Schnitt des BHs liegen kann.

Vielen Frauen ist das doch recht hohe Gewicht ihrer Brust nicht bewusst. Bei einem großen Busen geht es außerdem auch darum, den Rücken zu entlasten, damit keine Schmerzen entstehen. Rücken, Nacken und Schultern neigen ansonsten zu Verspannungen, die weitere Probleme nach sich ziehen können.

Ein BH zaubert ein schönes Dekolleté und formt die Silhouette

Doch der BH hat nicht nur eine stützende Funktion, denn er gibt dem Busen auch die gewünschte Form, so dass das Selbstbewusstsein steigt. Je nach Modell kann man den Busen größer oder kleiner erscheinen lassen, ihn stärker anheben, oder ihm eine rundere Optik verleihen.

Gerade bei einem tieferen Ausschnitt spielt das Dekolleté eine wichtige Rolle, mit einem entsprechenden BH kann man einen besonders sexy Look zaubern. Im Handel gibt es so viele verschiedene Modelle, so dass für jeden Geschmack und in jeder Stilrichtung etwas dabei ist.

Quelle: Van de Velde

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © abelena - Fotolia.com2 alt=