Bademode 2011

Auch wenn in Deutschland der Sommer noch nicht so richtig Einzug halten will, so sind die Augen doch schon auf die neuen Badeanzüge und Bikinis für diesen Sommer gerichtet. Schon letztes Jahr konnten sich die Herren über die Knappheit der Bademoden freuen.

Bademode 2011Tiefe Ausschnitte und hohe Beinausschnitte ließen viel Haut zeigen. Auch in diesem Jahr wird die Bademode weniger über Farben definiert. Denn auch dieser Sommer wird von figurbetonten und sexy Badeanzügen und Bikinis dominiert.

Knappe Schnitte und tiefe Ausschnitte

2011 ist noch knapper und noch figurbetonter, als wir es in 2010 bereits an den Stränden und Baggerseen sehen konnten. Je knapper, desto besser. Das dachten sich auch die Mode-Kreateure.

Und so sind diesen Sommer vor allem die sexy Badeanzüge mit modernen Cut Outs voll im Trend. Hier wurde nicht etwa der Rotstift, sondern eher die Schere angesetzt. Denn die Badeanzüge zeigen in diesem Sommer mehr, als sie verstecken.

Ausschnitte an Rücken, Dekollete und Hüften sind durchaus erwünscht und dienen als Blickfang. Doch gerade in diesem Sommer, der mit besonders knapper Bademode aufwartet, sollte Frau auch über die passende sexy Figur verfügen.

Monokinis und Tankinis gehören zu den Trends

Wer dennoch ein paar Pfündchen zu viel auf den Rippen hat, kann gern auch auf sexy Monokinis zurückgreifen, die an manchen Stellen doch noch etwas Haut verdecken. Die Farben werden jedoch nicht ganz außer Acht gelassen.

Vor allem Tankinis in kräftigen Farben und mit verschiedenen Prints versehen, werden sich in diesem Sommer größter Beliebtheit erfreuen. Zwar zeigen sie nicht allzu viel Haut, aber sie sind durchaus in der Lage, den sexy Badeanzügen mit trendigen Cut Outs die Show zu stehlen.

Wie es in der Modewelt üblich ist, so kommt auch die Bademode 2011 nicht ohne die passenden Accessoires aus. Dazu gehören dann neben Tüchern in sommerlichen Farben auch Ketten, Hüte und natürlich auch die Sonnenbrillen. Also, auf geht’s, die Stiljagd ist eröffnet!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Pavel Morozov - Fotolia.com