Empfindliche Augen abschminken – So machst Du es richtig

Wer empfindliche Augen hat, der wird meist auch beim Abschminken seine Probleme haben. Mit den richtigen Tipps lassen sie sich jedoch einfach behandeln.

Empfindliche Augen abschminken
Augen müssen immer abgeschminkt werden | © W. Heiber Fotostudio / stock.adobe.com

Eines sollte von vornherein klar sein: Die Augen müssen immer abgeschminkt werden. Ganz gleich, ob Du abends oder spät in der Nacht nach Hause kommst. Selbst wenn Du die Nacht woanders verbringst, solltest Du immer einen geeigneten Make-Up Entferner dabei haben. Andernfalls kann es gerade bei empfindlichen Augen passieren, dass der Lidrand morgens entzündet ist.

Beherzige folgende Tipps beim Abschminken:

❍ Tipp 1 – Make-Up Entferner:

Auf dem Markt gibt es spezielle Produkte für empfindliche Augen. In ihnen sind Substanzen enthalten, welche die Augen zuverlässig abschminken und sie nicht unnötig reizen. Häufig hinterlassen sie auch einen lindernden Film oder arbeiten mit pflegendem Thermalwasser.

❍ Tipp 2 – Make-Up wechseln:

Ein regelmäßiger Austausch der Schminksachen ist unerlässlich. So sollte zum Beispiel Mascara alle drei Monate ausgetauscht werden.

❍ Tipp 3 – Schminkutensilien regelmäßig reinigen:

Schminkutensilien sollten regelmäßig gereinigt werden, denn in ihnen sammeln sich Hautschüppchen und die Reste des Make-Up’s an. Bei empfindlichen Augen am besten jede Woche reinigen oder direkt nach Gebrauch. Hierfür werden im Handel bereits so einige Produkte angeboten. Wie beispielsweise diese:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Luvia Pinselreiniger Kosmetik - Brush Soap Flieder –... Luvia Pinselreiniger Kosmetik - Brush Soap Flieder –... Aktuell keine Bewertungen 12,95 EUR
2 Make-up Pinselset Luvia, Prime Vegan Pro - Black, 12... Make-up Pinselset Luvia, Prime Vegan Pro - Black, 12... Aktuell keine Bewertungen 37,99 EUR

❍ Tipp 4 – Abschminkpads:

Sie sollten möglichst nicht fusseln und den Schmutz effektiv entfernen. Außerdem solltest Du nicht mit zu viel Druck arbeiten, um Deine Augen nicht noch mehr zu reizen.

Empfehlenswert sind vor allem waschbare, selbstgemachte Abschminkpads oder die so genannten waschies. Hierbei handelt es sich um waschbare Abschminkpads bestehend aus Mikrofasern und Viskose, die Make up nur mit Wasser entfernen. Diese waschies sind sogar der Gewinner des German Innovation Award 2021.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 waschies® Waschbare Abschminkpads GOLD EDITION, 7er... waschies® Waschbare Abschminkpads GOLD EDITION, 7er... 20 Bewertungen 22,99 EUR

So werden empfindliche Augen richtig gepflegt

Schon bei der täglichen Pflege beginnen so manche Fehler, die man machen kann, wenn man empfindliche Augen hat. Gleiches gilt bei der Wahl der richtigen Produkte im Make-Up Bereich. Manche Mascaras oder andere Produkte reizen die Augen nämlich und machen das Abschminken hinterher zur Tortur. Daher gilt:

❍ Tipp 1 – geeignete Augencreme nutzen:

Um den Augen die nötige Feuchtigkeit zu verleihen, kannst Du eine geeignete Augencreme nutzen. Diese hilft besonders trockenen Augen auf die Sprünge und dient gleichzeitig als Grundlage für das spätere Make-Up.

❍ Tipp 2 – die richtige Mascara verwenden:

Ein Mascara, der Stoffe wie Isopropyl oder HEC enthält, ist tabu. Er verleiht zwar Wimpern ein gewisses Volumen, reizt jedoch die Augen extrem. Wenn Du generell empfindliche Haut hast, mache am besten den Test auf dem Unterarm. Hierzu wird der Mascara auf den Unterarm aufgetragen und mit einem Pflaster abgedeckt. Abends siehst Du dann nach, ob Rötungen entstanden sind. Wenn ja, solltest Du den Mascara nicht benutzen. Ist es hingegen nicht der Fall, ist die Möglichkeit sehr hoch, dass auch die Augen ihn gut vertragen.

Beim Schminken gilt, nicht zu nah an die Wurzeln der Wimpern heran zu gehen. Am besten setzt Du einen bis zwei Millimeter davor an. Optisch macht diese kleine Abweichung keinen Unterschied und gleichzeitig kannst Du Dich hinterher besser abschminken.

❍ Tipp 3 – auf Kajalstifte verzichten:

Kajalstifte sind nicht nur schwierig aufzutragen, sie reizen auch empfindliche Augen. Speziell, wenn Du sie hinterher wieder abschminken musst. Daher solltest Du besser auf ihn verzichten.

Wer diese Tipps beherzigt, hat später weniger Schwierigkeiten, das Make-Up wieder von den Augen zu entfernen, selbst wenn diese sehr empfindlich sind.

Ich bin Mandy, die Initiatorin der Website Beauty-Tipps.net. Make-Up, Fashion Trends und auch Tattoos sind meine große Leidenschaft.