Fatburner zum Abnehmen

Nun ist es Frühling, die Röcke und Hosen werden langsam kürzer und kleine Fettpolster lassen sich wesentlich schlechter verstecken, so dass man gerne noch ein Kilos abnehmen möchte.

abnehmen fatburnerWenn man die richtigen Nahrungsmittel wählt, dann kann man auch durch die Ernährung ganz nebenbei etwas Gewicht verlieren. Es handelt sich dabei um die so genannten Fatburner, die entweder den Stoffwechsel ankurbeln, also die Fettverbrennung fördern, oder zu einem Sättigungsgefühl führen und somit beim Abnehmen ohne Jojo Effekt helfen können.

In Äpfeln sind zum Beispiel Pektine enthalten, die für eine Sättigung sorgen, in der Schale von Birnen befinden sich Faserstoffe, welche in der Lage sind, kleinere Mengen Fett oder auch Cholesterin im Körper zu binden.

Zitrusfrüchte gehören ebenfalls zu den Fatburnern, sie enthalten neben viel Vitamin C auch Faserstoffe und andere unverdauliche Bestandteile als Ballaststoffe.

Im Sommer sollte man möglichst häufig Beeren genießen, weil diese Quellstoffe enthalten, durch die längere Sättigung können Heißhungerattacken vermieden werden.

Zu den natürlichen Sattmachern gehören außerdem noch alle Kohlsorten, Schichtkäse, Tofu und Magermilch. Ballaststoffe sind die unverdaulichen Bestandteile, die in vielen Nahrungsmitteln enthalten sind, auch sie können beim Abnehmen hilfreich sein. Ballaststoffe können auch in Form von Zusatzprodukten zum Abnehmen zu sich genommen werden.

Natürliche Ballaststoffe sind unter anderem in Bohnen, Karotten, Knäckebort, Erbsen, Vollkornbrot, Naturreis und Papayas enthalten. Brokkoli ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen, die den Stoffwechsel ankurbeln können. Spargel gehört zu den besonders kalorienarmen Gemüsesorten und sorgt gleichzeitig noch für eine Entwässerung des Körpers.

Ballaststoffe und Jod verbessern den Stoffwechsel und sind vor allem in Algen enthalten, im Chicoree ist dagegen der Bitterstoff Intybin aktiv, denn er sorgt für eine gute Verdauung. Zimt ist bekannt dafür, dass es den Cholesterinspiegel senken kann, aber er kann auch den Hunger bremsen.

Fisch und Schalentiere enthalten auch große Mengen an Jod und Zink, welche in der Lage sind, die Fettverbrennung auf Trab zu bringen. Auch Kalzium und Kalium sind für die optimale Fettverbrennung unentbehrlich. Lauch und Mineralwasser enthalten Kalzium, wertvolles Kalium ist in Tomaten enthalten.

Kaffee und Chili sorgen im Körper für einen höheren Energieumsatz, so dass mehr Kalorien verbrannt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Monkey Business - Fotolia.com