Individuelle Basics mit Modetrends kombinieren

Jede Frau besitzt ein paar Basics, die mit jedem beliebigen Kleidungsstück kombiniert werden können. Sie sind schulter- oder bauchfrei, besitzen Spaghetti- oder Neckholderträger und sind in allen Farben erhältlich. Für ein individuelles Outfit unersetzlich findet man sie in jedem guten Kleiderschrank.

Basic ModeDie Variationsmöglichkeiten von Tops sind unermesslich. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – das modische Accessoire passt zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass. Welcher Style in diesem Jahr besonders gefragt ist, erfahren Sie hier!

Aktuelle Trends

In dieser Saison haben die Modedesigner moderne Tops in angesagten Unifarben und frechen Mustern auf den Markt gebracht. Durch raffinierte Applikationen wie Rüschen und Bänder erhalten die Kleidungsstücke einen speziellen Hauch von Glamour.

Ebenfalls im Trend sind weich fließende Formen im Tunika-Style sowie die betont lange Schnittform von bekannten Labels wie Nümph oder Fornarina. Besonders gerne kombiniert werden die verschiedenen Tops mit einem Rock, da der Zweiteiler in der Damenmode nicht nur angesagt, sondern auch sehr vielfältig ist.

Weit ausschwingende, bunte Röcke passen zu einem Top genauso gut wie der beliebte Minirock. Dabei muss es nicht zwingend das Design des Rockes übernehmen – ein weißes oder schwarzes Modell in Kombination mit einem bunten Rock ist nach wie vor ein Klassiker in der Freizeitmode.

Für den Business-Look braucht man hingegen einen Zweiteiler aus einem schlichten Top und einem eleganten Rock, z.B. im Nadelstreifen-Design, der besonders figurbetont ist und einen Gehschlitz hat.

In Punkto Abendmode kann die zweiteilige Kombi um ein drittes Kleidungsstück erweitert werden, indem man beispielsweiser den passenden Blazer zum Rock trägt. Tops sollten ein schlichtes Design haben, während das Kostüm eher auffällig und mit aufwändigen Stickereien, glänzenden Pailletten, Zierperlen und glitzernden Strass verziert sein sollte.

Der perfekte Beach-Look fürs Freibad, den Baggersee oder am Stand gelingt wiederum mit Hilfe eines Bikinis, einem Rock, einem Pareo (Tuch) und sexy Tops. Schicke Raffungen sind dabei modische Attribute und setzten die Figur perfekt in Szene, wobei das Tuch mit Bändern versehen als Wickelrock oder Pareo genutzt werden kann und den Körper nicht nur betont, sondern auch vor der Sonne schützt.

Für das abendliche Partyoutfit am Wochenende kann die moderne Frau von heute eine schwarze Leggings mit einem kurzen Jeans-Rock, einem Tank Top sowie ein Paar High-Heels kombinieren. Dadurch wirkt das Outfit besonders edel und doch sexy.

Zusätzliche modische Accessoires wie Ohrringe, Halsketten, Ringe oder Gürtel peppen das Styling noch zusätzlich auf und werden zum absoluten Blickfang des Abends.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Dmitry Tsvetkov - Fotolia.com