Kandidatinnen von GNTM fliegen nach Amerika

Es soll nach Amerika gehen, Los Angeles war von Heid Klum angekündigt, doch vor dem Abflug in die große Metropole war noch eine ganz besondere Herausforderung angesagt. Die letzten 20 Kandidatinnen mussten einen Walk auf der Tragfläche eines Flugzeuges absolvieren.

GNTM AmerikaLauftrainer Jorge zeigte in seinen High Heels, wie ein selbstbewusster Walk auszusehen hat. Die Schwierigkeit war, dass für 20 Kandidatinnen nur 10 Outfits zur Verfügung standen. Franziska bekam ihre Schuhe nicht rechtzeitig zu, Natascha tänzelte dagegen total fröhlich über den Tragflügel.

Anschließend wurden die Koffer verteilt, doch anscheinend waren nicht nicht Koffer aller Mädchen am Flughafen parat. Christien und Franziska fanden ihre Koffer tatsächlich nicht, sie sollten zurück in Deutschland bleiben, doch Franziska solte noch eine zweite Chance erhalten.

Somit sollten 19 Mädchen nach Los Angeles fliegen…Joana konnte sich von Anfang an nicht freuen. In Los Angeles angekommen sollten Rebecca, Sarah und Joana ihr Zimmergenossinen wählen. Nachdem es zu einigen Unstimmigkeiten gekommen war, konnten sich alle Mädchen am Luxus-Appartement erfreuen.

Am nächsten Morgen war gleich das nächste besondere Shooting angesagt, die Mädchen sollten unter Strom gesetzt werden…Der Fotograph sah für die Kandidatinnen gleich total freakig aus. Sarah erklärte sich bereit, es als Erste zu versuchen.

Rebecca wurde vom Fotograph total gelobt, was gleich zu Zickereien bei den anderen Kandidatinnen führte. Sie sollte es den anderen noch einmal vormachen, auch Joana und Aleksandrea machten es in den Augen der Jury perfekt.

Mein Mentos-Casting war am nächsten Tag vor allem Sportlichkeit und Kraft angesagt, denn es galt, an einer Kletterwand möglichst gut auszusehen. Rebecca lieferte wieder als Erste eine Top-Leistung ab, am Ende konnte Aleksandra den Job absahnen.

Als nächstes lieferte Lauftrainer Jorgen Sky-Heels, damit die Mädchen ein Training absolvieren konnten. Joana entschied sich kurzerhand, die Model-WG zu verlassen, sie war der Meinung, dass sie es auch ohne GNTM schaffen könne.

Joana sollte es sich nach Anraten der Jury noch einmal überlegen, kurz vor dem Live-Walk war sie noch immer unschlüssig. Alesandra war direkt in der nächsten Runde, da sie das Casting von Mentos gewonnen hatte.

Vor dem Live-Walk gab es wieder Zicken-Alarm, da Rebecca nach Meinung der anderen das schönste Outfit hatte, alle anderen fühlten sich benachteiligt. Sie lief natürlich perfekt, auch Amira schaffte es in die nächste Runde, obwohl sie sehr unsicher wirkte.

Marie-Luise musste nach ihrem Lauf natürlich wieder auf dem Puff posieren, um ihre Fortschritte zu zeigen. Und wieder war sie mit ihren Bewegungen wieder viel zu schnell, doch die Jury erkannte klitzekleine Verbesserungen.

Bis zuletzt war es nicht klar, ob Joana laufen würde, in letzter Sekunde entschied sie sich doch, in einem blauen Outfit vor die Jury zu treten. Sie konnte sich selbst entscheiden, ob sie den Rückflug, oder ein Ticket in die nächste Runde wählt…sie wollte in die nächste Runde.

Die meisten Mädchen konnten die Jury auch heute überzeugen, doch die 20jährige Amira erhielt kein Ticket in die nächste Runde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © HappyAlex - Fotolia.com