Nagellack-Trends 2016: Angesagte Farben und Effekte für Deine Nägel

Ob matt oder glänzend, das Jahr 2016 bietet in puncto Nageldesign reichlich Vielfalt. Kreativität wird groß geschrieben, Farbverläufe sind absolut im Trend.

Nagellack Trends 2016Welche Nagellackfarben sind derzeit angesagt? Welche Effekte und Muster kommen besonders gut an? Wir zeigen Dir die Trendfarben der Saison und liefern Tipps, wie Du selbst stylische Nägel designen kannst! Erlaubt ist nicht nur Hochglanz, auch matte Farben liegen 2016 im Trend.

Bei der Länge geht es eher wieder in Richtung „kürzer“, dafür kommen Aquarelldesigns und grafische Muster mehr ins Spiel.

Der „Drei-Zwei-Look“: Zartes Farbenspiel mit Wow-Effekt

Für den “Drei-Zwei-Look” verwendest Du zwei ähnliche Farben, die nur in geringen Nuancen voneinander abweichen. Eine davon trägst Du in der Hochglanz-Version, die andere in matt auf und zauberst Dir damit einen innovativen Look auf die Nägel. Mit der Hochglanz-Farbe lackierst Du Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger. Die matte Version kommt auf Ringfinger und den kleinen Finger. Die andere Hand kannst Du gegengleich gestalten oder wechseln. Besonders gut sieht der Look in einem glänzenden Nude-Ton und einem matten Metallic-Ton aus.

Matte Nägel: Alles andere als unauffällig

Matte Nagellacke zeigen Understatement und Eleganz. Farblich gibt es die matten Lacke in der ganzen Bandbreite, die Dir auch glänzende Lacke bieten. Am schönsten sieht der Look aus, wenn die Nägel eher kurz und eckig gefeilt sind. Wähle zwischen einem matten Hautton, einem samtigen Dunkelgrau oder einem zarten Rosé – damit sehen matt lackierte Nägel extrem gut aus!

Glanz auf den Nägeln: Mehr Glamour geht nicht

Natürlich verlieren glänzende Nagellacke nie ihre Anziehungskraft. In der aktuellen Farbpalette sind Hochglanz-Farben angesagt. Damit erzielst Du Nägel, die wie poliert aussehen und einen wirklich strahlenden Glanz zeigen. Die Nagellänge darf wieder eher kurz sein, sonst sehen gerade starke Farben leicht billig aus. Rot in allen Variationen ist und bleibt Trend, vom sanften Himbeerrot bis zum intensiven Feuerrot. Auffallend schön sind die vielen Orange-Töne. Damit setzt Du zu einem einfarbigen Outfit einen tollen Kontrast.


CND Shellac Decadence, 1er Pack (1 x 7.3 ml)
66 Bewertungen
CND Shellac Decadence, 1er Pack (1 x 7.3 ml)
  • Der einzig wahre 100% kratzfeste Nagellack der Welt: CND Shellac
  • UV Nagellack - Das Original von CND
  • Garantiert 14 Tage kratzfester Halt - in Verbindung mit dem Original CND Shellac Base & Top Coat
  • Perfektes Hochglanz-Finish

Farbverlauf mit matten und glänzenden Tönen: Absolut im Trend

Im Gegensatz zum “Drei-Zwei-Look” erhält jeder Nagel einen Mix aus matter und glänzender Farbe: Lackiere zunächst die Nägel mit einem matten Lack. Bevor der Lack ganz trocken ist, tropfst Du ein wenig Glanzlack auf den Nagel und lässt ihn vorsichtig verlaufen. Der Effekt ist verblüffend und sieht aus, als hättest Du viel Zeit auf Dein Nageldesign verwendet!

Das Aquarell auf den Nägeln: Malerisch-kreativ

Auch hier pinselst Du freihändig einen interessanten Farbverlauf. Beginne mit der hellsten Farbe. Dann kommt auf die noch feuchte Farbe eine zweite und dritte, sodass die Töne sanft ineinander verlaufen. Die Technik wird auch als Ombré bezeichnet und lässt sich leicht selber machen.

Ein von Nokti Tim (@noktitim) gepostetes Foto am

Shades of grey – nicht nur als Buch und Film ein Hit

Grau in allen Schattierungen ist aus dem Nagellack-Angebot nicht mehr wegzudenken. Zartes Nebelgrau oder intensives Dunkelgrau geben Deinen Nägeln eine trendstarke Optik. Wer noch mehr Aufsehen erregen will, kombiniert den Grundton mit einem grafischen Muster. Ideal geeignet sind hauchdünne Streifen. Dafür brauchst Du einen sehr dünnen Pinsel und ein Lineal. Lass die untere Schicht gut trocknen und male dann einen oder zwei Längsstreifen in einer Kontrastfarbe auf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © natkinzu - Fotolia.com