Die Schuhmode im Herbst/Winter und im Jahr 2014

Die etwas kältere Jahreszeit ist auch der Grund die Schuhmode wieder etwas umzuräumen und zu erneuern. Denn ab sofort sollten Boots und Co. wieder an vorderster Front im Schuhschrank stehen. Dabei sind auch spitze Schuhe wieder gefragt, das gilt besonders für Stiefel und Ballerinas.

Im Sommer 2014 gehören flache Riemchen-Schuhe zu den wichtigsten Trends
Im Sommer 2014 gehören flache Riemchen-Schuhe zu den wichtigsten Trends

Ebenso sind Reiterstiefel mit einem flachen, bis zu zwei Zentimeter hohen Absatz im Herbst und Winter wieder in. Dabei reicht der Stiefel bis knapp unter das Knie.

Bei den Farben gibt Schwarz ganz klar den Ton an, auf verschiedenen Materialien wirkt die Farbe aber durchaus lebhaft, Metallverzierungen tun das ihre dazu.

Am edelsten sieht natürlich die Kombination Schwarz und Gold aus. Dazu trägt man die aktuelle Herbstmode.

Die Schuhtrends für den Sommer 2014 sind auch schon da

Schon jetzt wird die Schuhmode für den nächsten Sommer präsentiert. Dabei sieht man wieder viele bunte Riemchen, flache Sohlen und viel Glitzer. Auch auf Sandalen, Ballerinas oder Espadrilles. Die Schuhmode wird wieder feiner, der Used-Look mit künstlich gealtertem Leder ist vorbei.

Ab nächstem Jahr regieren wieder alle Arten von Rauleder, weichem Nappa oder Reptilprägungen. Gepflegte Materialien sind wieder in, besonders bei spitzen Schuhen, die eine Wiederkehr feiern. Dabei können die Absätze durchaus auch einmal flach, und feminin sein und trotzdem elegant aussehen.

Natürlich werden die neuen Modelle auch in den Onlineschuhhäusern in zahlreichen Ausführungen angeboten werden.

Flache Modelle sind wieder in

Sling-Pumps mit Riemchen und offener Ferse sind schlicht und einfach, passen aber gut zu Röcken und schmalen Hosen. Feminin sein heißt nicht, dass man unbedingt hochhackige Pumps tragen muss. Viele Modelle werden mit Metallic-Effekten und glänzendem Staub veredelt sein und damit kommt eine ganz besondere Lässigkeit an den Tag.

So wirken Espadrilles mit silbernen Pailletten durchaus lässig und elegant zugleich. Dasselbe gilt für Riemchen-Sandalen oder sportliche Basketball-Schuhe. Auch die Farben haben sich gewandelt, knallige Farben sind nicht mehr so in, es kommen weiche Pastelltöne und auch die Standardfarben Schwarz und Weiß sind wieder da.

Dazu gesellen sich erdige Brauntöne in verschiedenen Nuancen. So wird man durchlöcherte Lederboots zu Shorts oder Minikleider sehen und vielfach auch die Öko-Sandalen, diese wurden jedoch mit dickerer Sohle und mit Glanzleder aufgepeppt.

Unheimlich sexy wirkt zum Beispiel ein schwarzes Fransenkleid mit weißen, geflochtenen Sandalen, hier wird man kaum Absätze vermissen. Generell gelten sexy Outfits und flache Riemensandalen als in. Flache Schuhe haben zusätzlich den Vorteil, dass der Alltag viel leichter zu bewältigen ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © tookapic - pixabay