Tipps für einen straffen Busen und ein schönes Dekolleté

In diesem Sommer darf wieder Dekolleté gezeigt werden, weibliche Rundungen sind wieder total angesagt, der Magerlook ist out! Um ein schönes Dekolleté und einen straffen Busen zu haben, kann man auch selbst einiges tun, dabei muss man auch nicht zu teuren Kosmetikprodukten greifen.

Ein schöner Busen und ein straffes Dekolleté benötigen Pflege
Ein schöner Busen und ein straffes Dekolleté benötigen Pflege

Um das Bindegewebe im Bereich Deiner Brüste zu kräftigen, kostet es ein wenig Überwindung, denn am besten ist das kalte Abbrausen der Brüste am Morgen. Das solltest Du regelmäßig tun, und dabei mit der Handbrause auch kreisende Bewegungen ausführen.

Das Dekolleté kann einmal in der Woche ein Peeling vertragen, da sich an dieser Stelle auch häufig Hautunreinheiten bilden. Achte dabei auf jeden Fall auf ein ganz sanftes Vorgehen, denn die Haut ist in diesem Bereich sehr dünn und entsprechend empfindlich.

Nach dem sanften Peeling kannst Du entweder eine feuchtigkeitsspendende oder straffende Lotion auftragen, oder Du gönnst Deinem Dekolleté eine richtige Kur. Dazu verwendest Du am besten eine Gesichtsmaske, und trägst diese großzügig auf Dein Dekolleté auf.

Du brauchst kein Geld in teure Büstenpflege zu investieren, Du kannst auch jedes andere gute Öl oder eine straffende Lotion für die regelmäßige Pflege verwenden. Übe dabei nur einen ganz leichten Druck auf Deine Brüste aus, damit das Stützgewebe nicht geschädigt wird.

Wenn Du genügend Vitamin C zu Dir nimmst, im Sommer sind frische Erdbeeren ideal, dann sorgst Du auf von innen für eine Straffung des Bindegewebes.

In der warmen Jahreszeit unbedingt einen Sonnenschutz von mindestens LSF 20 auf Dein Dekolleté auftragen, auch wenn Du kein Sonnenbad nimmst, denn es bilden sich leicht Pigmentflecken an dieser Stelle.

Die Brust besteht zu 80 Prozent aus Fettzellen, deshalb nimmt man hier auch bei einer Diät sehr schnell ab, vermeide also Crash-Diäten und denke beim Abnehmen an die Pflege der Brüste, damit die Haut nicht erschlafft.

Trage immer einen gut sitzenden BH, der Deinen Busen optimal stützt und dabei nicht einengt. Wenn Du Deinem Busen optisch etwas mehr Volumen verleihen möchtest, dann gib ein wenig Schimmerpuder oder Glanzöl auf Dein Dekolleté, aber sei sparsam, sonst wirkt es schnell billig!

Es gibt eine gute Übung, um den Muskel zu kräftigen, der unterhalb der Brust liegt und somit auch wie ein natürlicher Büstenhalter wirkt. Stelle Dich aufrecht hin und winkle Deine Arme auf Höhe der Schultern vor der Brust an.

Nun presst Du Deine Handflächen etwa 30 mal fest zusammen, es gibt auch ein hilfreiches Gerät, den Gym Seins Fermes von Jeanne Piaubert, den es für ca. 28 Euro im Internet zu bestellen gibt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © rimom - Fotolia.com