Trendige Accessoires im Frühjahr/Sommer 2012

Accessoires sind wie das Salz in der Suppe, denn sie  geben dem Outfit erst den letzten Schliff. Mit den passenden Accessoires kann man dem Outfit einen ganz anderen Charakter verleihen, so dass ein sportliches Outfit mit oppulentem Modeschmuck dann auch schön elegant aussehen kann.

Accessoires Trend 2012
Accessoires in Schlangenlederoptik sind 2012 angesagt
Für viele Fashionistas ist das Outfit erst mit den richtigen Accessoires perfekt. Deshalb wollen wir heute einmal einen Blick auf die Accessoire Trends für Frühjahr/Sommer 2012 werfen, damit ihr auf die kommende Saison bestens vorbereitet seid.

Die Taschen Trends 2012

Die Handtasche ist für viele Frauen ein ständiger Begleiter, nicht nur zur Unterbringung von Portemonnaie und Schminkutensilien, sondern auch als wichtiges Accessoire. In dieser Saison setzt man vor allem auf die Clutch, also eine Handtasche ohne Trageriemen.

Bisher hat man eine kleine Clutch vor allem zum eleganten Kleid am Abend getragen, doch im Jahr 2012 sieht man diese Taschen in größerer Ausführung auch im Alltag. Diese großen Clutches faszinieren vor allem in Knallfarben, Erdtönen oder mit einem Mix aus verschiedenen Materialien.

Doch nicht nur die Clutch gehört zu den Taschen Trends 2012, sondern auch die gute alte Henkeltasche. Sie ist ein echter Klassiker und bieten auch ausreichend Platz, und kann zudem sowohl am Abend als auch im Alltag getragen werden.

Bei den Taschen gibt es noch einen ganz besonderen Trend, nämlich die Schlangenhaut-Optik. Während man im vergangenen Jahr noch auf Animal Prints setzte, trägt man im Jahr 2012 eine Clutch oder einen Shopper im Snakeskin-Design.

Die Taschentrends 2012 sind sehr vielseitig, im Grund darf getragen werden, was gefällt, denn einen klaren Trend gibt es nicht. Ob schlichte oder auffällige Taschen, alles eines Frage des persönlichen Geschmacks.

Knallfarben sind auch bei Accessoires angesagt

Im vergangenen Jahr galt das so genannte Colour Blocking ja bei der Kleidung als Trend, im Jahr 2012 setzt man auch bei den Accessoires auf knallige Farben.  So sieht man in diesem Sommer Handtaschen, Gürtel oder Armbänder in kräftigem Orange, Pink, Grün oder Blau.

Wer es gerne auffällig mag, der kann Accessoires in Knallfarben auch gut zu einem Outfit in intensiven Farben tragen. Ein schwarzes Outfit kann man dagegen auch mit Accessoires in leuchtendem Pink oder Orange aufpeppen.

Schals und Tücher mit Paisley-Muster

Das Paisley-Muster galt lange Zeit als altbacken und bieder, doch auch bei den Accessoires feiert es im Jahr 2012 ein großes Revival. Ursprünglich stammt dieses Muster ja aus Indien, im 19. Jahrhundert brachte Queen Victoria es dann nach Europa.

Das tropfenförmige Muster findet man in diesem Jahr vor allem auf Tüchern und Schals. Solch ein Paisleytuch kann man nicht nur als Schal tragen, sondern auch wunderbar als Pareo, als Gürtel oder auch als Kopftuch.

Schmuck und Uhren Trends 2012

Bei den Uhren setzt man im Jahr 2012 vor allem auf klassische Modelle, denn diese kann man zu jedem Outfit und jedem Anlass tragen. Schmuckhändler bieten viele Damenuhren in den Trendfarben weiß und schwarz an.

Aktuell sieht man auch sehr viele Uhren im Vintage-Stil oder in leuchtenden, knalligen Farben. Ein weiterer Trend sind antike Luxus-Uhren, die man natürlich nicht einfach im Laden kaufen kann. Wenn man sich für solche Schätze interessiert, dann lohnt sich ein Besuch auf Antik-Märkten oder in Pfandhäusern.

Auch im Internet kann man ältere Luxusuhren ergattern, man sollte jedoch nicht meinen, sie wären aufgrund ihres Alters sehr günstig zu haben. Das starke Geschlecht ist inzwischen auch modebewusster geworden und trägt auch gerne Accessoires.

Passend zur warmen und hellen Jahreszeit setzt man beim Schmuck erfahrungsgemäß auf zarte Pastelltöne und eher auf Silber als auf Gold. Aber auch natürliche Farben kann man in diesem Jahr beim Schmuck häufig sehen.

Echtschmuck wird dem Modeschmuck immer ähnlicher, denn er ist längst nicht mehr nur klassisch, sondern verzaubert auch mti außergewöhnlichen Formen und Farben. Aktuell sind vor allem klare Formen angesagt, das wirkt elegant und auch schön schlicht.

Um den Schmuckstücken ein wenig Farbe zu verleihen, setzt man kleine Edelsteine oder farbige Zirkonia ein. Perlenschmuck kommt auch niemals aus der Mode, und in diesem Jahr dürfen es auch farbige Perlen sein, die im Sonnenlicht edel schimmern.

2 Kommentare

  1. ich denke, dass sich dezente taschen über taschen auf basis von tieren durch setzen werden.
    mittlerweile kann man es sich kaum noch leisten öffentlich echte Tierprodukte zu tragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Sergey Sukhorukov - Fotolia.com