Welche Bluse passt zu mir? – Das kleine Blusen 1×1

Die Bluse gehört zur Frau, wie das Hemd zum Mann. Doch nicht alle Modelle schmeicheln jeder Figur. Es kommt auf den richtigen Schnitt an.

Welche Bluse passt zu mir?Drei weiße Blusen für das Büro, zwei trendige Jeansblusen für den Alltag und dann noch zwei festliche Blusen – so sieht es in meinem Kleiderschrank aus und bei dir? Es gibt doch kaum eine Frau, die nicht mindestens eine Bluse besitzt. Ich trage sie wirklich gerne. Einziger Wermutstropfen: Sie müssen häufig gebügelt werden. Aber das lässt mich nicht abschrecken. Mit einer Bluse ist man einfach immer gut gekleidet und auch die Kombinationsmöglichkeiten sind hervorragend.

Es gibt wirklich viele schicke Blusen, die mit unterschiedlichen Schnitten (hier gut auf conleys.de zu sehen) jede Figur zum Glänzen bringen können. Und genau das ist das Wichtige: der Schnitt. Wer die falsche Bluse wählt, sieht schnell unvorteilhaft gekleidet aus. Und ob ihr es glauben wollt oder nicht, das fängt sogar schon beim Kragen an. Also hier einmal die wichtigsten Fakten, auf die es bei der richtigen Bluse ankommt.

So findest du die richtige Bluse für deine Figur

➜ Kragen abhängig von der Gesichtsform wählen

Wer an einen Kragen denkt, hat eigentlich immer den normalen Hemdkragen im Kopf. Dabei gibt es noch deutlich mehr. Hier eine kleine Bildergalerie mit den unterschiedlichen Kragenvarianten.

Warum ich euch die unterschiedlichen Kragen zeige? Ganz einfach, weil er dafür zuständig ist, wie euer Gesicht wirkt.

Hier mal ein Beispiel:
Wer ein rundes Gesicht hat, sollte nicht noch einen runden Kragen, wie den Bubi- oder am Hals geschlossenen Stehkragen wählen, da es das runde Erscheinungsbild nur noch verstärkt. Viel besser ist in diesem Fall ein Reversekragen. Ein langer und eckiger Kragen lässt das Gesicht dementsprechend länger und schmaler aussehen.

Andersherum sieht es natürlich bei einem länglichen Gewicht aus. Hier wäre der Schal- oder Bubikragen die deutlich bessere Alternative.

» Merke: Den Kragen der Bluse entgegengesetzt zur Gesichtsform wählen!

» Kleiner Tipp am Rande:
Langweilige 08/15 Shirts lassen sich ganz einfach mit einem Bubikragen aufpeppen. Solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren.

➜ Die Wahl der richtigen Ärmel


Bei langen Ärmeln kann man gar nichts verkehrt machen, sie schmeicheln eigentlich jeder Figur. Sie sollten allerdings im Bereich der Oberarme nicht zu eng sitzen. Anders sieht es im Bereich der Unterarme aus. Hier darf es gern eng zulaufend sein, da die Arme dann schlanker aussehen.

Ein besonderes Augenmerk sollte auch auf den Armlöchern liegen, denn auch hier gibt es gravierende Unterschiede. Hochgeschnittene Armlöcher schmeicheln jeder Figur, während große Löcher einen noch fülliger aussehen lassen. Also Vorsicht!

➜ Blusen bei kleiner Körpergröße


Nicht jede Frau kann 1,75 m groß sein. Aber wer die richtige Bluse für seine Größe wählt, der kann zumindest optisch ein wenig schummeln. Kleine Frauen sollten auf Blusen zurückgreifen, die eine hohe Taille haben. Das lässt die Beine länger aussehen. Ebenfalls sehr vorteilhaft wirken sich Stehkragen, senkrechte Streifen und Teilungsnähte und hoch geschlossene Blusen aus. Diese Optionen strecken den Oberkörper. Wähle am besten weich fallende und fliesende Stoffe.

Keinesfalls solltest du aber zu bauchfreien Blusen oder schlabberigen Blusen greifen. Das lässt dich noch kleiner wirken.

➜ Problemzone breite Schultern


Kleine Problemzonen haben wir doch alle und die meisten lassen sich optimal kaschieren. Bei breiten Schultern beispielsweise solltest du dunkle Oberteile den hellen vorziehen. Im besten Fall hat die Bluse noch einen V-Ausschnitt, damit der Oberkörper gestreckt und so von den Schultern abgelenkt wird. Bei den Ärmeln können Raglan- und eingesetzte Ärmel vorteilhaft wirken.

Absolut tabu sind allerdings Rüschen- und Puffärmel, horizontale Teilungsnähte und Wickelblusen, denn diese lassen die Schultern noch breiter wirken.

➜ Problemzone schmale Schultern


Statt breite Schultern, haben einige Frauen auch sehr schmale Schultern. Für diese Frauen sind Blusen mit Schulterpolstern sehr zu empfehlen. Diese gelten zwar häufig als altmodisch und vollkommen altbacken, aber sie sorgen für eine optische Verbreiterung der Schultern. Und mal ganz ehrlich: Eine hippe Blusen kann auch mit Schulterpolstern gut aussehen.

Wer lieber erst einmal die Finger von Schulterpolster lassen möchte, kann auch mit Puff- oder Raffärmeln den gewünschten Effekt erzielen. Auch weite Kragen, steigende Reverskragen und aufgesetzte Brusttaschen lassen die Schultern breiter wirken.

Was ihr allerdings mit schmalen Schultern lassen solltet, sind schulterfreie Blusen und geraffte Ausschnitte.

➜ Blusen für frauliche Kurven

Ein von byCajuem (@bycajuem) gepostetes Foto am


Blusen sind längst nicht nur für gertenschlanke Frauen gedacht. Im Gegenteil: eine Bluse sieht an einer Frau mit Kurven ebenfalls sehr sexy aus. Vorausgesetzt allerdings, sie wählt die passende Bluse. Bei etwas kurvigen Hüften ist es wichtig, eine lockere Bluse zu wählen, die aber auch nicht zu weit geschnitten ist. Von der Länge her sollte sie ein Stück weit unterhalb des Gürtels enden. Wer eine höher sitzende Bluse trägt, der riskiert, dass besonders die breitere Hüfte in Augenschein tritt.

Besonders vorteilhaft sind Wickelblusen und Blusen mit einem schulterfreien Halsausschnitt. Tiefe V-Ausschnitte strecken den Körper und lassen ihn schmaler erscheinen.

➜ Blusen bei großer Oberweite

Ein von Frollein9 (@frollein9) gepostetes Foto am


Eine Bluse zu finden, die auch bei einer großen Oberweite gut sitzt, ist gar nicht so einfach. Häufig spannt es im Brustbereich so stark, dass zwischen zwei Knöpfen ein großes Loch klafft. Ein absolutes No-Go.

Aber auf Blusen muss man mit einer großen Brust trotzdem nicht verzichten. Es gibt auch busenfreundlichere Schnitte. Diese sind in diesem Bereich großzügiger geschnitten. Viele dieser Blusen enthalten eine so genannte Wiener Naht, die in einem Bogen über die Brust bis zum Saum führt.

» Kleiner Tipp: Wenn die Arme nicht zu füllig sind, dann können bei einem großen Busen auch schulterfreie Blusen hervorragend aussehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Africa Studio - Fotolia.com