Aktuelle Modetrends für den Sommer 2015

Wir durften bereits die ersten warmen Tage genießen, die schon eher an Sommer als an den Frühling denken ließen. Nicht mehr lange, dann können wir wieder aufregende Tage im Schwimmbad oder am See sowie tolle Grillabende im Garten erleben.

Ohne Blumenmuster geht in diesem Sommer gar nichts
Ohne Blumenmuster geht in diesem Sommer gar nichts

Auch die Mode wird schon so langsam wieder luftiger, sicher haben die meisten Frauen schon ein paar schicke, neue Klamotten in ihrem Kleiderschrank.

Für alle, die noch nicht ganz im Sommer-Feeling sind, gibt es jetzt einen Blick auf die wichtigsten Modetrends im Sommer 2015.

Angesagte Farben und Muster im Sommer 2015

Im Sommer verlagern sich unsere Aktivitäten nach draußen, wir treiben Sport oder genießen lange Spaziergänge. Manche beschäftigen sich auch einfach mit ihrem Tablet oder Smartphone und spielen damit auch unterwegs, Infos über passende Casinospiele gibt es zum Beispiel auf HandyCasino.de.

Natürlich wollen wir in unserer Freizeit auch up to date sein, was die Mode angeht. Weiß ist einmal mehr eine absolute Trendfarbe, passt sie doch auch so hervorragend zum Sommer. Ebenso sommerlich sind strahlendes Orange, ein feuriges Rot oder ein leuchtendes Gelb.

Aqua-Farbtöne sind der Dauerbrenner im Sommer, erinnern sie doch an Urlaub, Strand und das Meer. Blau- und Grüntöne dürfen in allen Varianten getragen werden und harmonieren besonders gut mit Weiß.

Bei den Mustern sind Blumen in allen Varianten ganz vorne dabei. Nicht nur romantische Blümchenmuster und der Flower-Power-Hippie-Stil sind in diesem Sommer vertreten, auch dramatische Designs, wie zum Beispiel große rote Rosen auf schwarzem Stoff.

Viele Blumenmuster erinnern an asiatische Seidenmalerei, ergänzt werden sie durch Pailletten, Strass, Stickereien und Fotoprints. Neben den Blumenmustern werden uns in diesem Jahr auch wieder verschiedene Animal- und Safari-Prints begegnen.

Röcke und Kleider in allen Varianten

Hotpants gehören auch in diesem Sommer zu den Modetrends, je knapper desto besser. Wer es lieber weniger knapp mag, der greift zu Röcken in angesagter A-Linie oder im Vokuhila-Stil mit längerem Schnitt hinten.

Midi-Länge ist der Trend im Jahr 2015, bei Kleidern setzt man auch weiterhin auf die Maxi-Länge fast bis zum Boden. Zu Röcken passen farbige Bandeau-Tops oder Crop Tops, da darf man ruhig etwas Bauch zeigen, wie Designer es auch bei der Berliner Fashion Week präsentierten.

Transparenz ist aktuell ein wichtiges Thema, leicht durchsichtige Stoffe wirken besonders luftig in der warmen Jahreszeit. Zu den aufregendsten Materialien zählt deshalb auch Mesh, das man nicht nur in klassischem Schwarz sehen wird, sondern auch in Pastell-Tönen oder knalligen Farben.

Neben verspielten, luftigen Kleidern werden in diesem Jahr auch gerne Hosenanzüge oder Overalls aus leichten Stoffen getragen. Mit flachen Schuhen wirkt das Outfit sportlich und leger, mit High Heels hat man auch die passende Kleidung für einen eleganten Auftritt am Abend.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Leszek Czerwonka - Fotolia.com