Augenbrauen natürlich verdichten – diese 5 Hausmittel helfen

Die einen beklagen sich über zu viele Härchen, die anderen über zu wenig. Wenn Augenbrauen einfach zu dünn sind, hilft am besten der Hausmittel-Trick!

Augenbrauen verdichten
© puhhha – Fotolia.com
Keine Frage: der Trend des Augenbrauen-Abrasierens und Nachmalens ist (Gott sei Dank) vorbei! Heute geht es wieder verstärkt darum, die Liebe zur Natürlichkeit zu zeigen und seine Augenbrauen entsprechend mit Stolz zu tragen. Doch was eigentlich, wenn die Augenbrauen einfach nicht so sprießen, wie Du es gern hättest? Viele Frauen leiden unter einem verminderten Wachstum, das sich nicht zuletzt darin äußert, dass die Brauen auch mit einer Pinzette nicht in die jeweils zum Gesicht passende Form gebracht werden können.

Bevor Du nun zu Augenbrauen-Stiften und Co. greifen möchtest: es gibt durchaus natürlichere Lösungen, um dem Problem zu Leibe zu rücken! Viele der folgenden Produkte hast Du sicherlich schon zuhause, wusstest eben nur noch nicht, welche positiven Auswirkungen sie auf die Fülle Deiner Augenbrauen haben.

Die Nutzung? – Immer gleich!
Egal, für welches der folgenden Produkte Du dich entscheidest, um die Struktur und Fülle deiner Augenbrauen zu verbessern: die Nutzung ist in der Regel immer gleich. Sie charakterisiert sich durch:

  • einen geringen Kostenaufwand
  • die Basierung auf natürlichen Inhaltsstoffen
  • die Möglichkeit, sie perfekt in die tägliche Beauty-Routine zu integrieren
  • eine schnelle Wirkung

Ach ja: für den Fall, dass Du unter Akne oder einer ohnehin eher fettigen Haut leiden solltest, ist es wichtig, dass Du die Hausmittel nicht öfter als ein- oder zweimal in der Woche nutzt. Ansonsten könnte es sein, dass Du Pickelchen bekommst. Immerhin basieren alle 5 Tipps auf Öl.

1Vaseline – nicht nur für trockene Haut geeignet!

Augenbrauen Vaseline
© Voyagerix – Fotolia.com

Vaseline ist für viele Menschen zum Klassiker im Beauty-Regal geworden. Immerhin gilt sie als Wundermittel gegen trockene Haut und kommt daher vor allem im Zusammenhang mit pflegebedürftigen Ellenbogen und Knien zum Einsatz. Jedoch kann sie auch dafür sorgen, dass Deine Augenbrauen wieder besser wachsen. Wie? Durch das Fett in der Vaseline werden Deine Augenbrauen optimal mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt. Im Umkehrschluss brechen die Härchen weniger schnell und werden dichter.

2Mandelöl – der Vitaminbooster für Deine Augenbrauen

Augenbrauen Mandelöl
© 279photo – Fotolia.com

Mandelöl ist gesund und gleichzeitig auch bei vielen beliebt, wenn es um eine Stärkung der Augenbrauen geht. Der Schlüssel zum Beauty-Erfolg liegt hier in den im Mandelöl enthaltenen Nährstoffen. Vor allem die Vitamine A, B und E sind hier ausschlaggebend. Sie schaffen es, die Haarwurzeln Deiner Augenbrauen nachhaltig zu stimulieren und unterstützen das Wachstum.

3Olivenöl – nicht nur für den Einsatz in der Küche geeignet

Augenbrauen Olivenöl
© BRAD – Fotolia.com

Olivenöl schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch Deinen Augenbrauen, wieder in Schwung zu kommen. Auch hier spielen die Inhaltsstoffe, genauer gesagt, die enthaltenen Vitamine eine tragende Rolle. Vor allem Vitamin A und E sorgen hier dafür, dass die Haare schneller und dichter wachsen.

4Kokosöl – der „Allrounder“ verstärkt auch das Wachstum der Augenbrauen

Augenbrauen Kokosöl
© svehlik – Fotolia.com

Kokosöl werden viele positive Eigenschaften zugeschrieben. Auch mit Hinblick auf das Wachstum der Augenbrauen wird dem Kokosnussöl eine positive Wirkung zugeschrieben. Es arbeitet hier, sofern es ordentlich angewedet wird, direkt an der Wurzel und unterstützt diese mit seinen Inhaltsstoffen.

5Aloe Vera – für maximale Feuchtigkeit

Augenbrauen Aloe Vera
© GreenArt Photography – Fotolia.com

Vor allem dann, wenn Du ohnehin zu einer vergleichsweise fettigen Haut neigst, solltest Du für die Pflege Deiner Augenbrauen auf Aloe Vera zurückgreifen. Dieses Hausmittel spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern enthält zudem fast überhaupt kein Fett. Achte darauf, dass Du das Aloe Vera gleichmäßig einmassierst, so dass auch wirklich jedes einzelne Haar gestärkt und unterstützt werden kann!

Ganz wichtig: eine regelmäßige Pflege

Egal, für welches der Hausmittel Du Dich entscheidest, um Deine Augenbrauen dichter zu machen: wichtig ist, dass Du die Anwendung regelmäßig wiederholst, um einen maßgeblichen Erfolg zu erzielen. Es kommt darauf an, das Wachstum der Augenbrauen aus sich heraus zu stärken und den kompletten Bereich mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Das Procedere als solches nimmt hingegen nicht viel Zeit in Anspruch. Integriere die Pflege Deiner Augenbrauen doch einfach in Dein Abend-Abschmink-Ritual!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © puhhha - Fotolia.com, Foto2: © Voyagerix - Fotolia.com, Foto3: © 279photo - Fotolia.com, Foto4: © BRAD - Fotolia.com, Foto5: © svehlik - Fotolia.com, Foto6: © GreenArt Photography - Fotolia.com