Jetzt kommen die CC Creams!

Um BB Creams gibt es ja seit einigen Monaten einen richtigen Hype. Inzwischen hat fast jeder Kosmetikhersteller mindestens eine BB Cream auf den Markt gebracht, und immer noch drängen neue Produkte auf den Markt, die immer besser sein sollen.

CC Creams sollen den Teint nach und nach optimieren
CC Creams sollen den Teint nach und nach optimieren

Das „BB“ steht ja für „Blemish Balm“ oder auch „Beauty Balm“, und die Cremes vereinen mehrere Effekte miteinander. Aber in erster Linie sollen sie eine leichte Alternative zur klassischen Foundation sein und für einen ebenmäßigen Teint sorgen.

Der Hautton soll nach und nach perfektioniert werden

So wie bereits die BB Creams, kommen nun auch die CC Creams aus Asien zu uns nach Europa. Die CC Cream ist sogar noch leichter als eine BB Cream  und deckt noch weniger, aber sie soll ja auch nicht die Foundation verdrängen.

Dafür ist dieses Produkt aber in der Lage, den Teint zum Strahlen zu bringen und dem Gesicht einen natürlichen Glow zu verpassen, auch wenn die Haut etwas müde ist.

Die Creme spendet dr Haut langanhaltend Feuchtigkeit, so dass im Sommer sogar auf die Tagespflege darunter verzichtet werden kann.

Bisher gibt es in Deutschland erst wenige Hersteller, die eine CC Cream anbieten, doch es werden sicher schnell einige nachziehen.

Aktuell gibt es CC Creams zum Beispiel von Clinique, Max Factor, Smashbox und L’oréal Paris.

Was unterscheidet CC Creams von BB Creams?

Doch was ist jetzt der große Unterschied zu den beliebten BB-Creams? Die Blemish Balms sind kombinieren Make Up, Pflege und Anti Aging miteinander, doch die CC Creams, also Colour Correction Creams, sollen auch langfristig das Hautbild verbessern.

Der Teint wir stetig optimiert, Rötungen klingen ab, Farbunebenheiten werden ausgeglichen und die Haut wird langfristig mit Feuchtigkeit versorgt. Nebenbei enthalten sie auch einen UV-Schutz und schützen somit vor frühzeitiger Hautalterung.

Bei vielen Frauen ist es so, dass sie sich im fortgeschrittenen Alter sogar mehr an ihrem fahlen Teint stören als an kleinen Fältchen. Die CC Cream hat aber nicht nur einen sofortigen Beauty Effekt, sondern verbessert das Hautbild nach und nach.

In den USA hat der Hype bezüglich der CC Creams bereits im vergangenen Jahr begonnen, bei uns müssen sich die innovativen Produkte erst beweisen. In den kommenden Wochen und Monaten wird es sicher viele neue Produkte auf dem deutschen Markt geben.

Man darf also gespannt sein, ob sich die CC Cream genauso durchsetzen wird, wie bisher die BB Cream.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © BillionPhotos.com - Fotolia.com