Make Up Trends im Herbst/Winter: Orange

Beim Make Up überrascht uns in dieser Saison eine Farbe ganz besonders, denn bisher wurde sie fast ausschließlich als Rouge verarbeitet. Orange gehört tatsächlich zu den Make Up Trends des Herbst/Winter 2010/2011, und das sogar auf den Augenlidern.

Make up Trends im Herbst/Winter: Orange
Orange erfordert viel Mut

Apricot-farbenes Rouge hat bestimmt schon fast jede Frau einmal verwendet, doch die Trendfarbe Orange begegnet uns in der kalten Jahreszeit noch auf wesentlich vielfältigere Art und Weise.

Orange ist auf jeden Fall eine sehr frische, fröhliche und warme Farbe, also genau passend für die kalte Jahreszeit. Wenn Du Orange als Blush aufträgst, dann wirkt Dein Gesicht besonders frisch.

Bevor Du jedoch orangefarbenes Rouge aufträgst, solltest Du mit Concealer unbedingt für einen ebenmäßigen Teint sorgen. Deine Schminksachen bewahrst Du am besten in einer Kosmetikdose auf, damit Du immer alles griffbereit hast.

Wenn Du blonde Haare hast, dann wählst Du am besten Apricot mit einem rosigen Unterton. Hast Du dunkle Haare und einen dunkleren Teint, dann stehen Dir vor allem kräftige und rötliche Orange-Töne.

Während der rote Kussmund ja ein Dauerbrenner beim Make Up ist, kannst Du Dir Deine Lippen in dieser Saison auch ruhig in einem kräftigen Orange schminken.

Im Grunde passt ein orange-farbener Lippenstift fast zu jedem Teint. Wenn Du allerdings sehr hellhäutig bist, oder zu Rötungen im Gesicht neigst, dann solltest Du unbedingt alle kühlen Nuancen mit leichtem Blaustich meiden.

Wenn Du Deine Lippen ganz kräftig schminken möchtest, dann muss das ganz exakt erfolgen. Vorher sorgst Du durch ein leichtes Peeling für weiche Lippen, dann trägst Du den Lippenstift mit einem Pinselchen auf.

Sind Deine Lippen eher schmal, dann wirken sie mit glänzendem Lippenstift voller, bei vollen Lippen kannst Du auch einen matten wählen.

Damit es nicht übertrieben und knallbunt wirkt, bist Du beim Augen Make Up dann eher zurückhaltend, Wimperntusche und eine Betonung der Augenbrauen genügen, eventuell noch einen Lidschatten in einer ganz zarten Nuance.

Wenn Du Deine Augen mit Orange betonen möchtest, dann gehört bestimmt etwas Mut dazu. Du solltest wirklich nur zu einem orangenen Lidschatten greifen, wenn Du einen dunkleren und vor allem makellosen Teint hast, blasse Haut und Unreinheiten werden ungünstig betont.

Du kannst orange-farbenen Lidschatten entweder solo auftragen oder in Kombination mit zartem Gold oder Braun-Tönen. Die Wimpern können anschließend kräftig getuscht werden, doch die Lippen bleiben dezent, am besten nur mit einem Lipgloss oder einer Nude-Nuance.

Wenn Du nun noch ein wenig Bronzer oder Rouge aufträgst, dann wirkt Dein Gesicht besonders frisch. Orange-farbener Lidschatten ist für den Alltag eher unpassend, weil er doch sehr auffällig ist, aber Du kannst für den Abend damit ein tolles Augen Make Up zaubern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © morganka - Fotolia.com