Die 5 besten Make-up Apps vorgestellt

Make-up Apps sind eine Möglichkeit, neue Looks zu testen. Gute Apps für verschiedene Betriebssysteme stellen wir Dir in diesem Artikel vor.

Frau nutzt Make-up App.
Make-up Apps sind hilfreiche Tools. © Prostock-studio / stock.adobe.com.

Inzwischen gibt es für die verschiedensten Sachen eine App, warum also nicht auch für Make-up? Wir haben uns auf die Suche gemacht und die fünften besten Apps für Dich zusammengetragen. Mit diesen Apps kannst Du herausfinden, welche Looks zu Dir passen und auch Neues probieren.

#1 Die YouCam Make-up App

Die YouCam Make-up App gibt es für Android und iOS und sie wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Aber was kann sie eigentlich alles? Es handelt sich um einen sogenannten Selfie-Editor, bei dem alles rund um die Schönheit im Vordergrund steht. Du machst ein Selfie und dann kann es losgehen. Wähle aus den Bereichen zum beliebtesten Make-up oder auch den perfekten Haarfarben. Du kannst Selfies retuschieren und Accessoires einsetzen. Dadurch findest Du heraus, welcher Look gut zu Dir passt.

»YouCam App für Android

» YouCam App für iOS

#2 Perfect365

Ebenfalls kostenfrei für Android und iOS findest Du Perfect365. Im Grunde handelt es sich um eine ähnliche Variante wie die YouCam App. Auch hier brauchst Du erst einmal ein Selfie, mit dem Du dann arbeiten kannst. Du findest in der App mehr als 20 verschiedene Tools, mit denen Du unterschiedliches Make-up austesten kannst. Von Lippenstiften über Fineliner bis hin zu Lidschatten ist alles möglich. Du kannst mit dem One-Tap-Look einen bestimmten Look auswählen oder auf die Farbpaletten zurückgreifen. So siehst Du direkt, welche Farben gut zu Dir passen.

» Perfect365 für Android

» Perfect365 für iOS

#3 MakeupPlus

Die kostenfreie App für iOS und Android ermöglicht es Dir, ebenfalls die unterschiedlichsten Looks zu testen. Du hast Lust einmal zu schauen, wie Du mit längeren Wimpern aussiehst? Du möchtest eine neue Form bei Deinen Augenbrauen austesten? Oder schleichst Du schon lange um eine besondere Farbe beim Lippenstift herum, weißt aber nicht, ob sie Dir steht? Dann ist diese App eine gute Wahl. Mit einem Selfie kannst Du genau das austesten. Nur wenige Klicks reichen aus und schon hast Du eine andere Farbe bei den Augenbrauen oder auch bei Deinen Haaren.

» MakeupPlus für Android

» MakeupPlus für iOS

#4 Prêt-à-Makeup

Diese kostenfreie Anwendung gibt es derzeit nur für Nutzer mit iOS. Hier wird mit Gesichtsdiagrammen gearbeitet. Das heißt, Du kannst komplett realistische Looks ausprobieren. Anders als bei den anderen Apps brauchst Du hier kein Selfie. Stattdessen bekommst Du die Diagramme und kannst mit diesen bestimmte Gesichtsformen, Farben von Augen und Brauen sowie der Haut nachstellen. Gesichtsdiagramme werden auch von Make-up-Artists verwendet, wenn diese ganz neue Looks kreieren möchten. Du kannst aus 600 verschiedenen Schönheitsprodukten auswählen, verschiedene Vorlagen nutzen und hast eine Vielzahl an verschiedenen Pinseln und Werkzeugen. Damit steht Dir die Welt für kreative Make-up Looks offen.

» Prêt-à-Makeup für iOS

#5 Pretty Makeup

Die App kannst Du im Android-Store kostenfrei herunterladen. Es handelt sich um einen Beauty Photo Editor sowie eine Selfie Camera, mit der Du arbeiten kannst. Du kannst aus einem umfassenden Sortiment an verschiedenen Tools wählen. So findest Du unterschiedliche Haar-Styles und auch Haarfarben. Besonders interessant ist aber die Möglichkeit, mit Foundation, Lidschatten, Lippenstift sowie den passenden Werkzeugen ein neues Make-up zu testen. Als kleine Spielerei findest Du auch die Motion-Sticker, mit denen Du Deine Fotos verzieren kannst. Die App ist auf Englisch, wenn Dich das nicht stört, dann kannst Du hier wirklich viel austesten.

» Pretty Makeup für Android

Fazit

Makeup-Apps stehen für Android und iOS in großer Auswahl zur Verfügung. Möchtest Du gerne neue Make-up-Trends ausprobieren und schauen wie sie Dir stehen, dafür aber nicht direkt das passende Make-up kaufen, findest Du sowohl für Android als auch für iOS eine Auswahl an Apps, mit denen Du Testdurchläufe starten kannst. Die grundlegenden Angebote der Apps sind immer ähnlich. Du machst ein Selfie von Dir und dann geht es auch schon los. Mit Werkeugen und unterschiedlichen Produkten kannst Du einen ganz eigenen Look kreieren oder schauen, welche Farben gut zu Dir passen.