Mit Sexy Eyes in den Sommer starten

Was macht eine Frau mehr sexy als ein verführerischer Blick? Und in dieser Saison dürfen Augen auch richtig kräftig geschminkt werden, und sogar falsche Wimpern sind absolut angesagt. Wir geben Dir ein paar Anregungen, wie Du Dich mit Sexy Eyes so richtig in Szene setzen kannst.

Mit sexy Eyes in den Sommer starten
Türkis gehört zur Trendfarbe des Sommers

Wimpern im XXL-Style liegen voll im Trend, und da dem Mascara in Punkto Verlängerung irgendwo Grenzen gesetzt sind, darfst Du am Abend auch ruhig zu falschen Wimpern greifen.

Allerdings benötigt das Anbringen etwas Übung, so dass Du etwas Geduld mitbringen solltest. Es kommt jedoch nicht nur auf die Wimpern an, sondern das Drumherum muss auch optisch dazu passen.

Also solltest Du zuerst die Brauen mit einem Stift bearbeiten, eventuell an den Enden auch etwas verlängern. Dann benutzt Du einen Highlighter, um Schatten unter den Augen zu kaschieren, und etwas davon in den Innenwinkel des Auges zu geben.

Auf das Oberlid gibst Du anschließend ein wenig goldfarbenen Lidschatten und ziehst einen dezenten schwarzen Lidstrich. Nun gibst Du auf den Rand der künstlichen Wimpern etwas von dem speziellen Kleber, setzt sie in die Mitte des Oberlides und drückst sie mit einem Stäbchen an.

Türkis gehört zu den Trendfarben des Sommers, ein solcher Lidschatten in einem hellen Farbton lässt Deinen Blick besonders frisch wirken. Damit das Türkis nachher so richtig schön leuchtet, grundierst Du Deine Augenlider mit weißem Lidschatten.

Anschließend kannst Du auf das bewegliche Lid den türkis-farbenen Lidschatten auftragen und zur Braue hin mit weißem Lidschatten verblenden.

Besonders verführerisch sieht Dein Blick aus, wenn Du ein paar einzelne künstliche Wimpern auf den äußeren Lidrand klebst. Wenn das Türkis am Abend noch intensiver ausfallen soll, dann feuchte den Lidschatten einfach etwas an. Zu dem strahlenden Augen Make-Up sieht ein kräftiger roter Lippenstift besonders sexy aus.

Smokey Eyes sind noch lange nicht aus der Mode, ganz im Gegenteil, sie kommen jetzt noch viel intensiver geschminkt daher! Für diesen sexy Blick am Abend wird einfach kräftiger schattiert. Zuerst ziehst Du die Kontur des Auges mit einem Eyeliner nach, auf das bewegliche Lid trägst Du einen lilanen Lidschatten auf.

Oberhalb und auch unter dem Lid wird dann schwarzer Lidschatten aufgetragen, diesen kannst Du ganz nach Deinem Geschmack so weit über den Augenwinkel hinaus auftragen, wie Du möchtest. Nun musst Du nur noch Deine Wimpern ganz kräftig tuschen sowie die Augenbrauen nachziehen und mit Gel in Form bringen.

Auch mit dem Eyeliner darf in diesem Sommer experimentiert werden, er muss gar nicht unbedingt direkt am Lidrand sitzen. Jetzt ist Crazy Make-Up angesagt, Du kannst den Lidstrich zum Beispiel auch etwa einen Millimeter unterhalb des unteren Wimpernrandes ziehen, zusätzlich zum altbewährten Lidstrich auf dem Oberlid.

Der Lidstrich darf auch ruhig hinten über die Augenwinkel hinausragen, besonders verführerisch wirken auch hier falsche Wimpern dazu.

Einen ganz intensiven, sexy Blick bekommst Du, indem Du die Wimpernränder in tiefes Schwarz hüllst. Zuerst kommt ein goldener Lidschatten auf das Unter- und das Oberlid, in die Lidfalte gibst Du einen kupferfarbenen Lidschatten.

Dann trägst Du auf den Innenlidern schwarzen Kajal auf, am besten gehst Du mehrmals darüber, damit das Schwarz richtig kräftig ausfällt. Nun formst Du Deine Wimpern noch mit einer Wimpernzange und tuscht sie anschließend kräftig mit schwarzem Mascara.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © blackday - Fotolia.com