Neue Damendüfte Frühling 2013

Jede Jahreszeit hat so ihre typischen Düfte. Im Herbst und im Winter trägt man gerne etwas schwerere Parfums, im Frühling werden die Düfte dann eher blumig, und zum Sommer passen am besten frische, fruchtige Aromen.

Frühling Parfum
Besonders beliebt im Frühling: frische, leichte Düfte
Der Frühling lässt in diesem Jahr zwar noch auf sich warten, aber die meisten Frauen tragen jetzt schon blumige Düfte, um sich auf den Frühling einzustellen.

In den nächsten Wochen und Monaten werden dann wieder viele sommerliche Düfte in der Luft liegen, wir stellen heute ein paar neue Parfums für den Frühling 2013 vor.

„Dot“ von Marc Jacobs

Das Parfum ist zwar zeitlos und dennoch sehr modern, es versprüht viel Fröhlichkeit und Temperament, ist aber durchaus auch elegant. In dem Duft vereinen sich die Aromen von roten Beeren, süßem Geißblatt, Jasmin, Kokosnuss, Moschus und Vanille.

„La vie est belle“ von Lancôme

Drei der berühmtesten Parfümeure Frankreichs haben für Lancôme diesen frischen Duft kreiert. Das Parfum steht für Glück, Freiheit und das große Glück. Es fasziniert mit den Aromen von Patchouli, Orangenblüten, Sambac-Jasmin und Pallida de Florence-Iris – eine ganz außergewöhnliche Mischung.

„Pleats Please“ von Issey Miyake

Der neue Duft von Issey Miyake ist blumig und frisch und macht einfach Freude. Miyake benannte das Eau de Toilette nach ihrer bunten und ausgefallenen Modekollektion. Der Duft enthält unter anderem die Aromen der Nashi-Birne, der Duftwicke und der Pfingstrose.

„Kenzo Amour Indian Holi“ von Kenzo

In Indien wird der Frühling jedes Jahr mit großen Festen begrüßt. Von diesen farbenfrohen Veranstaltungen hat sich Kenzo zu dieser limitierten Edition von Kenzo Amour inspirieren lassen. Heraus kam eine sinnliche, blumige Mischung aus Moschus, Kirschblüte, roten Beeren, Frangipani, Rose und Vanille.

„See by Chloé“ von Chloé

Einen jungen, natürlichen, eleganten und verspielten Duft präsentiert uns Chloé für den Frühling. Der florale Duft setzt auf Verführung und Kontrast, heraus kam ein sehr sinnlicher Duft mit den Aromen von Apfel, Jasmin, Bergamotte, Vanille und Sandelholz.

„Everose“ von Jil Sander

Jil Sander hat mit diesem Duft das beliebte „Eve“ etwas neu interpretiert und ihm eine blumige, romantische Note verliehen. Ein idealer Frühlingsduft für verliebte Frauen, und solche, die das Leben einfach lieben. Enthalten sind die Aromen von Rosen, Grapefruit-Blüten, Himbeere, Vanille und Kaschmir-Holz.

„Valentina Acqua Floreale“ von Valentino

Der Duft „Valentina“ ist ja seit längerem bekannt, passend zum Frühling hat Valentino jetzt den Duft etwas leichter und frischer gestaltet. Der sinnliche, feminine und dennoch spritzige Duft enthält die Aromen von Neroli, Mimose, Nachthyazinthe, Patchouli, Orangenblüten, Jasmin und Amber.

Doch es gibt auch eine Menge exklusive und luxuriöse Düfte, von Marken, die den meisten nicht so geläufig sind. Hier lässt sich immer mal wieder die eine oder andere tolle Entdeckung machen, und vor allem hat nicht jeder diese Düfte.

„Miss Dior“ von Dior

Das Parfum von Dior erfreut sich ja bereits seit längerer Zeit großer Beliebtheit, für den Frühling gibt es jetzt das leichtere, frischere Eau de Toilette. In dem eleganten, spritzigen und blumigen Chypre-Duft sind die Aromen von Neroli, Blutorange, Rose und Patch0uli enthalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © olly - Fotolia.com