Sanftes Face-Lifting mit Hyaluron

Irgendwann bekommt man die ersten Fältchen, der eine früher, der andere später, aber verschont bleibt niemand. Durch unsere Lebensgewohnheiten können wir jedoch schon ein wenig beeinflussen, ob sich die Faltenbildung zeitlich nach hinten verschiebt oder uns sehr früh trifft.

Face LiftingDas Face-Lifting wird für viele Frauen ab einem gewissen Alter zum wichtigen Thema. Doch man muss sich darüber im Klaren sein, dass es sich um einen großen operativen Eingriff handelt, der natürlich seine Risiken mit sich bringt.

Hyaluronsäure ist besonders gut verträglich und vielfältig einsetzbar

Eine sanfte Alternative zum klassischen Face-Lifting ist das Unterspritzen mit Hyaluronsäure. Das Lifting ohne Skalpell erfreut sich immer größerer Beliebtheit, gerade bei wenig ausgeprägten Falten kann man somit auf einen operativen Eingriff verzichten.

Jedes Jahr werden rund 100.000 solcher Face-Liftings in Deutschland durchgeführt, mit steigender Tendenz. Das Risiko bei der Unterspritzung ist sehr gering, außerdem kann man das Resultat gleich nach dem Eingriff sehen.

Bisher war es allerdings so, dass man einzelne Falten mit Hyaluron unterspritzt hat, während man beim klassischen Lifting ja die ganze Gesichtshaut strafft. Mittlerweile gibt es jedoch neue Injektionstechniken und innovative Kanülen, so dass man auch den Volumenverlust der Haut und hängende Gesichtspartien korrigieren kann.

Hyaluron wird bereits seit fast 20 Jahren im Beauty-Bereich eingesetzt

Bereits seit dem Jahr 1994 werden Falten mit Hyaluron behandelt, seither gab es eine stetige Entwicklung der Injektionstechniken, so dass die Faltenbehandlung immer wieder revolutioniert wurde.

Mittlerweile gibt es sehr dünne Kanülen, deren Innendurchmesser allerdings relativ groß ist. Darüber hinaus sind sie sehr biegsam und lang, so dass mit einem einzigen Einstich gleich mehrere Gesichtsareal behandelt werden können.

Auf diese Weise können auch Blutergüsse und Schwellungen auf ein Minimum reduziert werden, so dass man ein komplettes Lifting durchführen kann, ohne dass der Patient anschließend mehrere Tage mit blauen Flecken oder Schwellungen herum laufen muss.

Durchgeführt werden diese Face-Liftings mit Hyaluron in den Kliniken und Aesthetic Center der Mang Medical One AG, von denen es mehrere in Deutschland gibt. Expertin auf diesem Gebiet ist vor allem Frau Dr. med. Claudia Schaar, die in der Klinik in Wiesbaden arbeitet.

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Volumen, weil die Fettpolster kleiner werden. Mit den neuartigen Fillern kann man diese Fettdepots nun wieder auffüllen, so dass das Gesicht deutlich an Volumen und Straffheit gewinnt.

Von der Hyaluronsäure gibt es verschiedene Präparate mit unterschiedlicher Partikelgröße, so dass die Ärzte individuell je nach Befund auswählen können. Nicht nur Falten können geglättet, sondern auch asymmetrische Partien ausgeglichen werden.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Organismus, so dass man keine Unverträglichkeiten befürchten muss. Somit hat man ein tolles Ergebnis mit weniger Risiken und niedrigeren Kosten als bei einem klassischen Face-Lifting.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Africa Studio - Fotolia.com