Welche Schuhe passen zu welchem Outfit?

Schuhe geben dem gewählten Outfit erst so richtig den letzten Schliff. Damit das Styilng aber nicht in einem Modefauxpas endet, ist die Wahl des richtigen Schuhs enorm wichtig.

Welche Schuhe passen zu welchem Outfit?
© janifest – Fotolia.com

Keine Frage, an Schuhen mangelt es den meisten Frauen nicht. Pumps, Stilettos, Sneakers, Boots, Ballerinas & Co. – sie haben alle ihren Platz im Schuhschrank. Zumindest bis zu diesem Moment, bis jedes freie Fleckchen ausgeschöpft ist. Das hindert uns Frauen aber noch lange nicht daran, auf den Schuhkauf zu verzichten. Irgendwo findet sich schließlich immer ein Platz, auch wenn dafür etwas anderes weichen muss. Schuhe haben schließlich Priorität. 🙂

Viele Schuhe brauchen aber auch viele Outfits. Ich würde zu gern mal in einen Kleiderschrank von eingefleischten Fashionistas werfen. Dort gibt es vermutlich zu jedem Outfit auch das passende Paar Schuhe. Auch wenn das schon ein sehr interessanter Gedanke ist, vermutlich bräuchte ich dann allerdings einen Ankleideraum, der so groß wie manch Wohnzimmer ist. Spaß beiseite. Die Wenigsten haben zu jedem Outfit dieses eine Paar Schuhe. Braucht es eigentlich auch gar nicht, denn einige Klassiker im Schuhschrank reichen vollkommen aus.

Wer nun also nicht die Masse an Schuhen im Schrank hat, steht öfter vor der Frage „Welche Schuhe nun zu welchem Outfit am besten passen?“ Vorab kann ich schon mal sagen: Es ist gar nicht so schwer. Es gibt nicht ein Outfit und ein Paar Schuhe. Im Gegenteil. Ein Outfit kann durch die Wahl der Schuhe völlig anders aussehen. Sie verleihen dem Outfit sozusagen ihre ganz eigene Note.

Nun möchte ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen.

5 Schuhklassiker und ihre optimalen Outfits

„Man kann sich nie sorgfältig genug um die Auswahl der Schuhe kümmern. Zu viele Frauen halten sie für unwichtig, aber der wirkliche Beweis für eine elegante Frau ist, was sie an ihren Füßen trägt“ (Christian Dior)

1. Pumps – Die Allrounder

Wie oben schon erwähnt, gehören Pumps zu den absoluten Klassikern und Must-Haves einer Frau. Sie sind aus der Mode gar nicht mehr wegzudenken. Sie wirken elegant und casual zugleich und machen zudem ein schönes Bein. Sehr beliebt sind Pumps in schwarz bei der Büromode, weil sie sich zu fast allem kombinieren lassen und vor allem seriös wirken. Auch die geringere Absatzhöhe im Vergleich zu High Heels ist ein großer Vorteil, weil man auf ihnen auch einen langen Arbeitstag übersteht. Aber nicht nur im Büro, auch auf der Straße oder beim Glamour-Auftritt am Abend machen Pumps immer eine gute Figur.

Pumps passen zu:

  • Jeans
  • Kleidern
  • Hosen
  • Shorts
  • Business-Outfit

» Übrigens: Es muss natürlich nicht immer schwarz sein. Auch pastellfarbende Pumps sind ein echter Hingucker.

2. Ballerinas – die Bequemen

Ein Sommer ohne Ballerinas ist kaum vorstellbar. Einfach reingeschlüpft und los geht’s. Ballerinas, die ihren Namen den sehr ähnlichen Balettschuhen verdanken, sind flach, äußerst bequem und können zum richtigen Outfit sogar sehr elegant wirken. Die femininen Treter passen zur Jeans, sehen aber auch zum Rock und Kleid einfach fabelhaft aus. Wo sie überhaupt nicht passen, ist zu Bootcut-Jeans oder anderen Schlaghosen. Das lässt die Beine optisch kürzer aussehen.

Was wir wollen, sind doch lange und schlanke Beine. Und das geht auch mit Ballerinas. Wichtig dafür ist das richtige Outfit. Die Schuhe sollten im gleichen Farbton wie Hose bzw. Rock sein. Damit wird der Körper optisch nicht unterbrochen und wirkt dadurch schlanker und größer. Den gleichen Effekt gibt es übrigens auch bei eng anliegenden und bis knapp über die Knöchel umgekrempelten Hosen.

Ballerinas passen zu:

  • Jeans
  • Leggings
  • Kleidern
  • Röcken

Absoluter Modefauxpas: Ballerinas mit Socken!!!

3. Ankle-Boots – Die Mischung

Ankle Boots sind eine gelungene Kombination aus Pumps und Stiefeln. Sie haben einen Schaft, der gerade mal bis zum Knöchel reicht. Die Treter sind mindestens genauso flexibel kombinierbar wie Ballerinas und Pumps. Boots könnt ihr bequem zu Leggings und Röhrenjeans tragen. Wer in modischer Hinsicht auch gern mal etwas auffällt, kann auch zu luftigen Sommerkleidern Boots tragen. Das ergibt zwar einen Stilbruch, der aber trotzdem chic wirkt und keinesfalls ein Fauxpas darstellt.

Boots passen zu:

  • engen Jeans
  • Leggings
  • kurze bis mittellange Röcke
  • leichte Sommerkleider

4. Loafer – Die Alternative

Loafer tragen nur alte Herren und Schickimicki-Typen? Die Zeiten sind längst vorbei. Heutzutage tragen sogar viele Frauen die angesagten Schuhe. Kein Wunder, sie sind genauso bequem wie Ballerinas, haben aber je nach Wahl noch das kleine gewisse Etwas.

Am besten lassen sich zu den klassischen Loafer eine Skinny-Jeans oder eine Boyfriend Jeans kombinieren. Aber auch zu einem eleganten Kleid oder Hosenanzug sehen Loafer stylisch aus.

Was man kaum glauben mag, ist die Tatsache, dass Loafer sogar mit Socken getragen werden dürfen. So kann man die bequemen Treter auch in der kälteren Jahreszeit noch tragen. Tragt das, worauf ihr Lust habt. Dabei können die Socken bunt, schrill und auffällig sein. Sogar Netzstrümpfe oder dicke Wollsocken sind nicht tabu.

Loafer passen zu:

  • Skinny oder Boyfriends Jeans
  • kurzen Röcken
  • elegante Kleider
  • Hosenanzüge

5. Sandalen – die Schuhe für heiße Sommertage

Ein Beitrag geteilt von lapeace (@lapeace) am

Wenn es draußen heiß ist, dann gibt es nur ein perfektes Paar Schuhe und zwar Sandalen. Diese lassen sich im Sommer eigentlich mit allen Kleidungsstücken kombinieren. Sehr elegant sind Sandalen mit Schnürung, die natürlich bei einem Kleid oder kurzen Rock besser zur Geltung kommen, als bei langen und weiten Hosen. Sehr elegant sieht z.B. ein Jumpsuit mit Schnür-Sandalen aus oder aber die derzeit beliebten Cropped-Hosen.

» Vorsicht: Nach einem langen Winter und einer langen Socken-Zeit sehen manche Füße einfach unansehnlich aus. Bevor du deine nackten Füße allerdings in Sandalen steckst, solltest du dafür sorgen, dass sie rundum gepflegt aussehen.

Sandalen passen zu:

  • kurzen Shorts
  • Kleidern
  • Röcken
  • Jumpsuits
  • Cropped Hosen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © janifest - Fotolia.com