Wie bekomme ich weiße Zähne?

Strahlend weiße Zähne sind seit jeher ein Schönheitsideal, das von vielen Menschen angestrebt wird. Weiße Zähne sehen nicht nur gepflegt aus, sondern sie Stehen auch für Gesundheit und Jugendlichkeit.

Wie bekomme ich weiße Zähne
Weiße Zähne sind ein Schönheitsideal

Es gibt unzählige Möglichkeiten, zu strahlend weißen Zähnen zu kommen, doch am besten lässt man sich zuerst beim Zahnarzt beraten, denn dieser hat die besten Möglichkeiten, um die Zähne in genau dem gewünschten Farbton aufzuhellen.

Normalerweise sind nur bis zu zwei Sitzungen nötig, meistens genügt auch eine. Beim so genannten Bleaching werden die Zähne vollkommen schmerzfrei und schonend gebleicht.

Für ein Bleaching beim Zahnarzt muss man mit Kosten zwischen 200 und 400 rechnen, am Ergebnis kann man sich dann bis zu vier Jahre erfreuen. Sicher ist die Angelegenheit nicht gerade günstig, doch dafür hat man auch eine Erfolgsgarantie und optimale Schonung für Zähne und Zahnfleisch.

Man kann beim Zahnarzt auch ein so genanntes Home-Bleaching machen lassen. Hierfür wird eine Schiene aus Kunststoff angefertigt, die man dann zu Hause in Kombination mit einem Bleichmittel über Nacht trägt.

Natürlich hat man auch die Möglichkeit, sich die Zähne zu Hause selbst aufzuhellen, dafür stehen zahlreiche spezielle Zahncremes zur Verfügung. Doch meistens ist der Erfolg hier nur sehr gering, viele bemerken überhaupt keine Veränderung.

Außerdem kann man durch die Anwendung sogar Zahnschmelz und Zahnfleisch schädigen, denn die darin enthaltenen Partikel, welche die Verfärbungen regelrecht abschmirgeln, sind teilweise recht aggressiv.

Zwar werden oberflächliche Verfärbungen durch die Zahncremes entfernt, so dass die Zähne etwas weißer erscheinen, doch da der Zahnschmelz nun aufgeraut ist, entstehen Verfärbungen künftig eher noch schneller.

In der Drogerie und in Apotheken kann man auch spezielle Sets für die Zahnaufhellung zu Hause kaufen. Doch diese Mittel sind nicht ganz harmlos, denn sie können das Zahnfleisch stark angreifen und eine Parodontitis verschlimmern, deshalb sollte man hier besser die Hände davon lassen.

Bei der Verfärbung der Zähne spielen auch die Ernährung und die Lebensführung eine wichtige Rolle. Zähne verfärben sich wesentlich schneller wenn man häufig Tee, Rotwein oder Tee trinkt, oder wenn man viel raucht.

Man findet immer wieder Hinweise auf Hausmittel, die für strahlend weiße Zähne sorgen sollen. So liest man häufig, dass man die Zähne mit Backpulver aufhellen kann. Doch dieses enthält ätzende Stoffe, so dass man diesen Tipp wirklich nicht befolgen sollte.

Um Verfärbungen vorzubeugen kann man sich im Handel eine Ultraschall-Zahnbürste kaufen, welche die Zähne besonders gründlich reinigt und Plaque besonders zuverlässig und schonend entfernt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © puhhha - Fotolia.com