Der Glamour-Look

Momentan ganz besonders angesagt ist der so genannte Glamour-Trend, und wie es der Name schon sagt, ist dieser sehr edel und glamourös. Zu diesem neuen Trend gehört alles, was schimmert und glitzert, ganz egal, ob es im Gesicht, auch den Nägeln oder auf dem Kopf ist.

Der Glamour Look
Der Glamour-Look wirkt edel und muskulös

Wer diesen Luxus-Look umsetzen möchte, der sollte es allerdings nicht übertreiben, denn auch hier ist weniger wesentlich mehr. Wenn man zu dick aufträgt, dann sieht man dagegen schnell wie ein geschmückter Weihnachtsbaum aus.

Dabei soll der Glamour-Look doch vor allem edel und luxuriös wirken und nicht übertrieben und billig.

Zuerst gilt es die eigenen Vorzüge herauszufinden und diese dann anschließend gekonnt zu betonen. Zu Beginn geht es darum, dem Teint einen zarten Schimmer zu verleihen, wobei man hier unbedingt auf den eigenen Typ und die Hautfarbe achten sollte.

Wer zu unreiner Haut neigt, der sollte die Haut nicht noch unbedingt betonen und auf den Schimmer in diesem Bereich lieber verzichten.

Bei einem makellosen Teint kannst Du zu einer cremigen Foundation greifen, und zwar ruhig einen Ton heller, als Du es sonst gewohnt bist. Das hellere Make Up verleiht Deinem Gesicht ein besonderes Strahlen, wenn auch der Look etwas kühler ist. Nun solltest Du drei Punkte im Gesicht auswählen, welche Du mit speziellen Glanzpartikel betonen möchtest.

Dabei musst Du darauf achten, dass die Partikel sehr fein sind, da Du sonst schnell überschminkt bist und wenig natürlich aussiehst. Du kannst diese Glanzprodukte in Form von Rouge, Puder oder Fluid zum Beispiel auf den Nasenrücken, das Kinn oder die Wangen auftragen. Wenn Deine Haut nicht so schön ist, dann verzichte lieber darauf und betone lieber die Augen oder die Lippen mehr.

Beim Augen Make Up kannst Du zu einem Lidschatten mit schön schimmernden Glanzpartikeln greifen, mit verschiedenen Farbtönen kannst Du reizvolle Kontraste schaffen. Du kannst auch hauptsächlich auf Glanz rund um die Augen setzen, also weniger auf Farbe, und dafür die Augenbrauen und die Wimpern stärker betonen.

Wenn Du Dich für die Farben entscheidest, dann kannst Du zum Beispiel das bewegliche Lid flächig mit einem glänzenden Lidschatten betonen und auf den restlichen Bereich einen matten Puderlidschatten in einer dezenteren Farbe geben.

Du kannst auch lose Schimmerpigmente auf das Augenlid auftragen, oder einfach den Lidstrich mit einem zarten Glitzereffekt zusätzlich betonen.

Nun geht es ans Schminken der Lippen, die Du jedoch etwas dezenter schminken solltest, falls Du Deine Augen mehr betonen willst. Um Deine Lippen so richtig in Szene zu setzen, eignet sich für den Glamour-Look vor allem ein Lipgloss. Wenn Deine Lippen schmaler sind, kannst Du auch leicht über die Lippenränder hinaus schminken, um den Lippen optisch mehr Volumen zu verleihen.

Es gibt aber auf dem Markt auch zahlreiche Lippenstifte, die bereits Schimmerpartikel enthalten, so dass Du auf einen zusätzlichen Lipgloss verzichten kannst. Für das Abend-Makeup kannst Du natürlich auch beides miteinander kombinieren.

In dieser Saison kommt nicht nur das Gesicht sehr glamourös daher, sondern auch Haare und Fingernägel werden in diesen trendigen Look mit einbezogen. Am besten legst Du Dir einen schimmernden Nagellack in verschiedenen Nuancen zu, so dass Du auch variieren kannst.

Du kannst auch lose Schimmerpartikel direkt in Deinen Lieblingsnagellack mischen. Auf gebräunter Haut sieht es auch besonders schön aus, wenn diese zart schimmert.

Dazu gibst Du entweder lose Schimmerpartikel in eine herkömmliche Bodylotion, oder Du legst Dir eine entsprechende Bodylotion zu. Um den Haaren den besonderen Glamour zu verschaffen, kannst Du spezielle Glanzprodukte fürs Haar verwenden, wie zum Beispiel entsprechende Haarfestiger oder Haarsprays.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © edwardderule - Fotolia.com