Fingernägel perfekt lackieren

Fingernägel sehen wesentlich gepflegter aus, wenn Du sie lackiert hast. Doch Nägel lackieren erfordert ein wenig Übung, denn wenn Du den Lack nicht exakt aufträgst, dann sieht das Ganze sehr unschön aus.

Fingernägel perfekt lackieren
Es bedarf einer guten Vorbereitung für perfekt lackierte Fingernägel
Es ist auch nicht damit getan, den Nagellack einfach so aufzutragen, denn die Fingernägel sollten entsprechend vorbereitet werden, damit der Lack auch möglichst lange hält und das Ergebnis sehr gleichmäßig ausfällt.

Wichtig ist, dass Du Dir genügend Zeit zum Lackieren der Nägel nimmst, wenn Du in Eile bist, dann sieht das Ergebnis meistens auch dementsprechend aus.

Zur Vorbereitung der Fingernägel gehört das Entfernen von alten Lackresten, doch die Anwendung von Nagellackentferner empfiehlt sich auch, wenn die Nägel nicht lackiert waren, da der neue Lack auf entfetteten Nägeln wesentlich besser hält.

Anschließend solltest Du die Nageloberfläche glätten, dafür gibt es spezielle 3-in-1-Feilen, mit denen Du die Nägel danach noch polieren kannst.

Nun ist die Nageloberfläche schön glatt, und der Lack lässt sich später ganz gleichmäßig auftragen. Wenn Du Dich für einen dunklen Nagellack entschieden hast, solltest Du unbedingt einen Unterlack verwenden, da sich ansonsten die Fingernägel verfärben können.

Du musst den Lack fünf Minuten trocknen lassen, er sorgt übrigens auch dafür, dass der Nagellack länger hält und nicht so leicht abblättert.

Nun kannst Du die Nägel lackieren, bei hellen Nuancen reicht eine Schicht, dunkle Farben musst Du dagegen zweimal auftragen, damit sie auch richtig decken. Es ist in diesem Fall wichtig, dass die erste Schicht komplett getrocknet ist, bevor die zweite aufgetragen wird.

Nach dem Auftragen der zweiten Schicht solltest Du etwa 10 Minuten warten, um das Ergebnis nicht zu ruinieren. Wenn Du noch einen Oberlack aufbringst, dann hält der Lack besser und die Nägel erhalten einen tollen Glanz.

Wer es eilig hat, der kann auf einen schnelltrocknenden Express-Nagellack zurückgreifen, der in der Regel in knapp einer Minute getrocknet ist. Beim Lackieren solltest Du in der Mitte des Nagels mit dem Auftragen beginnen, und dann erst die Seiten der Nägel lackieren.

Den Lack niemals schütteln, da sich ansonsten Luftblasen bilden könnten, lieber zwischen den Händen ein wenig hin- und herrollen. Der Lack sollte nicht zu dicht an der Nagelhaut aufgetragen werden, da der Rand ansonsten unsauber aussieht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Africa Studio - Fotolia.com