Gute Mascaras, schlechte Mascaras

Mascaras gibt es ohne Ende, die einen versprechen unendliches Volumen, die anderen viel längere Wimpern, und mittlerweile sogar viele den Falsche-Wimpern-Effekt. Ich habe auch schon so einige Mascaras durch, sicher haben viele von Euch eine ganze Sammlung zuhause.

MascaraLeider halten viele Mascaras nicht das, was sie versprechen, doch mittlerweile habe ich einen absoluten Favoriten. Ich möchte Euch heute mal ein paar Mascaras vorstellen, die ich ausprobiert habe, und möchte die Vor- und Nachteile der Produkte erwähnen.

Vor längerer Zeit war die All in One Mascara von Artdeco mein Favorit, sie verspricht Volumen, Länge und Schwung in einem. Ich habe sie lange Zeit benutzt, doch habe später bessere für mich entdeckt. Länge bringt sie definitiv in die Wimpern, doch das Volumen bleibt etwas auf der Strecke.

Das Bürstchen ist normal groß, die Borsten sind auch nicht außergewöhnlich angeordnet, ich empfinde das Bürstchen als etwas zu hart, wenn man dicht am Wimpernkranz tuscht, dann ist es manchmal etwas unangenehm, es gibt also bessere Mascaras.

Die multi action mascara von essence wurde ja gerade auf YouTube total gehyped, deshalb dachte ich, ich müsste sie auch mal ausprobieren. Diese Mascara verspricht ja ebenfalls Volumen, Länge und Schwung, ich war also gespannt, ob sie wirklich so genial ist, und das zu diesem extrem günstigen Preis.

Das Bürstchen ist schön weich und normal groß, also nichts Spektakuläres, von Schwung ist leider nichts zu sehen. Aber ohne zu Verklumpen schafft die multi action mascara in der Tat schöne Länge und Volumen, wem das reicht, dem kann ich zum Kauf raten. Eine gute, normale Mascara zum unschlagbaren Preis.

Wo wir gerade bei Drogerie-Produkten sind, möchte ich gleich noch über die Big Drama! Mascara von p2 berichten. Diese Mascara verspricht ja einen False-Lash-Effekt und wurde auch auf YouTube sehr gelobt, also musste ich auch diese testen.

Die Mascara hat ein Gummibürstchen mit normal langen Borsten, man erreicht auch die kurzen Wimpern sehr gut, das Tuschen ist angenehm. Volumen und Länge kann ich feststellen, ohne Fliegenbeinchen, aber ein Falsche-Wimpern-Effekt ist doch etwas übertrieben, dennoch eine gute und günstige Mascara.

Nun gehen wir über zum High End Bereich, mit der teuren Lash Queen Sexy Blacks von Helena Rubinstein, diese habe ich allerdings nur als Probiergröße, denn eigentlich sehe ich nicht ein, soviel Geld für eine Mascara auszugeben.

Das Bürstchen ist etwas länger und hat eine leichte Wellenform, es ist für mich beim Tuschen sehr gewöhnungsbedürftig, komme mit anderen besser zurecht, und kann nicht ganz nachvollziehen, warum man diese Form gewählt hat. Die Wimpern werden schön voluminös, aber man muss definitiv nicht soviel Geld ausgeben.

Max Factor gehört zu meinen Lieblingen, wenn es um Mascara geht, der Ansicht war ich zumindest nach der Anwendung der Masterpiece Mascara von Max Factor. Sie war sehr lange Zeit mein Liebling, habe mir dann auch noch die Masterpiece Max zugelegt.

Obwohl sie nicht wasserfest ist, verschmiert auch nach längerer Zeit nichts. Es handelt sich um ein Gummibürstchen, mit dem man auch wunderbar die kleinsten Wimpern erreichen kann, man bekommt schöne lange Wimpern und auch gutes Volumen.

Die Masterpiece Mascara gehört nach wie vor zu meinen Favoriten, ich kann sie uneingeschränkt empfehlen, den Preis finde ich auch in Ordnung. Als nächstes kam dann die False Lash Effect Fusion Mascara von Max Factor auf den Markt, diese sollte ja auch alles in einem können, also Länge, Schwung und viel Volumen, wie falsche Wimpern eben.

Erschrocken bin ich erstmal wegen der dicken Gummi-Bürste, eigentlich komme ich mit solchen dicken Bürstchen gar nicht zurecht. Allerdings hat mich diese Mascara eines besseren belehrt, denn man kann selbst die kleinen Wimpern super erreichen. >a href="http://www.fitforfun.de/beauty-wellness/haut-haare/mascara-test-traumhafte-wimpern-wie-die-stars_aid_8146.html">Das Ergebnis mit dieser Mascara ist perfekt, die Wimpern werden toll getrennt, optisch schön verlängert und erhalten viel Volumen. Dabei bilden sich keine Klümpchen oder Fliegenbeine, die Mascara verwischt auch nicht, obwohl sie nicht wasserfest ist: absolute Kaufempfehlung. Neuste Trends zu Mode und Make-Up gibt es jetzt auch
auf Dit-Is-Fashion!!!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © deniskomarov - Fotolia.com