Latzkleid kombinieren – So stylst Du das Trend-Teil richtig

Latzkleider und Latzhosen waren in den 1990er Jahren total modern. Richtig kombiniert sind aktuell besonders Latzkleider wieder angesagt.

Latzkleid kombinieren
Latzkleider sind wieder in Mode | © esp2k / stock.adobe.com
Während es vor ein paar Jahren noch typisch war, dass es Latzhosen und -kleider nur im Jeans-Style gab, sind heutzutage zahlreiche Varianten erhältlich. Nicht nur was den Stoff angeht, sondern auch in puncto Muster.

Latzkleider lassen sich inzwischen so vielfältig kombinieren, dass man sie nicht nur im Freizeitbereich tragen kann. Mit dem richtigen Oberteil und den passenden Schuhen ist es ganz einfach, sie auch im Büro anzuziehen.

» Das Schöne: Man kann das Latzkleid wirklich zu jeder Jahreszeit tragen, sofern man das Richtige darunter trägt.

Das richtige Oberteil

Besonders beim Oberteil ist es wichtig, das Latzkleid korrekt zu kombinieren, um es nicht kindlich wirken zu lassen. Je nach Jahreszeit sind unterschiedliche Kleidungsstücke geeignet. Generell lässt sich sagen, dass die folgenden Oberteile passen:

Ein großer Vorteil dieser Oberteile besteht darin, dass sie eventuelle Problemzonen unter dem Latzkleid gut kaschieren können. Möchte man nicht zu viel Haut zeigen, wird dies von vorneherein bereits durch den Latz verhindert.

In Kombination mit den richtigen Oberteilen sollte allerdings auch das Latzkleid korrekt sitzen. Es darf weder zu eng, noch zu weit geschnitten sein, da es andernfalls etwas unvorteilhaft wirken kann.

Bei unifarbenen Latzkleidern bieten sich vor allem gemusterte oder längs gestreifte Oberteile an. Polka-Dots kommen ebenfalls gut an. Ist das Latzkleid allerdings wild gemustert wie beispielsweise in den 1970ern, sind unifarbene Oberteile ein guter Kontrast.

Die passenden Schuhe

Bei der Wahl der richtigen Schuhe muss man nicht unbedingt wählerisch sein. Denn zum Latzkleid passen zahlreiche Schuhmodelle. Darunter:

  • Espadrilles
  • Mules
  • Sandalen
  • Pumps
  • Sneakers

Während sie zur Latzhose vielleicht noch passen, sollten klobige Schuhe hingegen vermieden werden. Ferner ist es sinnvoll, auf Ballerinas zu verzichten, da diese die Trägerin zu rasch mädchenhaft wirken lassen. Bei den Sandalen ist daher auch darauf zu achten, dass diese nicht zu verspielt wirken.

Das passende Latzkleid fürs Büro

Gerade was das Tragen im Büro angeht, fragen sich viele, ob hierbei auf bestimmte Dinge geachtet werden sollte. Insgesamt ist es glücklicherweise so, dass manche Designer das Latzkleid so geschneidert haben, dass es sich sehr gut im Büro anziehen lässt.

Wichtig ist, beim Kauf darauf zu achten, dass es aus feineren Stoffen besteht, denn diese wirken elegant und sind durchaus bürotauglich. Bezüglich der Farbe greift man eher zu gedeckten Varianten. Dazu passen eine Bluse und ein paar High Heels.

Manche Latzkleider sind auch etwas tailliert geschnitten und werden mit einem Gürtel geschmückt. Alternativ sind auch Ausführungen erhältlich, auf denen nicht einmal Knöpfe aufgenäht sind. Sie wirken besonders elegant. In diesem Aufzug kann man sich ohne Bedenken im Büro blicken lassen.

Steffi
Ich bin Steffi und Mutter einer kleinen Tochter. Dadurch kann ich meine Leidenschaft für Mode und tolle Frisuren gleich doppelt ausleben.