Schuhtrends im Herbst und Winter 2016/2017 – Das ist in der kalten Jahreszeit angesagt

Riemchen-Sandalen und Flip Flops haben ausgedient, jetzt ist es Zeit für coole Boots und angesagt Stiefel. Aber was ist jetzt wirklich angesagt in dieser Saison? Wir sagen es dir.

Schuhetrends im Herbst und Winter 2016/2017Endlich Zeit für neue Schuhe! Im Herbst und Winter dürfen Sandaletten in den Winterschlaf, während wir uns auf Boots mit derben Sohlen, flotte Stiefeletten und angesagte Stiefel freuen.

Selbstverständlich dürfen auch Pumps für den Job, Ballerinas und Sneakers für den lässigen Look und schicke High Heels oder Plateaumodelle zum Ausgehen nicht fehlen. Für jede Schuhliebhaberin ist das Richtige dabei – wir zeigen Dir die Schuhtrends für die kalte Jahreszeit!

✢ Ein Hauch von Retro belebt die Schuhmode

Ein von @vintagevogue_retroboutique gepostetes Foto am


Styling-Elemente aus den 50er bis 70er Jahren erobern die Schuhwelt! Im Klartext bedeutet das: Blockabsätze sorgen für einen sicheren Stand, eckige Schuhspitzen bieten den Zehen viel Platz. Hört sich nach „Bequemschuh“ an, ist auch sehr gut tragbar, aber deshalb nicht weniger fashion-like. Witzige Details wie Fransen, Leder mit Blümchendruck oder zwei- bis mehrfarbige Varianten bieten jede Menge Abwechslung. Auffällige Schuhe werten das einfarbige Outfit auf, passen aber auch in verrückte und junge Kombis.

✢ Weiße Schuhe – unschlagbar schick!


Ein reizvoller Gegensatz zur Farbenvielfalt in der aktuellen Schuhmode: Bei fast allen Designer-Kollektionen sieht man weiße Schuhe. Ungewöhnlich, aber sehr faszinierend! Du hast die Wahl: Schneeweiße Ballerinas mit verspielten Elementen, elegante Pumps im 50er-Jahre-Look in Cremeweiß, winterweiße Schnürstiefel, weiße Sneakers mit griffigen Sohlen – die möchte man am liebsten alle haben!

✢ Boots: Multitalente im Schuhschrank


Natürlich gehören ab Herbst Boots mit rutschfesten Sohlen zur Grundausstattung. Wer schon einmal auf nassem Laub oder gar Glatteis ausgeglitten ist, weiß die Vorzüge derber, flacher Sohlen zu schätzen. Neu ist die Art, wie Du Deine Booties kombinierst. Sie passen nämlich in dieser Saison nicht nur zu Jeans und Hosen, sondern werden lässig zum Strickkleid oder Rock geraten. Die vielen Details im Design reichen von Nieten und Spangen über aufgesetzte Fransen und Schnürungen bis hin zum kuscheligen Fake-Fur-Besatz.

✢ Flach besohlt oder hoch hinaus?


Je nach Wetter und Location kannst Du Dich zwischen flachen, halbhohen oder hohen Schuhen und Stiefeln entscheiden. Ballerinas gelten zwar manchmal als „Männerschreck“, aber mal ehrlich: Wenn die flachen Lieblingsschuhe so flott auftreten wie in den diesjährigen Kollektionen, kannst Du fast nicht widerstehen! In der vorne spitzen Version sehen sie sehr elegant aus, mit romantischen Akzenten wirken sie eher mädchenhaft – immer aber feminin!

Plateausohlen gibt es in einer unglaublichen Vielfalt, von gemäßigt bis schwindelerregend hoch. Übrigens: Plateaus findest Du auch bei Sneakers, so schummelst Du zum sportlichen Outfit locker ein paar Zentimeter dazu. Die farblich abweichende Plateausohle schafft interessante Kontraste.

✢ Stiefel und Stiefeletten – Must-haves im Herbst und Winter


Bloß keine Langeweile, wenn es um Stiefeletten und Stiefel geht! Einfarbige, schlichte Modelle gehören zwar weiterhin zu den Basics, die in keinem Schuhschrank fehlen sollten. Daneben präsentieren sich Stiefel als Kombi aus Lack und Leder, gerne zweifarbig, mit einem Schaft aus Gobelinstoff, mit auffälligen Zippverschlüssen oder Schnürungen, sodass Du für jeden Look und jedes Styling die perfekten Stiefel entdeckst!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © JackF - Fotolia.com