Leichtes Frühlings-Make-Up in zarten Nude- und Pastell-Tönen

Der Frühling ist blumig, zart und leicht, und genauso sollten wir auch unser Make-Up gestalten. Der Trend geht zu einem leichten, natürlichen Look mit einem sanften Schimmer. Besonders angesagt sind zarte Farben wie Rosa, aber durchaus auch ein kräftiges Pink. Wir wollen Dir ein paar Schminktipps geben, mit denen Du zur Zeit voll im Trend bist.

Leichtes Frühlings-Make-up in zwarten Nude- und Pastell-Tönen
Im Frühling darf das Make up gern natürlich sein

Beim ersten Make Up werden die Augen nur ganz schwach geschminkt, dafür die Lippen stark betont. Du gibst nur etwas zarten rosa Lidschatten auf Dein Oberlid, Mascara verwendest Du am besten gar keinen, damit das Ganze sehr natürlich wirkt und dem angesagten Nude-Look entspricht.

Unterhalb der Wangenknochen trägst Du rötlichen Puderrouge auf, Deine Lippen werden mit kräftigem Pink betont, wobei die Lippenkonturen ruhig noch etwas mehr Farbe bekommen dürfen.

Beim zweiten Look setzen wir auf die Trendfarben Koralle und Mauve. Nachdem Du eine leichte Grundierung aufs Gesicht aufgetragen hast, verteilst Du rosa-farbenen Rouge von den Schläfen bis zu den Wangen.

Auch bei diesem Look setzen wir auf ein ganz zartes Augen Make Up und tuschen lediglich die Spitzen der Wimpern braun.Im inneren Augenwinkel kannst Du etwas weißen Kajal auftragen.

Auf Deine Lippen gibst Du koralle-farbenen Lipgloss, dann kannst Du noch einen Nagellack in Mauve auftragen, um den Look zu komplettieren.

Der dritte Look, der eher etwas für den Abend ist, fasziniert durch die Kombination von Natur und Bronze. Zuerst ziehst Du mit einem bronzefarbenen Eyeliner am Oberlid einen Lidstrich, den Du ruhig nach oben in Richtung Augenbrauen auslaufen lassen kannst. Oberhalb der Lidfalte ziehst Du dann parallel dazu einen zweiten Strich, der Form Deiner Augen entsprechend.

Auch auf den unteren Wimpernrand gibst Du etwas von dem bronzefarbenen Eyeliner, die Wimpern werden nur schwach mit schwarzer Mascara getuscht. Da die Augen bei diesem Look sehr stark betont sind, bleiben die Lippen im angesagten Nude-Look mit einem hellen oder farblosen Lipgloss.

Der vierte Look wirkt besonders sinnlich und romantisch mit Pfirsich und Gold. Bevor Du mit dem Schminken beginnst, solltest Du Dein Gesicht gut mattieren. Dann gibst Du auf das bewegliche Augenlid goldenen Lidschatten, und auch auf den unteren Wimpernrand.

Auch bei diesem Look verwenden wir keinen Mascara, denn dann wirkt Dein Gesicht besonders zart und sinnlich. Auf den Wangen, bis hoch zu den Schläfen, trägst Du dann ein pfirsichfarbenes Puderrouge auf. Die Lippen bleiben ebenfalls im Nude-Look, ganz natürlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © paultarasenko - Fotolia.com