Natürliches Styling für die Schule

Top gestylt in die Schule ohne großen Zeitaufwand? Lass Dich von unseren Tipps zu Haaren und Make-up inspirieren und style natürliche Looks für die Schule.

Schülerin schminkt sich morgens.
Mit wenig Aufwand gut gestylt in die Schule. © luckybusiness / stock.adobe.com

Beim Styling für die Schule kommt es vor allem darauf an, dass es schick, aber auch natürlich ist. Außerdem sollte es nicht zu viel Zeit am Morgen in Anspruch nehmen. Schon mit wenigen Tipps lassen sich im Handumdrehen coole Looks für die Schule kreieren.

Reinigung und Pflege stehen an erster Stelle

Bevor das Lieblings-Make-up aufgetragen wird, muss die Haut gründlich gewaschen werden. So lassen sich letzte Verunreinigungen lösen. Nach dem Abtrocknen versorgt eine Tagescreme die Haut mit reichlich Flüssigkeit. Wichtig ist, dass die Tagescreme für junge Haut geeignet ist. Viele andere Produkte enthalten einen zu hohen Fettanteil, der dann schnell zu Pickeln beiträgt.

Nach dem Auftragen der Tagescreme kann direkt zum Haarstyling übergegangen werden. Gerade beim natürlichen Schullook gilt: Weniger ist mehr. Vor allem mit Stylingprodukten wie Gel und Haarspray sollte daher vorsichtig umgegangen werden. In der Schule ist es praktisch, wenn lange Haare nicht offen getragen werden. Ideale Frisuren sind Dutt und Pferdeschwanz, zumal beide Stylings schnell und ohne viel Aufwand umgesetzt sind.

Eine Alternative zu diesen beiden Klassikern ist der Half-Bun. Hier werden die Haare lediglich am Oberkopf mit wenigen Handgriffen zu einem Dutt zusammengebunden.

Bei kurzen Haaren darf natürlich immer ein wenig Gel oder Haarspray verwendet werden. Hier gilt es aber auf das richtige Maß zu achten, denn sonst bekommen die Haare einen unangenehm künstlichen Glanz.

Abdeckstift schafft Basis für weiteres Make-up

Viele Jugendliche leiden in der Pubertät unter unreiner Haut und Pickeln. Bevor also das Make-up aufgetragen wird, sollte der Abdeckstift zur Hand genommen werden. Mit ihm lassen sich Pickel und andere Hautveränderungen leicht verstecken. Empfehlenswert ist vor allem ein antibakterieller Abdeckstift. Er sorgt dafür, dass die Haut nicht unnötig gereizt wird.

Mit einem Concealer lassen sich eventuelle Augenringe kinderleicht abdecken. So wirkt der Blick auch nach einer kurzen Nacht frisch und aufgeweckt. Wichtig ist, dass der Concealer immer heller ist als die eigene Haut.

Teenager nutz Concealer für Augenringe.
Mit Concealer Augenringe und Pickel abdecken. © luckybusiness / stock.adobe.com

Am einfachsten lässt sich flüssiger Concealer auftragen. Begonnen wird im Augeninnenwinkel sowie unter dem Auge. Danach wird der Concealer vorsichtig verwischt. Wichtig ist dabei, auf eine gleichmäßige Verteilung zu achten.

Kompaktpuder statt dickem Make-up

Generell kann bei junger Haut darauf verzichtet werden, großflächig Make-up aufzutragen. Die Poren der noch jungen Haut werden dadurch nur verstopft, sodass diese einen weniger schönen, fettigen Glanz bekommt. Eine ideale Alternative ist ein Kompaktpuder. Er sollte unter Berücksichtigung des eigenen Hauttons aufgetragen werden. So hebt er sich nicht zu stark von der Haut ab und das Styling wirkt angenehm natürlich. Außerdem glänzt die Haut nicht so stark.

Augen mit Wimperntusche betonen

Generell hat ein auffälliges und gewagtes Styling in der Schule nichts verloren. Beim Make-up darf der Fokus daher bewusst auf die Augen gelegt werden. Ideal ist ein wenig Wimperntusche. Mit ihr lässt sich die Augenpartie hervorragend betonen. Um diesen Effekt zu unterstreichen, kann ein Lidstrich gezogen werden.

Mit ruhigem Gewissen darf beim Schul-Styling übrigens noch auf einen Lippenstift verzichtet werden. Die bessere Alternative ist ein farbiger Lippenpflegestift. Diesen gibt es in zartem Rosa. Er sorgt für einen natürlichen Farbeffekt und kann zwischendurch immer wieder verwendet werden.

Anja
Nachhaltigkeit besonders im Hautpflege-und Kosmetikbereich sind mir ebenso wichtig wie ein ansprechendes Äußeres. Meine Vorlieben diesbezüglich bilden die Grundlage meiner Recherche- und Schreibarbeit für Beauty-Tipps.net.