Schuhtrends 2013: So trägt man goldene Schuhe

Wenn wir an goldene Schuhe denken, dann kommt uns normalerweise zuerst eine glamouröse Abendgarderobe in den Sinn. Doch der Schuhtrend 2013 ist viel wandelbarer und vielseitiger, als es sich die meisten vorstellen können.

Schuhe mit goldenen Elementen gehören zu den Trends 2013
Schuhe mit goldenen Elementen gehören zu den Trends 2013

Der Metallic Look gehört zu den absoluten Modetrends des Jahres 2013 und sicher ist er nicht gerade dezent und zurückhaltend. Silber und Gold begegnen uns überall in der Modebranche, metallische Elemente zieren Oberteile, Jacken und natürlich auch Schuhe.

Selbstbewusstsein ist gefragt

Wer also in diesem Jahr ganz up-to-date sein möchte, der kommt um ein paar goldene Schuhe nicht herum, dabei ist es ganz egal, ob man sich für bequeme Ballerinas, sommerliche Peeptoes oder sexy High Heels entscheidet, wichtig ist nur, dass sie zum restlichen Outfit optimal passen.

Mutig sollte man allerdings auf jeden Fall sein, denn Aufmerksamkeit ist einem mit goldenen Schuhen auf jeden Fall gewiss. Wer selbstbewusst genug ist, der kann die goldenen Schuhe auch ruhig tagsüber tragen. Wir verraten heute, wie man sie trägt und kombiniert.

Gold ist mit fast jeder Farbe kombinierbar

Das Tolle an Gold ist, dass es sich, genau wie Schwarz und Silber, eigentlich mit fast jeder Farbe tragen lässt. Besonders attraktiv sehen goldene Schuhe zum Beispiel zu einem kräftigen Blau oder einem intensiven Rot aus. Wer es elegant mag, der kombiniert mit klassischem Schwarz, damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Doch es müssen nicht unbedingt kräftige, dunkle Nuancen sein. Auch zu den angesagten Pastelltönen oder den sommerlichen Sorbe-Nuancen passen Schuhe in Gold ganz hervorragend.

Ganz klassisch und edel wirkt der Look dagegen mit den Farben Braun und Beige, hier kann man ganz nach Belieben kombinieren. Für ein sexy und casual Outfit trägt man goldene High Heels zu einer lässigen Jeans, das gibt einen ganz coolen Touch.

Die Auswahl an Nuancen ist groß

Wenn man goldene Schuhe trägt, dann muss man sich nicht zwangsläufig auch für goldenen Schmuck entscheiden. Es sind auch Stilbrüche erlaubt, so dass auch Silberschmuck wunderbar passt und sogar sehr interessant wirken kann. Oder wie wäre die Kombination mit einer Tasche in einer anderen metallischen Nuance, wie zum Beispiel einem schönen Grün oder Rot?

Gold ist nicht unbedingt gleich Gold, denn es gibt viele verschiedene Nuancen, sehr beliebt ist zum Beispiel auch das Rosé-Gold. Außerdem gibt es helles, strahlendes Gold, das schon fast etwas Silbriges hat, oder die gelblichere Variante, die dann eher in Richtung Antik-Gold geht.

Es muss auch nicht immer ein glänzendes Gold sein, auch leicht mattierte Varianten können sehr reizvoll sein. Und wer nicht gleich den ganzen Schuh aus Gold möchte, der findet auch Modelle mit goldenem Absatz oder goldener Schuhspitze, oder einfach ein paar goldene Highlights.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © PaulaDeme - pixabay