Schuhtrends für den Herbst/Winter 2014/2015

Der Herbst ist in Deutschland eingezogen, und es wird Zeit, wärmere Kleidung aus den Schränken zu holen. Auch an den Füßen kann es langsam kalt werden, so dass Stiefeletten und Stiefel angesagt sind. Für viele steht jetzt wieder der Schuhkauf an, deshalb verraten wir heute die wichtigsten Schuhtrends für den Herbst/Winter 2014/2015.

Derbe Biker Boots begleiten uns auch durch diese Saison
Derbe Biker Boots begleiten uns auch durch diese Saison

Wie jedes Jahr, gibt es auch aktuell neben den neuen Trends auch Klassiker, die immer ihren Platz im Schuhregal haben.

Der Trend geht momentan bei den Schuhe eindeutig zur Schlichtheit, High Heels werden durch Stiefeletten mit Blockabsatz oder flache Stiefel ersetzt. Neben klassischem Schwarz dominieren auch dunkles Blau und Rot sowie verschiedene Grautöne.

Stiefel und Stiefeletten in vielen Varianten

Stiefeletten findet man in den Geschäften in diesem Jahr in verschiedenen Schaftlängen, wobei vor allem ein längerer Schaft angesagt ist. Coole Bikerboots mit Nieten haben uns schon durch den letzten Winter begleitet und bleiben uns auch jetzt erhalten.

Glitzernde Elemente und Kunstfell sieht man an Stiefeln momentan eher selten, denn Minimalismus ist Trumpf. Bei Reißverschlüssen und Schnallen setzen die Hersteller am liebsten auf Gold.

Auch bei den eleganten Stiefeln und Stiefeletten findet man seltener hohe Absätze. Flache Schuhe sind bequem und sorgen für einen lässigen Look.

Wer es nicht ganz so flach mag, der kann auch auf breiten Blockabsätzen gut laufen. Stiefeletten und Ankle Boots sind wahre Allrounder im Schuhschrank, sie passen zum Rock genauso wie zu einer schmal geschnittenen Hose.

Eine Alternative gibt zu Stiefeln gibt es in dieser Saison auch, denn sportliche Sneaker werden auch mit warmer Fütterung angeboten.

Formen, Farben und Muster der Saison

Während in den letzten Jahren eher runde Schuhspitzen trendy waren, setzt man jetzt wieder auf spitze Leisten. Diese klassische Form wirkt nicht nur besonders elegant, sondern verlängert auch die Beine optisch. Runde Leisten sind deshalb nicht passé, denn in Kombination mit einem markanten Profil passen sie optimal zum Grunge- oder Biker-Look.

Schwarz ist der Klassiker schlechthin, typische Herbst/Winter-Farben sind aber auch verschiedene Grau- und Brauntöne. Wer es nicht ganz so zurückhaltend mag, der setzt jetzt auf edles Bordeaux oder Dunkelblau.

Auch die hellen Töne sind vertreten und zwar in Form von Winterweiß, Creme oder zartem Rosé. Zweifarbige Schuhe sind eher eine Seltenheit, der Trend geht zu gedeckten Nuancen mit einem Hauch von Glamour.

Vom Animal Print kommen wir so schnell nicht mehr los, Zebra- und Leopardenmuster sowie Prägungen im Kroko- oder Schlangenlook sorgen für Abwechslung in der kalten Jahreszeit. Alternativ dazu kann man auch auf peppige Karomuster oder den angesagten Schwarz-Weiß-Trend setzen.

Absolutes Trendmaterial ist momentan Lack, egal ob an Schnürschuhen, Stiefeln, Overknees oder Sneaker. Dabei muss nicht der komplette Schuh glänzen, man findet Lack auch in Form von Applikationen oder Mustern.

Die Auswahl in den Schuhgeschäften ist riesengroß, doch auch im Internet kann man bequem von zuhause in einem großen Sortiment stöbern. Ein halbes Vermögen muss man für modische und schicke Schuhe nicht ausgeben, eine große Auswahl an trendigen Schuhen findet man auch auf jepo.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © tinx - Fotolia.com