Typberatung: Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Bei den vielen Formen und Modellen ist es gar nicht so einfach, die passende Sonnenbrille zu finden. Meine Checkliste hilft Dir bei der Entscheidung.

Sonnenbrille Typberatung
© ivanko80 – Fotolia.com
Sonnenbrillen sind längst nicht mehr nur Mittel zum Zweck, sondern angesagte Accessoires, die oftmals einem Outfit den finalen Schliff verpassen. Sie sind unsere stetigen Begleiter in allen Lebenslagen und Ausdruck modischer Statements. Es ist unumstritten: Sonnenbrillen sind ewige Must Haves, von denen wir nie genug haben können. Fragt sich nur, welches Modell zu welchem Typ passt.

Eine Frage des Stils und der Gesichtsform

Du suchst gerade nach einer neuen Sonnenbrille und bist Dir noch nicht sicher, welche Form am besten zu dir passt? Dann solltest du die Angelegenheit auf jeden Fall ruhig und systematisch angehen. Die Wahl der richtigen Sonnenbrille ist nämlich kein Hexenwerk, sondern eine Leichtigkeit, wenn Du weißt, auf welche beiden Faktoren es ankommt:

  1. Der persönliche Stil: Als modisches Accessoire will sich die Sonnenbrille natürlich perfekt in deinen Stil integrieren und nicht wie ein Fremdkörper wirken. Es ist daher unumgänglich, dich einmal genauer mit deinem persönlichen Style auseinanderzusetzen. Bist du eher Hipster oder Hippie? Streetstyle-Fan oder Boho-Anhänger? Es gibt für nahezu jeden Stil die passende Sonnenbrille, die Deinen Look ideal abrundet und komplettiert.
  2. Die Gesichtsform: Faktor Nummer 2, den Du auf keinen Fall bei der Wahl einer Sonnenbrille außer Acht lassen darfst, ist die Form deines Gesichts. Hier gelten die gleichen Regeln wie bei herkömmlichen Brillen: runde Gesichter verlangen nach eckigen Brillen, eckige Gesichter nach runden Brillen.

Um Dir ein noch besseres Gespür für die perfekte Sonnenbrille zu geben, haben wir nachfolgend ein paar Beispiele zusammengestellt.

Runde Sonnenbrillen: Für einen Hauch von Hippie

Seit Kurzem haben es die Sonnenbrillen mit kleinen runden Gläsern à la John Lennon wieder geschafft, in Mode zu sein. Die Modelle wirken besonders filigran und passen daher hervorragend zu sommerlichen Boho- und Hippie-Outfits. Fans der runden Sonnenbrillen sollten bedenken, dass die Form nicht jedem steht. Wenn Du selbst ein eher rundes Gesicht hast, solltest Du lieber die Finger davonlassen. Ist dein Gesicht hingegen länglich beziehungsweise oval, spricht nichts gegen diese Art von Sonnenbrillen. Der perfekte Style entsteht, wenn Dein Gesicht ein bisschen hart und kantig wirkt. Dann steht es nämlich in einem hervorragenden Kontrast zur Brille.

Vintage-Sonnenbrillen: Für Experimentierfreudige und Zeitreisende

Vintage-Sonnenbrillen sind stets von verschiedenen Mode-Epochen inspiriert und kommen daher auch in den unterschiedlichsten Formen daher. Das Tolle an ihnen: es gibt für jeden Fan das passende Modell. Gerade dann, wenn Du Dich gern auf eine Reise durch die Modegeschichte begibst und experimentierfreudig bist, ist eine Vintage-Sonnenbrille genau das Richtige für dich. Warum Vintage-Sonnenbrillen nahezu jedem stehen? Weil sie in der Regel sowohl runde als auch eckige Elemente haben und sich daher jeder Gesichtsform anpassen können. Genial, oder?


Vintage Sonnenbrille Clubmaster unisex
58 Bewertungen
Vintage Sonnenbrille Clubmaster unisex

  • hochwertige bruchsichere Polycarbonat Gläser
  • auch für schmalere Gesichter und Kopfformen geeignet
  • UV 400 Schutz Filter 3

Die Pilotsonnenbrille: Für alle, die es klassisch und cool mögen

Die Pilotsonnenbrille – oder einfach Pilotenbrille genannt – ist eines jener Modelle, die einfach nicht totzukriegen sind. Doch auch wenn sie Saison für Saison wieder angesagt sind, heißt das nicht automatisch, dass sie jedem stehen. Die Pilotenbrille hat eine sehr weiche und runde Form. Wenn das auch auf Dein Gesicht zutrifft, solltest Du lieber einen Bogen um diese Brille machen, da sie Dich schnell fülliger aussehen lässt. Ist dein Gesicht hingegen länglich und/oder kantig, ist dieses Modell absolut perfekt für Dich.

Ein von @nathalieelleni geteilter Beitrag am

Die Nerdsonnenbrille: Für die, die nichts falsch machen wollen

Ein anderer Klassiker unter den Sonnenbrillen ist die Nerdsonnenbrille. Obenrum gerade, untenrum geschwungen eignet sie sich für nahezu jeden Gesichtstyp und ist gerade deswegen auch so beliebt. Wer mit einer Nerdsonnenbrille auffallen will, muss sich allerdings etwas einfallen lassen, denn sie sind einfach überall omnipräsent. Zum Glück gibt es das Modell inzwischen in mehreren Varianten, die teilweise auch an Vintage-Sonnenbrillen erinnern. Der Übergang ist wie so oft in der Mode fließend.


Tipp: Die Nerdsonnenbrille muss nicht zwangsläufig mit schwarzem oder braunem Gestell daherkommen. Gerade im Sommer sind auch helle Modelle ein echter Hingucker, die Deinen Teint dunkler erscheinen lassen und Dir schmeicheln – besonders, wenn Du blonde Haare hast.

Checkliste: Was Du grundsätzlich beim Sonnenbrillen-Kauf beachten solltest

Groß, klein, rund, eckig, schwarz, bunt, gemustert… Im Sonnenbrillen-Universum ist einiges los – und das ist auch gut so, denn die Vielfalt garantiert Dir, dass Du das perfekte Modell für Dich findest. Wenn Dich die unzähligen Möglichkeiten dennoch etwas abschrecken, hilft Dir unsere Checkliste hoffentlich bei der Wahl der richtigen Sonnenbrille.

  • Passt die Form zu Deinem (Mode-) Stil?
  • Passt die Form zu deiner Gesichtsform?
  • Passt die Farbe der Gläser und des Gestells zu deiner Haar- und Hautfarbe?
  • Hat die Größe der Brille ein ausgewogenes Verhältnis zur Größe des Gesichts?
  • Passt die Sonnenbrille in dein Budget?

Wenn Du alle Fragen mit „Ja“ beantworten kannst, hast du das perfekte Modell gefunden.

Immer up to date oder lieber zeitlos?

So wie Kleidung, Taschen, Schuhe, Schmuck und andere Accessoires unterliegen Sonnenbrillen diversen Trends. Während noch vor einigen Jahren das Modell „Puck, die Stubenfliege“ das absolute Must Have war, dominieren derzeit diverse Vintage-Modelle aus den 1970er und 1980er Jahren den Sonnenbrillenmarkt. Außerdem haben wir gelernt, dass manche Modelle, so wie die Pilotenbrille, scheinbar nie aus der Mode kommen.

Auf der Suche nach der idealen Sonnenbrille solltest Du Dich eines immer fragen: Legst Du Wert auf aktuelle Trends oder willst Du lieber ein zeitloses Modell, das Dich viele Jahre lang begleitet? Beides ist möglich und beides ist absolut okay. Je mehr Geld Du für eine Sonnenbrille ausgeben möchtest, desto wichtiger ist es jedoch, dass Du die Frage eindeutig und ohne Zweifel beantwortest.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © ivanko80 - Fotolia.com