Wie lackiert man Fußnägel perfekt?

Auch wenn sie den Fingernägeln ähnlich sind, ist das Lackieren von Fußnägeln wesentlich schwieriger. Das liegt wahrscheinlich in erster Linie daran, dass die Zehennägel, außer dem des großen Zehes, wesentlich kleiner sind. Wir geben Euch eine Anleitung, wie Ihr Eure Fußnägel am besten lackiert.

Wie lackiert man Fußnägel perfekt?
Das Lackieren der Fußnägel erfordert Zeit und viel Geduld

Bevor Du mit dem Lackieren der Fußnägel beginnst, solltest Du die Nägel erstmal entsprechend vorbereiten. Wichtig ist es, die Nägel zu entfetten, damit der Nagellack besser hält, dazu verwendest Du Nagellackentferner, auch wenn Deine Fußnägel gerade nicht lackiert sind.

Bevor es losgeht solltest Du auf jeden Fall einen Nagellackkorrekturstift bereit legen, damit Du kleine Patzer gleich korrigieren kannst.

Wenn Du einen dunkleren Farbton auftragen möchtest, dann musst Du auch noch einen Unterlack verwenden. Falls Deine Fußnägel Rillen haben, dann trägst Du zuvor noch einen speziellen Rillenfüller auf, damit der Nagel später schön ebenmäßig aussieht.

Damit nach dem Lackieren nicht ein Zeh den anderen berührt, verwendest Du einen Zehenspreizer aus Schaumstoff, den Du in jedem Drogeriemarkt bekommst.

Nachdem Du den Zehenspreizer richtig positioniert hast, trägst Du zuerst den Unterlack und eventuell vorher noch den Rillenfüller auf, falls Du sehr tiefe Rillen auf den Fußnägeln hast. Ansonsten reicht der Unterlack vollkommen aus, denn auch dieser gleicht leichte Unebenheiten aus.

Damit der Nagellack die optimale Konsistenz hat solltest Du ihn vor dem Öffnen nicht schütteln, sondern zwischen den Handflächen etwas hin- und herbewegen.

Dann trägst Du zuerst in der Nagelmitte einen Strich auf, anschließend jeweils einen links und einen rechts, im Grunde sollten drei Striche pro Nagel ausreichen. Immer wenn Du das Pinselchen in den Lack getaucht hast, streichst Du es locker am Rand ab, damit Du nicht zuviel Lack darauf hast.

Bei einigen Nagellacken musst Du zwei Schichten auftragen, damit er gut deckt. Bevor Du jedoch die zweite Schicht aufträgst, muss die erste Schicht absolut trocken sein, also warte lieber ein wenig länger, sonst ruinierst Du das Ergebnis.

Wenn Du genügend Zeit hast, solltest Du grundsätzlich zwei Schichten Nagellack auftragen, denn dann hält der Lack in der Regel auch länger. Falls Du mehr Glanz möchtest oder die Haltbarkeit noch verlängern willst, kannst Du noch eine Schicht Klarlack auftragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Tobif82 - Fotolia.com