Accessoires zum Dirndl: So rundest Du Dein Wiesn-Outfit perfekt ab

Ein Dirndl ist ein echter Hingucker. Die passenden Accessoires runden das Outfit jedoch erst richtig ab. Wir verraten Dir, welche Accessoires dazu passen.

Accessoires zum Dirndl
© Peter Atkins / stock.adobe.com

Mit Liebe zum Detail – die Accessoires zum Dirndl geben dem Outfit den letzten Schliff. Sowohl im Schmuck-Bereich als auch bei den Elementen für die Haare gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit denen Du arbeiten kannst. Wir wollen Dir hier einmal ein paar schöne Ideen vorstellen.

Die Wirkung der Trachtenkette

Schmuck zum Dirndl
© Alta.C / stock.adobe.com

Abhängig von der gewählten Dirndl-Bluse ist eine Trachtenkette eine gute Wahl, um das Dekolleté abzurunden. Es gibt Varianten, die direkt am Hals anliegen sowie Lösungen, die etwas länger im Design sind. Eine Trachtenkette zeichnet sich durch rustikale Elemente und einen traditionellen Anhänger aus. Edelweiß oder auch Hirsch-Designs sind gern gesehen.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, den Fokus auf das Kropfband zu legen. Auch hier gibt es sehr fein verarbeitete Lösungen. Wenn Du es klassisch magst, dann kannst Du aber auch eine Perlenkette tragen. Das sieht zum Dirndl auch sehr schön und vor allem elegant aus.

Tipps für die Auswahl der Trachtenkette im Überblick:

  • Optimale Länge zur Dirndl-Bluse und dem Ausschnitt auswählen
  • Fokus auf Kropfband oder Anhänger legen
  • Farbdetails aus dem Dirndl aufgreifen

Charivari – Hingucker mit Tradition

Charivari
© WoGi / stock.adobe.com

Kein Wiesn-Accessoire ist so speziell wie das Charivari. Dabei handelt es sich um eine massiv silberne Schmuckkette, die in der Regel Männer tragen. Denn damals diente es als Talisman und sollte Jägern eine erfolgreiche Jagd bescheren. Deshalb findet man daran auch oftmals Tierpfoten und Zähne. Aber auch Geldmünzen und Edelsteine zieren das klassische Charivari.

Heutzutage zieren Charivaris jedoch nicht nur Lederhosen. Auch Frauen verschönern damit ihr Wiesn-Outfit. Getragen wird es dabei in der Regel am Dirndlmieder oder am Bund der Dirndlschürze. Und dort sorgt es wahrlich für einen echten Hingucker. Wenn Du also keine Kette zum Dirndl tragen möchtest, dann setze doch auf dieses Schmuckstück. Es rundet Dein Outfit auch auf jeden Fall perfekt ab.

Tipp:
Wenn Du zu den Frauen gehörst, die mittig ihre Dirndlschleife binden, dann verzichte lieber auf ein Charivari am Bund der Dirndlschürze. Das wirkt sonst viel zu überladen.

Platz für Utensilien – die Tasche zum Dirndl

Tasche zum Dirndl
© drubig-photo / stock.adobe.com

Auf der Wies’n sollen die Hände möglichst frei sein? Eine kleine Tasche ist in dem Fall ein sehr schönes Accessoire. Klassisch sind echte Trachten-Taschen, die aus Leder oder Stoff gefertigt werden. Sie sind eher schlicht in ihrer Farbe, ziehen die Blicke durch kleine Details jedoch auf sich. Stickereien oder Aufnäher sowie Ösen und Bänder sind nur einige Beispiele. Die Taschen sollten möglichst über einen verstellbaren Henkel verfügen, damit sie auch über der Schulter getragen werden können.

Details auf oder im Haar – diese Möglichkeiten gibt es

Hut zum Dirndl
© AK-DigiArt / stock.adobe.com

Eine schöne Frisur ist oft schon ein ganz besonderes Accessoire. Allerdings kann auch hier mit zusätzlichen Akzenten gearbeitet werden. Dazu gehören beispielsweise die folgenden Lösungen:

• Trachtenhut:

Mit dem Trachtenhut gibt es keine Bad-Hair-Days. Der Hut aus Bast, Stoff oder auch Leder wird in die Frisur integriert – passend zum Outfit.

• Haarband/Haarreif:

Das Haarband macht in langen und kurzen Haaren eine sehr gute Figur. Es gibt davon sowohl sehr breite als auch schmale Ausführungen. Fällt die Einarbeitung in die Haare schwer, kannst Du auch auf einen Haarreifen zurückgreifen. Du kannst übrigens auch so einen Blumen-Haarreif selber machen. Das ist ganz einfach.

• Trachten-Haarspangen:

Ist die Frisur bereits aufwändig genug, kann sie noch mit kleinen Trachten-Spangen versehen werden. Diese lassen sich zum Beispiel gut an den Seiten feststecken.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Rivelle Damen Trachten Haarspange alt-Silber... Rivelle Damen Trachten Haarspange alt-Silber... Aktuell keine Bewertungen 16,60 EUR
2 Rivelle Damen Trachten Haarspange Julia Haarschmuck... Rivelle Damen Trachten Haarspange Julia Haarschmuck... Aktuell keine Bewertungen 33,09 EUR
3 Rivelle Damen Trachten Haarspange alt-Silber... Rivelle Damen Trachten Haarspange alt-Silber... 4 Bewertungen 17,57 EUR

Mit Ohrringen die Blicke auf sich ziehen

Ohrschmuck zum Dirndl
© Christian Schwier / stock.adobe.com

Im Schmuck-Bereich sind auch die Ohrringe noch zu nennen. Es wird empfohlen, hier die Auswahl in Abstimmung zur Kette zu treffen. Kommt eine auffällige Kette zum Einsatz, sind zurückhaltende Ohrringe eine gute Wahl. Wer gerne zum Dirndl auffällige Ohrringe tragen möchte, kann dagegen eine schlichte Kette als Kombination verwenden. Setzt Du zu viel auffälligen Schmuck ein, lenkt dies vom Dirndl selbst ab.

Tipp:
Als sehr klassisch und zeitlos gelten Schmuckstücke mit Perlen. Perlen lassen sich sehr gut zum Dirndl kombinieren, machen aber auch zu Bluse und Lederhose eine gute Figur. Sie sind feminin, schlicht und dennoch auffällig.

Fazit: Stilvolle Accessoires sind eine Bereicherung

Ein Dirndl ist bereits ein Schmuckstück für sich. Durch zusätzliche Accessoires kann jedoch das gesamte Outfit perfektioniert werden. Dabei ist es wichtig, sich für die Auswahl Zeit zu nehmen und die Accessoires auf die Kleidung abzustimmen. Es kommt nicht darauf an, möglichst viele Accessoires einzusetzen. Besser ist es, sich für kleine Details zu entscheiden. Neben Schmuck gehören auch Highlights für die Haare mit zu einem kompletten Dirndl-Look.