Chunky Boots kombinieren – So stylst Du sie am besten

Sie sind auffällig, bequem und lassen sich hervorragend kombinieren: Chunky Boots dürfen mittlerweile in keinem Schuhschrank fehlen. Ich zeige, wie Du sie gekonnt kombinierst.

Chunky Boots
Chunky Boots sind perfekt für Herbst und Winter | © Volodymyr / stock.adobe.com

Kaum sinken die Temperaturen, brauchst Du für Deine Füße auch schon den richtigen Look. Und genau hier kommen die robusten Schuhe ins Spiel. Eine dicke Profilsohle, ein hoher Schnitt und kleine Details machen die Chunky Boots zu einem beliebten Blickfang. Welche Ausführungen es gibt und wozu sie am besten aussehen, erkläre ich Dir nun im Detail.

Was sind Chunky Boots?

Chunky Boots ist eigentlich eine Zusammenfassung für ein spezielles Design bei den Trend-Schuhen. Es handelt sich hierbei um Boots, die über eine dicke Sohle verfügen. Die Sohle zeichnet sich dabei durch ein ausgeprägtes Profil aus. Für den Winter gibt es sie auch in gefütterten Ausführungen.

Häufig entscheiden sich die Designer für ein Schwarz bei den Chunky Boots. Inzwischen gibt es aber auch Modelle in hellen Tönen. Wirfst Du einen Blick auf das Angebot, wirst Du schnell feststellen, dass viele der Chunky Boots mit Schnallen, Nieten oder anderen Akzenten versehen sind.

Gibt es verschiedene Ausführungen?

Chunky Chelsea Boots
Bei dieser Variante wird das beliebte Design der Chelsea Boots aufgegriffen | © FellowNeko / stock.adobe.com

Bei den Chunky Boots kannst Du aus verschiedenen Ausführungen wählen. Zur Auswahl für Deinen Look stehen beispielsweise:

➜ Chunky Chelsea Boots:

Reinschlüpfen und fertig – bei dieser Variante wird das beliebte Design der Chelsea Boots aufgegriffen und mit der breiten Sohle mit starkem Profil ergänzt. Die seitlichen Einsätze aus flexiblem Material erleichtern Dir das Anziehen.

➜ Rain Boots:

Bei Varianten, die als Chunky Rain Boots angeboten werden, hast Du normalerweise den Vorteil, dass sie wasserdicht oder wasserabweisend sind. Damit eignen sie sich sehr gut als Begleiter durch den regnerischen Tag.

➜ Schnürstiefel:

Zudem werden die Chunky Boots als Schnürstiefel in unterschiedlichen Höhen angeboten. Der Schaft kann nur bis zum Knöchel reichen. Du findest aber auch Varianten, die deutlich höher gehen.

Zu welchen Outfits passen Chunky Boots?

Frau mit Chunky Boots
Chunky Boots lassen sich vielseitig kombinieren | © Дмитрий Ткачук / stock.adobe.com

Einer der größten Vorteile von Chunky Boots ist, dass Du sie vielseitig kombinieren kannst. Sie machen ein besonders schmales Bein, sind ein Blickfang und können als Ergänzung ebenso eingesetzt werden, wie als Stilbruch. Ich habe hier einmal einige der beliebtesten Kombinationen zusammengefasst.

❍ Chunky Boots und weite Hose:

Weite Hosen sind ein Blickfang. In Kombination mit Chunky Boots werden sie allerdings zu einem echten Trend. Dabei kannst Du auch viel falsch machen. Damit es ein wirklich runder Look wird, helfen die folgenden Tipps:

  • Wähle eine weite Hose, die Deine Beine umspielt, aber gut auf der Hüfte oder in der Taille sitzt.
  • Achte auf Chunky Boots, in die Du die Hose hineinstecken kannst.
  • Stecke die Hosenbeine nur leicht in die Boots. Die Hose fällt so locker und Du schaffst einen echten Blickfang.

Bist Du besonders mutig, kannst Du zu diesem Outfit noch einen locker geschnittenen Blazer kombinieren. Aber auch ein eng anliegendes Shirt wirkt sehr ansprechend.

❍ Chunky Boots zum Kleid:

Ein schöner Stilbruch ist es, wenn Du die Chunky Boots zu einem Kleid kombinierst. Die Boots selbst sind eher derb in ihrem Design. Ein lässiges oder sogar elegantes Kleid bildet einen interessanten Kontrast.

Für den Sommer bietet sich folgender Style an:

Ein netter Effekt ist, dass die hohe Sohle Deine Beine optisch noch ein wenig länger wirken lässt. Das funktioniert übrigens auch dann gut, wenn Du sie zu einem Rock und einer Bluse kombinierst.

❍ Chunky Boots zur Jogginghose:

Ebenfalls ein Trend, der nicht im Schrank fehlen darf, ist die alltagstaugliche Jogginghose. Gibt es nicht? Tatsächlich sind Jogger wieder gern gesehen und sollen sogar mit den Chunky Boots kombiniert werden. Dabei ist es optimal, wenn Du Dich für eine Jogger entscheidest, die nach unten hin enger wird. Durch die engen Bündchen verschwindet die Hose optimal in den Boots.

Passend dazu ist ein lässiger Hoodie. Für einen kleinen Stilbruch kannst Du Dich natürlich auch für eine verspielte Bluse oder ein Hemd entscheiden.

❍ Chunky Boots zur engen Hose:

Leggings oder Skinny Jeans dürfen nicht fehlen, wenn Du Lust auf ein cooles Outfit zu Deinen Chunky Boots hast. Die engen Hosen verschwinden direkt im Schaft der Boots und Du hast jede Menge Möglichkeiten für weitere Kombinationen. Ein lässiges und länger geschnittenes Holzfällerhemd, das bis über Dein Gesäß reicht, rundet den Look z.B. gekonnt ab.

Du möchtest beim figurbetonten Outfit bleiben? Wie wäre es dann mit einem Body? Darüber kannst Du zu den Chunky Boots die beliebten Teddyfell-Jacken tragen. Schon ist Dein Herbstlook perfekt.

❍ Hier noch mehr Styling-Ideen im Video:

Fazit: Chunky Boots sind die Sahne auf Deinem Outfit-Kuchen

Sie sind cool, sie sind lässig, sie sind bequem und sie sind einfach ein Must-have: meine Looks für die Chunky Boots zeigen, dass diese Schuhe für Frauen und Männer gleichermaßen zu einem treuen Begleiter werden. Durch die vielen Möglichkeiten, sie in Dein Outfit zu integrieren, wird es garantiert nie langweilig. Hier ist “ausprobieren” das Motto, um Deine Linie zu finden.

Mandy
Ich bin Mandy, die Initiatorin der Website Beauty-Tipps.net. Make-Up, Fashion Trends und auch Tattoos sind meine große Leidenschaft.