Anzeichen von Selbstvertrauen – so erkennst du selbstbewusste Menschen

Selbstbewusste Menschen erkennt man oft auf den ersten Blick. Was sie auszeichnet, liest du in diesem Artikel.

Selbstbewusste Frau im Büro.
Selbstbewusste Menschen kann man an der Körperhaltung erkennen. © Jacob Lund / stock.adobe.com

Menschen mit Selbstvertrauen sind sich darüber bewusst, was sie leisten und auch leisten können. Sie sind stolz auf ihr Leben, zufrieden mit ihrem Körper und ihrem Geist und dies strahlt natürlich auch nach außen. Aber woran erkennst Du eigentlich Menschen mit einem hohen Selbstvertrauen? Es gibt einige Punkte, die darauf hindeuten, dass jemand mit viel Selbstvertrauen durch das Leben geht.

Die Körpersprache strahlt Stärke und Selbstbewusstsein aus

Eines der wichtigsten Anzeichen dafür, ob sich ein Mensch sicher fühlt oder eher unsicher ist, ist die Körpersprache. Wie ist Deine Körpersprache? Hast Du eine aufrechte Körperhaltung? Drückst Du die Schultern nach hinten durch? Ist Dein Rücken gerade? Genau das sind Anzeichen dafür, dass Du Dich sicher fühlst. Selbstbewusste Menschen haben eine aufrechte Körperhaltung. Sie begrüßen und verabschieden sich mit einem festen Händedruck.

Zusätzlich dazu sehen sie bei Gesprächen ihrem Gesprächspartner in die Augen und richten den Blick nicht in die Ferne. Das wirkt auch auf andere Menschen und sie entwickeln Respekt und Rücksicht.

Der Einsatz von Mimik und Gestik

Beobachte einmal einen Menschen, bei dem Du denkst, dass er viel Selbstvertrauen hat. Was siehst Du?

Wenn er spricht, wirst Du merken, dass er nicht einfach nur redet. Er setzt Gestik ein, um seine Worte zu unterstützen. Gleichzeitig arbeitet auch die Mimik. Das Gesagte wird unterstreichen. Dies ist ein Hinweis darauf, dass derjenige wirklich hinter dem steht, was er sagt. Dadurch wirken die Worte auch auf die Zuhörer verständlicher und logischer.

Mit mehr Selbstvertrauen hast Du also die Kraft, Menschen zu überzeugen. Du kannst Deine Meinung unterstreichen und begeistern.

Meinungen annehmen, aber nicht zu wichtig nehmen

Ein weiteres Anzeichen für viel Selbstvertrauen ist die Gabe, die Meinungen anderer anzuhören und auch anzunehmen, ohne sich aber davon in seinem eigenen Denken beeinflussen zu lassen. Es ist schwer, sich von einer anderen Meinung nicht aus der Bahn werfen zu lassen. Es verunsichert vielleicht erst einmal, wenn jemand, den Du schätzt oder dem Du vertraust, eine ganz andere Meinung hat, als Du sie hast. Doch mit ausreichend Selbstvertrauen kannst Du diese Meinung annehmen, reflektieren und eben als eine andere als deine Meinung stehen lassen.

Die eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund stellen

Was vielleicht ein wenig egoistisch klingen mag, ist ein Zeichen für großes Selbstvertrauen: „nein“ sagen. Wie viele Menschen ärgern sich, dass sie etwas zugesagt haben, das sie eigentlich gar nicht machen möchten oder für das sie keine Zeit haben. Dann einen Rückzieher zu machen, ist noch schwieriger. Daher ist es ein Anzeichen für Selbstvertrauen, wenn Du in der Lage bist, nein zu sagen. Das braucht vielleicht ein bisschen Übung, allerdings wird sich jedes neue „nein“ wie eine Erleichterung anfühlen.

Übrigens: Es geht nicht darum, dass Du jede Nachfrage ablehnst, sondern genau schaust, was Du leisten kannst und leisten möchtest. Wissen, was Du willst, ist ein wichtiger Aspekt für innere Zufriedenheit.

Menschen mit Selbstvertrauen sind Optimisten

Optimismus ist ein ganz klares Anzeichen dafür, dass ein Mensch über Selbstvertrauen verfügt. Ein wichtiger Booster für Selbstbewusstsein sind Erfolge. Wer viele Erfolge in seinem Leben hat oder hatte, der hat auch ein hohes Selbstvertrauen. Er weiß, dass sich für alles ein Weg finden lässt. Daher sind diese Menschen in den meisten Fällen Optimisten und schauen voller Zuversicht einer Aufgabe oder der Zukunft entgegen.

Wissen um die eigenen Gaben

Selbstbewusster zu werden heißt auch, sich selbst anzunehmen. Mach Dir bewusst, dass wirklich jeder Mensch etwas hat, das er an sich kritisch beäugt. Selbstbewusste Menschen blicken aber darüber hinaus und wissen, dass sie mindestens über genau so vielen Gaben und Talente verfügen.

Um Dein Selbstvertrauen zu stärken ist es also gut, wenn Du Dich mit deinen Gaben vertraut machst. Eine mögliche Basis ist es, jeden Tag ganz bewusst zu erleben. Sowohl die guten als auch die schlechten Zeiten verraten Dir nämlich viel über Deine Stärken und Vorzüge. Aus den schlechten Zeiten gehst Du dann gestärkt hervor, während die guten Zeit Dich mit Kraft und Zuversicht versorgen.

Nachhaltigkeit besonders im Hautpflege-und Kosmetikbereich sind mir ebenso wichtig wie ein ansprechendes Äußeres. Meine Vorlieben diesbezüglich bilden die Grundlage meiner Recherche- und Schreibarbeit für Beauty-Tipps.net.