Augenbrauen mit Eyebrow Extensions verdichten lassen: Behandlung und Kosten

Wenn Deine Augenbrauen eher dünn sind, oder sogar lückenhaft, kannst Du sie mit Eyebrow Extensions verdichten lassen. Wie das funktioniert erfährst Du hier.

Eyebrow Extensions
© blackday – Fotolia.com
Über einen langen Zeitraum hinweg konzentrierten sich viele Frauen verstärkt auf das Kreieren voller und ausdrucksstarker Wimpern. Die Form der „perfekten“ Augenbrauen wurde in diesem Zusammenhang leider immer wieder vernachlässigt. Schade! Dabei haben besonders Augenbrauen -sofern sie gepflegt sind- das Potenzial dazu, ein Gesicht noch charakteristischer aussehen zu lassen.

Oftmals hilft jedoch alles Zupfen und Färben nichts: nämlich dann, wenn einfach nicht ausreichend Augenbrauen da sind, um gestylt zu werden. Viele Frauen klagen in diesem Zusammenhang auch schlicht über zu dünne Augenbrauen. Auf der Suche nach einer passenden Lösung entscheiden sie sich dann vermehrt für die so genannten „Eyebrow Extensions“. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Technik, die der der Haarverlängerung gleicht.

Wann lohnen sich die Eyebrow Extensions?

Eyebrow Extensions lohnen sich vor allem dann, wenn Du möchtest, dass deine Augenbrauen…:

  • im Allgemeinen buschiger werden
  • mehr Fülle aufweisen
  • nicht von unschönen Lücken durchzogen werden.

Im Laufe der letzten Jahre haben sich die Eyebrow Extensions zu einer echten Alternative zum klassischen Permanent Make-Up entwickelt. Ihr Vorteil liegt hier vor allem darin, dass sie in den meisten Fällen deutlich natürlicher wirken als die aufgemalte bzw. „eintätowierte“ Variante.

Schritt für Schritt zur perfekten Augenbraue
– das bieten Dir professionelle Eyebrow Extensions

Augenbrauen Form ermitteln
© puhhha – Fotolia.com
Bevor die Behandlung starten kann, muss selbstverständlich ermittelt werden, wie DEINE perfekte Augenbraue aussieht. Dies ist unter anderem auch abhängig von Deiner individuellen Gesichtsform. Die Kosmetikfachkraft wird hierzu ein Stäbchen oder einen Stift nutzen, um die perfekte Form zu finden und die entsprechenden Stellen markieren. Diese Markierungen bilden die Grundlage für die folgenden Vorgänge.

  1. Zuerst werden die kleinen Härchen, die die Form Deiner Augenbrauen stören, entfernt. Viele Studios nutzen zum Zupfen hierzu eine klassische Pinzette, andere arbeiten auf der Basis von Heißwachs.
  2. Sollte erkannt werden, dass sich in Deinen Brauen kleine Löcher befinden, werden diese aufgefüllt. Hierzu werden in der Regel künstliche Härchen genutzt. Damit allergischen Reaktionen vorgebeugt wird, kommt hierbei ein besonders gut verträglicher Klebstoff zum Einsatz. Die Kosmetikerin wird Dich dennoch wahrscheinlich bitten, nach der Behandlung ein wenig liegen zu bleiben und Dich dann mit geschlossenen Augen aufzusetzen. Der Grund hierfür ist, dass sich die Dämpfe des Klebers während der Behandlung über Dein Gesicht verteilen. Behältst Du die Augen auf und setzt Dich direkt in eine aufrechte Position, könnte es unter Umständen zu einem Kontakt und einem leichten Brennen kommen.
  3. Nun bist Du auch schon fertig mit der Behandlung. In der Regel kannst Du Dich für einen Zeitraum von circa zwei Wochen über Deine Brauen freuen. Danach sollten die Eyebrow Extensions aufgefrischt werden.

Bitte beachte jedoch, dass die Regelmäßigkeit, mit der die Behandlungen stattfinden sollten, unter anderem auch von Deinem Hauttyp und äußeren Einflüssen abhängig ist. Eine Behandlung mit Eyebrow Extensions kostet in der Regel zwischen 30 und 50 Euro und dauert circa eine halbe Stunde.

So halten Deine Eyebrow Extensions länger

Du selbst kannst auch einiges dazu beitragen, dass Deine Augenbrauen vielleicht noch den ein oder anderen Tag länger halten. An erster Stelle steht hier eine vorsichtige Behandlung Deiner „Kunstwerke“. Das bedeutet, dass Du beim Abschminken ebenso vorsichtig sein solltest wie beim Schminken. Natürlich musst Du es auch vermeiden, direkt an den Eyebrow Extensions zu reiben. Um sie morgens ausgehfertig zu machen, reicht es schon, sie mit ein paar geübten Fingergriffen in die richtige Position zu setzen. Sei jedoch nicht enttäuscht, wenn die Härchen mit der Zeit ausfallen… denn das ist ein absolut natürlicher Vorgang und zeigt lediglich, dass Deine Kosmetikerin gut gearbeitet, und keine Härchen verklebt hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © blackday - Fotolia.com, Foto2: © puhhha - Fotolia.com