Gesichtsmaske für trockene Haut selber machen – 6 wirkungsvolle Rezepte

Mit diesen Rezepten kannst Du eine Gesichtsmaske für trockene Haut ganz leicht selber machen. In vielen Lebensmitteln steckt die Feuchtigkeit, die Deine Haut jetzt braucht.

Gesichtsmaske für trockene Haut selber machen
© lordn / stock.adobe.com
Trockene Gesichtshaut wirkt nicht nur unschön im Spiegel, sie kann bisweilen sogar schmerzhaft sein. Viele Hautpflegemittel verleihen Feuchtigkeit, doch enthalten sie zusätzliche Inhaltsstoffe, die der Haut schaden können. Zudem sind manche Produkte sehr teuer und zeigen nicht die Wirkung, die man mit der Verwendung beabsichtigt. Eine selbst hergestellte Gesichtsmaske verleiht der Haut die Feuchtigkeit, die sie braucht und ist völlig frei von künstlichen Inhaltsstoffen. Außerdem lässt sie sich mit wenigen Mitteln kostengünstig zubereiten.

Rezept 1 – Gesichtsmaske mit Gurke und Aloe Vera

Gesichtsmaske mit Gurke und Aloe Vera
© Pixel-Shot / stock.adobe.com
Eine besonders einfach herzustellende Maske besteht aus Gurke und Avocado. Beides ist für seine enthaltene Feuchtigkeit, als auch die Vitamine bekannt, die der Haut sehr zuträglich sein können.

Zutaten:

  • 1 Gurke
  • 2 EL Aloe Vera

Die Gurke wird zunächst geschält und entkernt. Danach schneidet man sie in kleine Stücke und gibt sie in den Mixer, um sie weiter zu zerkleinern. Dazu kommen dann die zwei Esslöffel Aloe Vera. Wenn alles miteinander vermischt ist, sollte eine glatte Paste entstehen, die man gut im Gesicht auftragen kann.

Die Maske lässt Du nun für 30 Minuten einziehen und wäschst sie danach vorsichtig wieder ab.

Rezept 2 – Gesichtsmaske aus Tonerde

Gesichtsmaske für trockene Haut
© blende40 / stock.adobe.com
Tonerde enthält vielerlei Mineralstoffe und kann trockener Haut somit wieder auf die Sprünge helfen. Für die Zubereitung werden ein paar mehr Zutaten benötigt:

  • 2 EL Tonerde (weiß, Kaolin)
  • 1 EL Weizenkeimöl
  • 1 EL Maismehl
  • 1 EL Aprikosenöl

Sämtliche Zutaten werden in eine Schüssel gegeben und miteinander vermischt. Dazu kommt schließlich etwas Wasser, was aus der Masse eine cremige Paste werden lässt. Diese trägst Du auf das Gesicht auf und lässt sie für etwa 20 Minuten einwirken.

Im Anschluss wäscht man alles mit warmem Wasser ab. Da die Tonerde noch nachwirkt, sollte eine zweite Gesichtswäsche mit kaltem Wasser erfolgen. Abschließend trägst Du am besten eine Feuchtigkeitscreme auf.

Rezept 3 – Gesichtsmaske mit Quark und Gurke

Gesichtsmaske für trockene Haut
© Peter Atkins / stock.adobe.com
Sehr gut funktioniert auch eine Maske, die mit Quark angerührt wird. Denn in dem Milchprodukt sind unterschiedliche Kulturen von Bakterien enthalten, die auf trockene Haut eine positive Wirkung haben. Benötigt werden für diese Maske:

  • 2 EL Quark
  • 1/3 Salatgurke

Zunächst wird das Stück Gurke zerkleinert und zusammen mit dem Quark in einen Mixer gegeben. Nun kannst Du die cremige Maske auch schon auf das Gesicht streichen und 15 Minuten einziehen lassen, bevor Du alles wieder abwäschst. Nützlich ist es, zwei Scheiben der Gurke zurückzubehalten und diese während der Wartezeit auf die Augen zu legen. So bekommen diese ebenfalls ein wenig Extra-Feuchtigkeit.

Rezept 4 – Gesichtsmaske mit Avocado, Eiweiß und Quark

Gesichtsmaske trockene Haut
© PhotoSG / stock.adobe.com
In dieser Maske kommen die guten Eigenschaften der Zutaten zum Einsatz. Diese sind wie folgt:

  • 2 EL Avocado
  • 1 TL Quark
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft

Für diese Gesichtsmaske für trockene Haut gibst Du alle Zutaten in eine Schüssel und vermischst sie miteinander. Wichtig ist, dass eine streichfähige Konsistenz entsteht, die sich leicht im Gesicht verteilen lässt. Brennt die Haut während der Wartezeit von 15 Minuten, lass beim nächsten Mal besser den Zitronensaft weg, bzw. ersetze ihn durch Wasser.

Rezept 5 – Gesichtsmaske mit Kakao, Honig und Sahne

Gesichtsmaske mit Kakao
© ausra / stock.adobe.com
Die Zutaten klingen wie ein Rezept für Plätzchenteig, sind aber auch perfekt für eine selbstgemachte Gesichtsmaske für trockene Haut.

  • 1/3 Tasse dunkles Kakaopulver (entölt)
  • 1/4 Tasse Honig
  • 3 EL Sahne
  • 2 EL Hafermehl (fein)

Die Zutaten werden in einer Schüssel miteinander verrührt und sollten danach die Konsistenz einer Paste haben. Nun wird diese auf das Gesicht aufgetragen und für 15 Minuten dort belassen. Die Reste nimmt man mit einem sauberen Tuch ab und wäscht sich danach das Gesicht.

Rezept 6 – Gesichtsmaske mit Banane und Joghurt

Gesichtsmaske trockene Haut
© karinrin / stock.adobe.com
Beide Zutaten sind aufgrund des Feuchtigkeitsgehalts und der Vitamine gut für die Haut. Für eine Gesichtsmaske genügen die folgenden Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 1 EL Honig
  • 1/2 Tasse Joghurt

Nachdem sämtliche Zutaten im Mixer zu einer cremigen Paste vermischt wurden, trägst Du sie auf dem Gesicht auf. Die Einwirkzeit beträgt 20 Minuten. Typischerweise trocknet die Maske während der Wartezeit, was völlig normal ist. Nach Ablauf der Zeit wird sie einfach mit Wasser wieder abgespült.

Welche Zutaten sind bei trockener Haut gut geeignet?

Prinzipiell gibt es ein paar bestimmte Zutaten, die bei der Zubereitung einer Gesichtsmaske gegen trockene Haut immer eingesetzt werden können. Neben den bereits genannten Rezepten gibt es daher noch weitere Variationsmöglichkeiten, die Wirkung zeigen. Mit dazu gehören:

LebensmittelEigenschaften / Wirkung
QuarkEr ist aufgrund seiner enthaltenen Kulturen sehr gut als Basis für jede Gesichtsmaske geeignet. Enthalten ist vor allem Vitamin B2, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.
JoghurtDie Alternative zu Quark. Feuchtigkeitsspendend, beruhigt die Haut und verfeinert das Hautbild.
EigelbIm Eigelb ist hauptsächlich Vitamin B2 und E enthalten, das die Haut vor freien Radikalen schützen kann.
AvocadoDie ungesättigten Fettsäuren und Vitamine im Fruchtfleisch können die Haut sehr gut mit Nährstoffen versorgen.
BananeSie spendet Feuchtigkeit und ist daher sehr gut für trockene Haut geeignet.
HonigEr wirkt gegen Entzündungen und ist daher bei jeder Gesichtsmaske eine wirkungsvolle Zutat.