Make Up Trends im Herbst und Winter 2016/2017: Das ist jetzt auf Augen und Lippen angesagt

Bei den Make Up Trends gibt es zu jeder Jahreszeit kleine Änderungen. Diesen Herbst bzw. Winter wird es soft mit einem Hauch Glamour.

Smokey Eyes in sanfter Form sind in
Smokey Eyes in sanfter Form sind in

Wie in jeder Saison so sind auch in diesem Herbst und Winter wieder neue Farben und Trends in Sicht, wenn es um Mode und Make Up geht. Aber was sieht wirklich gut aus und betont Deine Persönlichkeit? Dieses Jahr wird es im Herbst bzw. Winter auf jeden Fall romantisch. Aber auch die Farbe Rot wird nun ganz neu interpretiert. Wem das zu viel ist, der kann auch auf den Glamour-Look in Gold setzen. Wenn Du es ausgefallen magst, dann liegst Du diesen Herbst und Winter mit farbigen Eyeliner goldrichtig. Und hast Du mal keine Lust auf viel Make Up, dann machst Du auch nichts falsch, denn der Nude-Look ist immer noch voll trendy.

Romantik pur mit Nude- und Rosétönen

Perfekt für einen mädchenhaften Look mit romantischem Einschlag ist ein dezentes Make Up in sanften Farben. Zur hellen Grundierung passt ein zartes, rosé-farbenes Wangenrouge. Die Augen bleiben fast unbetont, aber nicht ungeschminkt. Nudetöne, einen Hauch dunkler als Deine natürliche Hautfarbe, kommen auf das Augenlid. Mit hellbraunem Lidschatten-Puder kannst Du behutsam Akzente im äußeren Augenwinkel setzen. Die Wimpern werden nur wenig getuscht. Ideal ist braune Mascara statt einem harten Schwarz. Für die Lippen eignet sich Lippenstift in einem Nude- oder Roséton. Alternativ passt auch ein Hauch naturfarbener oder rosafarbener Lipgloss.

Smokey Eyes mal anders definiert

Geheimnisvolle Augen bleiben aktuell, sind aber nicht mehr auf die starken Grau- und Schwarztöne beschränkt. Frisch vom Catwalk kommen Smokey Eyes in sanfterer Definition und mit neuen Farben. Die Herbstpalette bietet Dir Varianten mit Braun, Beige und Rost. Toll sieht das mystische Make Up auch mit verhangenen Nebelfarben aus. Grau in verschiedenen Schattierungen sorgt für eine interessante Optik. Modebewusste greifen eine Farbe aus dem Outfit auf und sorgen damit für einen hinreißenden Blickfang. Wie Du Smokey Eyes richtig schminkst, erfährst du hier.

Rot – Nicht nur auf den Lippen ein Hingucker!

Bisher galt die Regel, entweder Augen oder Lippen stärker zu betonen. Außerdem war Rot ausschließlich den Lippen vorbehalten. Jetzt darf die aktuelle Trendfarbe auch am Auge zeigen, was sie kann. Wenn Du den Trend mitmachen willst, ist ein etwas dunklerer Teint sinnvoll. Lidschatten in Rottönen braucht außerdem einen feinen dunklen Lidstrich am Unterlid und unbedingt kräftig getuschte Wimpern, damit Du nicht verheult aussiehst.

Tipp für Einsteigerinnen: Probiere zunächst, nur winzige Akzente zu setzen! Beim Abend-Make-Up kannst Du dagegen Rot auf den Augenlidern und auf den Lippen kombinieren – ungewohnt, aber wirkungsvoll!

Variationen mit Eyeliner und Mascara

Mascara und Eyeliner sind im Herbst und Winter in vielen Farben erhältlich. Damit kannst Du verblüffende Resultate erzielen. Absoluter Trend sind farbig getuschte Wimpernspitzen. Ein echter Blickfang zum sonst eher zurückhaltenden Augen-Make Up. Eyeliner bleibt in Schwarz en vogue, er bekommt aber Konkurrenz durch farbige Produkte: Einfach mal ausprobieren. Entweder passend zur Augenfarbe oder in einer frechen Kontrastfarbe! Wie Du den perfekten Lidstrich ziehst, erfährst Du hier.

Der Glamour-Faktor

Gold auf den Augenlidern ist auch tagsüber erlaubt! Zum herbstlichen Outfit in warmen Farben sieht das einfach umwerfend aus. Neben Goldglitzer bieten Dir die aktuellen Trendfarben auch alles für ein Augen-Make-up in Roségold, Kupfer oder Silber. Glamouröse Effekte erreichst Du mit Glitzerpuder auf den Wangen oder mit Lippenfarbe mit winzigen Glitzerpartikeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © nuzza11 - Fotolia.com